Kalkfreies Gießwasser - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Kalkfreies Gießwasser

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 405
Registriert: Sa 04 Jul, 2009 19:58
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKalkfreies GießwasserFr 04 Mär, 2011 20:19
hallo,

gibts nen trick, wie man dem wasser den kalk entzieht? ich wohne in der stadt und habe nicht die möglichkeit, regenwasser einzufangen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7964
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 14:09
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 04 Mär, 2011 20:20
Gugg bitte mal weiter unten, da stehen einige Threads, in dem das erklärt wird! :idea:

Zudem gibts noch die Suchfunktion! :idea:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 283
Bilder: 1
Registriert: Mi 14 Jul, 2010 20:41
Wohnort: Schweiz, Bern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 0:20
Hallo rohir

Ja Britta Wasserfilter!
Möchte hier keine Werbung machen, aber das Ding funktioniert!
Hab auch keine möglichkeit Regenwasser aufzufangen oder sonst an kalkfreies Wasser zu kommen, wohne auch in Stadtnähe!
Mineralwasser ist ja nicht geeignet für Pflanzen :(
Und bei mir in der Gegend ist Kalk in dermassen grossen Mengen vorhanden, wegen kalksteinablagerungen im Boden (Juragebirge), dass du um Filterung nicht herum kommst #-o



Gruss Michael
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Mo 28 Feb, 2011 19:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 0:45
Kauf dir doch einfach destilliertes wasser ich krieg das in edeka 5L für 1,80€
bei dm kriegst du das auch
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 283
Bilder: 1
Registriert: Mi 14 Jul, 2010 20:41
Wohnort: Schweiz, Bern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 0:50
Hallo hüseyin

Em :-s
Du weisst schon das destilliertes Wasser In reiner Form, nicht geeinet ist um Pflanzen zu giessen oder?( Totes Wasser)!!!
Schau mal hier: http://green-24.de/forum/ftopic1492.html
Ausserdem Hahnenwasser kostet weniger als destilliertes Wasser :-#= auch wenns gefilltert wird!
Destilliertes Wasser kannst du nur brauchen, um Pflanzen zu besprühen, auch dann lohnt sich der Preis nicht [-X



Gruss Michael
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2989
Registriert: Di 23 Dez, 2008 3:19
Blog: Blog lesen (9)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 3:57
hi michael,
in dem von dir verlinkten thread steht aber, dass man pflanzen ruhig mit dest wasser gießen kann. es liefert zwar keine nährstoffe, aber es schadet auch nicht. regenwasser ist auch nichts anderes als dest wasser. die nährstoffe für die pflanzen kommen in der natur aus dem boden und bei zimmerpflanzen durch die düngung. ich nutze öfters mal dest wasser und konnte noch nicht feststellen, dass meine pflanzen deswegen eingehen :wink: diese filter sind natürlich auch eine möglichkeit.
aber wie dieter schon sagte, wenn rohir hier im forum ein bißchen sucht, wird er zu dem thema viel finden können.
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Mo 28 Feb, 2011 19:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 7:24
naja ich kann kein anderes wasser nehmen als dest. wasser
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2059
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 210
BeitragSa 05 Mär, 2011 13:58
ein kunde von mir hat mal folgendes mit erfolg gemacht ( etwas aufwändig)

torf in eine wanne, reichlich wasser dazu und einige tage ruhen lassen. danach hat er, mit zuhilfenahme eines siebes, das wasser entnommen.

damit hat er seinen rhohodendron- fundus gegossen.

mfg. roland
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 14:15
Ganz klassisch: Hast du die Möglichkeit, an das Wasser aus einem Wäschetrockner zu kommen?
LG
Ursula
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 05 Mär, 2011 14:32
Zum Thema Wäschetrocknerwasser bitte mal hier lesen: --> klick
(Beitrag vom angemeldetem Gast vom 14.01.)
Zuletzt geändert von Jule35 am Sa 05 Mär, 2011 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 98
Registriert: Mo 14 Feb, 2011 23:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 14:35
@hüseyin
nur mit destilliertem wasser gießen?
da bin ich mal gespannt, wie lange deine pflanzen
das überleben, wie schon von einem user erwähnt, totes wasser!

grüße von
bittersüßernachtschatten
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Registriert: Sa 12 Feb, 2011 9:24
Wohnort: Tirol
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 14:39
irgendwo hab ich gelesen, dass man zur Not das Wasser auch im Wasserkocher kochen kann...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 483
Bilder: 14
Registriert: Fr 31 Dez, 2010 0:01
Wohnort: Hagen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 14:47
Hallo,
ich nehme immer Wasser aus dem Wasserkocher.
Habe gerade mal nachgeschaut,wir haben hier bei uns weiches Wasser,muss man das überhaupt noch abkochen :?:
Lg
Ellen
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 358
Bilder: 91
Registriert: Mi 24 Feb, 2010 14:49
Wohnort: Frau Holle-Land
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mär, 2011 15:01
Abkochen bringt nicht wirklich was, außer dem Stromversorger ein paar Zusatzeinahmen. ;)

Aufgedüngtes dest. Wasser ist völlig ok. Auch kann man das dest. Wasser zum verdünnen des harten Leitungswassers nehmen. Ansonsten benutze ich dest. Wasser zum Besprühen meiner Pflanzen und heute habe ich mal das Kondenswasser unseres Trockners verwendet und es mit Leitungswasser und etwas Dünger aufgepäppelt. Mal schauen wie es unseren Orchideen bekommt ...
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7964
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 14:09
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 05 Mär, 2011 15:23
Heute stand in einem Beitrag in der Zeitung, das abgestandenes Mineralwasser mit den darin enthaltenen Mineralien auch gut für Pflanzen sei.

Gegebenenfalls das mit Destilliertem Wasser vermischen! :-k
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Umkehr-Osmose für kalkfreies Wasser von Sir Hammerlock, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

2132

So 14 Jun, 2015 10:31

von lilamamamora Neuester Beitrag

Kalkfreies Wasser zum Gießen bei Bananenpflanzen von onesweetsheep, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

651

Sa 28 Apr, 2018 9:13

von Schwarzer Rabe Neuester Beitrag

Gießwasser von Sierra, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 42 Antworten

1, 2, 3

42

7754

So 20 Jan, 2008 8:59

von nazareno Neuester Beitrag

Gießwasser für Karnivoren von LeFrosch, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2443

Fr 30 Mai, 2008 11:28

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gießwasser aufbereiten von Botaniker, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

3437

Di 07 Jul, 2009 9:12

von Mel Neuester Beitrag

Wohin mit dem Gießwasser? von CarolaC, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2702

Mo 01 Apr, 2013 21:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gießwasser - sehr kalkhaltig - was tun? von Greenthumb, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 29 Antworten

1, 2

29

61315

Fr 26 Jul, 2019 10:07

von Silberfisch Neuester Beitrag

Spinnmilbenfrei von Bayer ins Gießwasser??? von Annette22, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

16404

So 15 Jun, 2008 14:54

von Annette22 Neuester Beitrag

Gießwasser - Einige Fragen von Lei, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

3076

Sa 13 Mär, 2010 20:54

von Lei Neuester Beitrag

Warmes Gießwasser - Gefahr? von Alexander der Grüne, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

1980

Fr 03 Jun, 2011 21:06

von Alexander der Grüne Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kalkfreies Gießwasser - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kalkfreies Gießwasser dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der giesswasser im Preisvergleich noch billiger anbietet.