Mit Geoengineering und Niederschlag gegen den Klimawandel - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Mit Geoengineering und Niederschlag gegen den Klimawandel

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 68
Registriert: Mi 23 Okt, 2013 17:50
Renommee: 0
Blüten: 0
Man könnte die Erderwärmung, die durch Treibhausgase verursacht ist, durch vermehrten Niederschlag verringern. Dafür lässt sich neben Regen auch Schnee verwenden. Dies ist das Fazit einer neuen Geo-engineering- Studie.

Die internationale Studie, die von Wissenschaftlern des National Center for Atmospheric Research (NCAR) durchgeführt wurde, stellt fest: dass die globale Erwärmung durch einen massiven Anstieg der Treibhausgase verursacht wurde und zu einer fast 7 Prozentigen Zunahme der Niederschläge im Vergleich zu vorindustriellen Zeiten führte.

Das Problem durch "Geoengineering" zu lösen, könnte in Monsunregen in Nordamerika, Ostasien und anderen Regionen führen. Dies würde zu 5-7 Prozent mehr Regen im Vergleich zur vorindustriellen Zeit führen. Weltweit konnte die durchschnittliche Niederschlagsmenge um 4,5 Prozent zunehmen.

"Geoengineering kann den Planeten nicht heilen", sagt NCAR Wissenschaftlerin Simone Tilmes, Hauptautorin der neuen Studie. "Selbst wenn eine dieser Techniken die globalen Temperaturen etwas ausgleichen würde, könnte man nicht zu den vorindustriellen Bedingungen zurückkehren."

Besorgnis über den Klimawandel ist angebracht, darum suchen Wissenschaftler durch Geoengineering neue Ansätze, um die zukünftige Erderwärmung zu reduzieren. Eine davon wäre das Erfassen des Kohlendioxids, bevor es in die Atmosphäre gelangt. Andere Ansätze versuchen durch die Injektion von Sulfat-Teilchen in die Stratosphäre Schatten zu erzeugen. Eine weitere Idee ist es, Spiegel in die Umlaufbahn der Erde zu bringen und über Reflektionen ( den Sonneneinfall von der Erde ablenken), die globale Oberflächentemperatur zu senken.

Die neue Studie konzentriert sich aktuell auf die Beschattung des Planeten. Die Autoren warnen jedoch, das Klima der Erde würde nicht zu den vorindustriellen Zeiten zurück kehren, auch wenn die Erwärmung selbst erfolgreich gesenkt würde.

Wenn es weniger Sonnenlicht an der Erdoberfläche gibt und sich damit das Klima automatisch abkühlen würde, wären Regenmassen unvermeidbar. Es gibt daher keine Win-Win-Option, meinen die Wissenschaftler.

Kommentar: Von ca. 1276 bis 1900 wird die Wetterperiode als „kleine Eiszeit“ bezeichnet, da stellt sich die Frage was der europäische Kontinent von solchen Ideen hätte. Die Auswirkungen auf die Welternährung mag man sich gar nicht erst vorstellen.
Es erklären sich aber durch solche Studien manche eigenartigen Wetterkapriolen. Leider können solche Studien nicht nur am Schreibtisch verfasst werden. Es finden sich garantiert Wissenschaftler, die ihre Ideen in der Realität, abseits des Publikums, ausprobieren werden.

Quelle: https://www2.ucar.edu
Bilder über Mit Geoengineering und Niederschlag gegen den Klimawandel von Fr 01 Nov, 2013 4:57 Uhr
monsoon-regen.jpg
Aufziehender Regen während der Monsunzeit in Lijang, Yunnan, China (Creative Commons Foto von Aidan Whiteley)
monsoon-regen.jpg (38.21 KiB) 1103-mal betrachtet

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mehr Bäume gegen den Klimawandel? von Frank, aus dem Bereich Presse-Mitteilungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt mit 1 Antworten

1

3418

Di 08 Sep, 2020 12:22

von RosaOrchidee Neuester Beitrag

Der Klimawandel und unsere heimischen Sonnentauarten von Teufelskralle, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 10 Antworten

10

3292

Fr 11 Mai, 2012 18:21

von Teufelskralle Neuester Beitrag

Klimawandel global weit fortgeschritten von Coraima, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

10359

Di 08 Sep, 2020 12:19

von RosaOrchidee Neuester Beitrag

UN-Bericht zum Klimawandel teilweise entschärft worden von indigo, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 13 Antworten

13

3300

Mi 11 Apr, 2007 15:40

von Shrek Neuester Beitrag

Mykorrhiza Pilze und ihr großer Einfluss auf den Klimawandel von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3834

Di 14 Jan, 2014 9:03

von Frank Neuester Beitrag

Pflanzen-Reaktionen , Wuchs und Blätter beim Klimawandel von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2317

Fr 06 Jul, 2012 12:08

von Frank Neuester Beitrag

Zitronensaft gegen Kalk, Salz gegen Schimmel? von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

11998

So 17 Jan, 2010 21:10

von Polli Neuester Beitrag

Was tun gegen Scharbockskraut? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

11658

Sa 23 Apr, 2005 7:26

von macpflanz Neuester Beitrag

Was tun gegen Läuse??? von alex581, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

15649

Mo 24 Sep, 2007 11:57

von AnjaE Neuester Beitrag

Was tun gegen Birnengitterrost? von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

14262

Do 31 Mai, 2007 12:49

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Mit Geoengineering und Niederschlag gegen den Klimawandel - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mit Geoengineering und Niederschlag gegen den Klimawandel dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der klimawandel im Preisvergleich noch billiger anbietet.