Meine Monstera Adansonii hat helle Stellen

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 04 / 2020
Betreff:

Meine Monstera Adansonii hat helle Stellen

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 12:15 Uhr  ·  #1
Hallo, könnte mir jemand sagen woran es liegen könnte, dass meine Monstera Adansonii helle stellen hat?
Könnten Salze daran liegen?
16107092716167743193046048998343.jpg
16107092716167743193 … 8343.jpg (3.4 MB)
16107092716167743193046048998343.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3103
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10053
Betreff:

Re: Meine Monstera Adansonii hat helle stellen

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 13:18 Uhr  ·  #2
Sehen alle Blätter so aus?
Wie feucht ist die Erde?

Wie lange hast du die Pflanze und Wo steht sie?

Ich gieße meinen sehr selten ... jedenfalls jetzt zur Zeit. Steht im Küchenregal ca. 50 Zentimeter vom Westfenster mit Gardine weg und sie ist ein Jahr alt.

Wenn deine ein Neuzugang ist, kann es durchaus auch daran liegen, dass sie sich eingewöhnt.
Azubi
Avatar
Beiträge: 18
Dabei seit: 04 / 2020
Betreff:

Re: Meine Monstera Adansonii hat helle stellen

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 22:36 Uhr  ·  #3
Guten Abend, erstmal danke, für deine Antwort sie ist ca 3-4 wochen alt, ich habe sie vor weniger als einer woche gegossen. 1/4 des Topfes ist mit tongranulat gefüllt, weshalb ich angst wegen den Salzen habe...
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2416
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 770
Betreff:

Re: Meine Monstera Adansonii hat helle stellen

 · 
Gepostet: 16.01.2021 - 09:02 Uhr  ·  #4
Hallo

Im Web werden so aussehende Schäden mit Mosaikvirus in Verbindung gebracht …

LG
Vroni
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3103
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10053
Betreff:

Re: Meine Monstera Adansonii hat helle stellen

 · 
Gepostet: 16.01.2021 - 10:55 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von sosoleil
Guten Abend, erstmal danke, für deine Antwort sie ist ca 3-4 wochen alt, ich habe sie vor weniger als einer woche gegossen. 1/4 des Topfes ist mit tongranulat gefüllt, weshalb ich angst wegen den Salzen habe...


Salze?? Welche Salze meinst du?

Ich würde jetzt nicht in Panik verfallen. Du hast sie dir zu einer äusserst ungünstigen Zeit zugelegt, im Dezember hatten wir ja auch schon ziemlich frische Zeiten für tropische Pflanzen. Egal ob per Pflanzenversand (welche ich hasse, wenn zwischen Oktober und April trop./subtrop. Pflanzen verschickt werden) oder als direkter Einkauf.

Versuche einfach, ihr nicht zuviel Feuchtigkeit zu geben und warte ab.

Wie ist die sonstige Bodenmischung in dem Pott?? Den Anteil an Tongranulat (welchen: Seramis oder Blähton) empfinde ich als zu hoch. Denn Ton speichert keine Nährstoffe. Und Seramis hält ausgezeichnet die Feuchtigkeit!
Mein Rat wäre, wenig gießen, immer vorher die Fingerprobe machen. Ab März kannst du langsam ein wenig flüssigen Blumendünger (ich nehme immer nur sehr wenig) dem Gießwasser zusetzen. Die Pflanze nicht zu feucht halten.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.