Koevolution zwischen invasiven und heimische Arten - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Koevolution zwischen invasiven und heimische Arten

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4995
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 1218
Im Laufe der Zeit suchten sich Pflanzen immer wieder neue Regionen in denen sie sich ausbreiteten. Seit der Mensch aktiv Handel treibt nimmt die Anzahl an Neophyten immer stärker zu, denn Pflanzen werden absichtlich und unabsichtlich in neue Länder eingeschleppt. Manchmal können diese neuen Pflanzen für ein Land sehr hilfreich sein, meistens sind sie der Bevölkerung ein Dorn im Auge.


Die Anzahl an Programmen gegen Neophyten wird von Jahr zu Jahr größer um dem fremden Kraut Herr zu werden und die Bevölkerung auf das Problem aufmerksam zu machen. Bild: Indisches Springkraut (Impatiens glandulifera)

Der Siegeszug invasiver Arten

Invasive Arten wurden besonders früher gezielt eingeführt, weil sie nicht als Konkurrenz zur heimischen Flora gesehen wurden, sondern gerade im Agrar-Sektor als leistungsstärker erachtet wurden. Im Bezug auf fremde Pflanzen gab es bis vor wenigen Jahrzehnten noch keine richtige Forschung und somit wurden Neophyten vielleicht manchmal als lästig betrachtet, wenn sie sich zu stark ausbreiteten, jedoch nicht als Bedrohung für die heimische Pflanzenwelt. Aufgrund der Tatsache, dass der Umweltschutz stärker Beachtung fand und die Dokumentation im Bezug auf die Verbreitung der Pflanzen genauer wurde, fallen invasive Arten nun stärker auf und damit auch der Rückgang der Bestände vieler heimischer Pflanzen. Ein Vorteil, der es invasiven Pflanzen so einfach macht sich anzusiedeln ist der Klimawandel. Dadurch finden sie in vielen Ländern gleiche klimatische Bedingungen vor und der natürliche Prozess der Ausrottung, wie etwa der Forst, ist nicht mehr so stark vorhanden.

Evolution - der Kampf ums Überleben

Neophyten werden schnell als dominante Art wahrgenommen, wenn sie einen guten Standort finden. Ein weiterer Pluspunkt für Neophyten ist der Umstand, dass sie gegen bestimmte Krankheiten und Schädlingen resistenter sind als heimische Arten. Genau diese Abwehrmechanismen helfen auch heimischen Arten, die mit diesen Schädlingen und Krankheiten Probleme haben. Dadurch ergibt sich eine Koevolution wovon beide profitieren und sich der Bestand auf lange Frist zwischen invasiven und heimischen Arten einpendelt.

Leben und leben lassen?

Beim Thema ob Neophyten gezielt bekämpft werden sollen oder nicht, scheiden sich die Geister. Sieht man sie als weiteren Schritt in der Evolution ist es völlig normal, dass manchmal Arten, die nicht so stark sind aussterben und durch neue ersetzt werden. Gezieltes bekämpfen ist zudem oft sehr schwer, denn das Ansiedeln von bereits verdrängten Pflanzen gelingt häufig nicht und es ist sinnvoller heimische Arten der Region zu fördern. Zudem könnte es für heimische Arten, die mit Neophyten eine Koevolution eingingen, ebenso den Tod bedeuten, wenn sie selbst keine Mechanismen zur Abwehr von Schädlingen und Krankheiten haben.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Heimische Wildtiere von Junie, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 6 Antworten

6

3905

Do 15 Mär, 2007 1:45

von Rose23611 Neuester Beitrag

Diverse heimische Pflanzen von *idefix*, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 19 Antworten

1, 2

19

7206

Do 10 Mai, 2007 18:18

von allium Neuester Beitrag

Heimische Frühjahrsblüher am Gehölzrand von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

6669

Sa 01 Jan, 2011 9:52

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Spezialisierung auf Heimische Heilkräuter...? von Grünling-Heilkräuter, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

1621

Do 24 Mär, 2011 20:11

von daylily Neuester Beitrag

Welcher heimische Baum ist das?-Hainbuche von Loony, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1893

Mi 24 Okt, 2007 12:29

von Loony Neuester Beitrag

Heimische Baumarten per Steckling vermehren von Smoothie, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 17 Antworten

1, 2

17

9920

So 18 Mai, 2008 18:12

von Baru Neuester Beitrag

Heimische Blume - Lilium martagon von LookingForClues, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2730

Di 23 Jun, 2009 19:18

von LookingForClues Neuester Beitrag

Heimische Wildblumen für den Spätsommer am Gartenteich von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

2825

Fr 26 Aug, 2011 12:20

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Welches heimische Pflänzchen ist das? - gelöst von GinkgoWolf, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

474

Di 17 Mai, 2016 15:47

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Heimische Orchideen, welche gibt es und wo bekommt man sie? von Blackpaper, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

3928

Di 05 Mai, 2009 13:39

von Blackpaper Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Koevolution zwischen invasiven und heimische Arten - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Koevolution zwischen invasiven und heimische Arten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der heimische im Preisvergleich noch billiger anbietet.