Monstera 2.5-jährig - zu dunkler Standort? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 78  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Monstera 2.5-jährig - zu dunkler Standort?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10 Jun, 2020 9:53
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo ihr Lieben!

Seit nun 2.5 Jahren gedeiht unsere Monstera im Wohnzimmer Nähe Fenster, und macht auch fleissig Blätter. Wenn ich jedoch die Prachtexemplare auf Pflanzenblogs sehe, werde ich doch glatt neidisch, und frage mich: Sind die Blätter meiner Monstera zu klein? Werden die erst mit dem Alter richtig gigantisch (wenn ja, wie lange dauert dies)?
Die Pflanze steht im Wohnzimmer an einem Südostfenster, das aber von Balkon und grosser Tanne "verdeckt" wird, daher bin ich mir nicht ganz sicher wie viel Licht die tatsächlich bekommt. Das Zimmer scheint relativ dunkel; auf jeden Fall mache ich da zu allen Tageszeiten eigentlich das Licht an.
Was meint ihr - sind solche Blätter "normal" für ihr Alter, oder kann ich da mehr rausholen mit einem anderen Standort? :D :D
Bilder über Monstera 2.5-jährig - zu dunkler Standort? von Mi 10 Jun, 2020 10:36 Uhr
WhatsApp Image 2020-04-27 at 14.53.22.jpeg
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Registriert: Mo 10 Sep, 2018 18:33
Wohnort: Raum Heidelberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

die Monstera steht viel zu dunkel, du musst sie unbedingt direkt vor dem Fenster ins direkte Licht hinstellen. Deshalb macht sie auch die "vergeilten" Blätter, d.h. sie sind viel zu lang, weil sie ins Licht wachsen möchten. Der Topf könnte auch zu klein sein, sie wurzeln sehr schnell, am besten du schaust dir auch mal das Substrat an und topfst ggf. um.

Meine Monstera Deliciosa ist auch etwa 2.5 Jahre alt und steht sehr sonnig, aber für diese typisch riesigen Blätter mit unzähligen Löchern muss man ein paar Jahre warten, meine bildet trotz dem optimalen Standort nur ab und an Blätter, die in der Mitte mal mehr, mal weniger die kleinen Löcher besitzen. Sie wurde aber aus einem Steckling gezogen, den ich durch einen Schnitt auf vier Triebe bringen konnte.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5836
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (164)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 39
Blüten: 390
Hallo :D

ich mische hier auch mal mit.

Ja, sie steht in der Tat etwas zu dunkel, um größere Blätter zu bilden. Am Fenster oder eben näher am Fenster wäre es besser für sie. Zu dunkel stehend überleben Monsteras zwar auch, bilden dann aber nur kleine, ganzrandige Blätter ohne Schlitze und vor allem ohne Löcher. Dann sehen solche "vernachlässigten" Pflanzen eher wie Philodendron aus als wie Monsteras.

ABER...
- und das muss ich hier an dieser Stelle auch klar sagen -
es gibt tatsächlich unterschiedliche Monsteras, insofern kann man das mit der "Loch-Frage" bei den Monsterablättern nicht auf das Licht und dessen Vorhandensein verallgemeinern.
Im Handel wird meistens die handlichere, weil kleiner bleibende Variante der Monstera mit den riesen Blättern und den vielen Löchern verkauft: die Sorte heißt 'Borsigiana' (weil sie von Borsig kultiviert und vertrieben wurde), hat meist glatte Blattstiele und rankt deutlich schneller als die "echte" Urwald-Monstera (die nenne ich meist so, wegen der besseren Unterscheidung :wink: )
Die Urwald-Monstera wiederum wächst meist von Anfang an eher in die Breite und braucht dementsprechend viel Platz. Sie hat meist geriffelte Blattstiele und bildet wirklich riesige Blätter. Meine Monstera z.B. ist so ein Teil, also eine Urwald-Monstera >> hier zu sehen <<
Die würde selbst bei weniger Licht (meine steht neben einem sehr hellen Südfenster und bekommt im Winter auch mal direktes Licht ab, in dem Falle Morgensonne) keine sonderlich kleineren Blätter bilden, denke ich. Dann vllt welche ohne nennenswerte Schlitze und so, klar, aber die sind dann immer noch... groß. So wie >> wie hier <<, das neue Blatt in der Mitte.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen was zur Aufklärung beitragen :wink:

lg
Henrike
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Registriert: Mo 10 Sep, 2018 18:33
Wohnort: Raum Heidelberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Das mit den Rillen würde mich jetzt auch interessieren. Dies kommt angeblich ja auch nur bei "erwachsenen" Monstera vor, aber ab wann gilt denn eine Monstera erwachsen? Wie lange braucht sie denn, bis sie je nach Sorte 50 oder 100cm Blätter bildet?

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Pflanze überlebt das...? Dunkler Standort von Lavendelblüten, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

20349

Mi 05 Sep, 2007 11:39

von hakky Neuester Beitrag

Monstera klein halten / Pflanze für lichtarmen Standort von Giah, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 24 Antworten

1, 2

24

5945

Mi 07 Dez, 2016 11:22

von Schokokis Neuester Beitrag

Kiwi ...jährig von Musamusa, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

362

Do 12 Feb, 2009 18:20

von Rose23611 Neuester Beitrag

Dunkler Überwinterungsort - Folgen? von Mephisto, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1499

Do 04 Okt, 2007 19:44

von karin65 Neuester Beitrag

Pflanzenlicht in dunkler Wohnung von nephila, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

9113

Mi 08 Sep, 2010 16:19

von Mel Neuester Beitrag

Küchenkräuter in dunkler Küche? von fridomann, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1908

Do 11 Jul, 2013 10:22

von fridomann Neuester Beitrag

Fukientee Stamm dunkler als normalerweise von Patrick, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1483

Do 05 Apr, 2007 12:21

von Rose23611 Neuester Beitrag

Phalaenopsis - wachsender dunkler Fleck von Witchy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2377

Sa 14 Feb, 2009 4:03

von Witchy Neuester Beitrag

Eukalyptus dunkler Stamm, ganz trockene Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

15249

Fr 20 Apr, 2007 12:25

von HenryH Neuester Beitrag

Capsicum annuum Marona - Dunkler Block-Paprika von Frank, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

6027

Di 14 Dez, 2010 9:39

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Monstera 2.5-jährig - zu dunkler Standort? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Monstera 2.5-jährig - zu dunkler Standort? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der standort im Preisvergleich noch billiger anbietet.