Hordeum jubatum - Mähnen-Gerste

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Bochum
Beiträge: 5070
Dabei seit: 02 / 2005

Blüten: 1412
Betreff:

Hordeum jubatum - Mähnen-Gerste

 · 
Gepostet: 07.02.2011 - 18:32 Uhr  ·  #1
Mähnengerste - Hordeum jubatum



Wissenswertes: Die Mähnengerste wird als Ziergras meist einjährig gezogen. Sie bildet aufrechte, dichte Horste, die etwa 50-60 cm hoch sind und hat sommergrüne Blätter. Sie ist für Kübel- und Gartenkultur geeignet. Die 50 cm langen, anmutig überhängenden Ähren haben auffallend lange Grannen, die filigran herausragen. Zuerst sind die Blüten grüngelblich gefärbt und später nehmen sie eine leichte rot-violette Tönung in den Spitzen an. Sie begeistern deshalb, weil sich die Blüten so schön im Wind bewegen. Die Blütezeit geht von Juni bis August.

Herkunft: Heimisch war die Mähnengerste im nördlichen Amerika (Alaska und Kanada) sowie in Ostasien. Heute ist sie überall in Gartenkultur zu finden.

Anzucht: Drücken Sie die Samen verteilt in feuchtes Anzuchtsubstrat. Sie können die Keimquote noch enorm erhöhen, indem Sie circa 25% Perlite beimischen. Dieses Naturprodukt speichert Wasser, ist wärmespeichernd und wirkt bodenbelüftend. Bei 20° - 25°C und gleichmäßiger Feuchtigkeit keimt das Saatgut nach 10 - 12 Tagen.

Standort/Licht: Der bevorzugte Standort ist hell bis sonnig.

Pflege: Die Mähnengerste ist anspruchslos und toleriert sogar salzhaltige oder nährstoffreiche Böden. Mäßig wässern.

Überwinterung: Ein Rückschnitt sollte immer erst im Frühjahr erfolgen. Zum einen bietet das eingetrocknete Laub einen Winterschutz und bei vielen Arten führt ein Herbstrückschnitt zur Fäulnis. Besonders im Winter bei Schnee sind Gräser wahre Gartenschönheiten. Als einjährige Pflanze sollten Sie die Mähnengerste ausblühen lassen und vor dem Winter entfernen oder zulassen, dass sie sich neu aussät.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten

Worum geht es hier?
Anleitungen zur Aussaat von Samen, Saatgut Beschreibungen sowie Hilfe zur Pflege während der Anzucht der jungen Pflanzen ...
Falls Du Bilder, Erfahrungen mit Erden, Substraten und weitere Tipps zu den einzelnen Sämereien hast, so freuen wir uns auf Deine Angaben. Melde Dich zum Schreiben an.

Aus unserem Shop

Ähnliche Themen

Leider keine ähnlichen Themen gefunden.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.