Anmelden
Switch to full style
Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...

Worum geht es hier:

Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Antwort erstellen

Hilfe... Geldbaum noch zu retten?

Mi 20 Mär, 2019 11:20



Hallo liebe Pflanzenfreunde!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Leider habe ich nicht wirklich einen grünen Daumen. Meinen Geldbaum habe ich vor ungefähr 14 Jahren als ganz kleines Pflänzchen geschenkt bekommen. Ich muss gestehen, dass ich mich, außer mit gießen und gelegentlichem umtopfen, nicht wirklich um ihn gekümmert hab. Ob der Standort passt, weiß ich ehrlicherweise nicht, er steht in der Fensterbank meines Gästezimmers mit Südausrichtung, den größten Teil des Jahres relativ kühl, bekommt aber eigentlich genug Licht. Leider wächst er mehr in die Breite als nach oben und sieht nicht mehr wirklich ansehnlich aus. Hatte hier gelesen, dass er besser in Substrat soll und geschnitten werden kann. Ich traue mich aber nicht so richtig, hänge schon an ihm und habe Angst ihn gänzlich zu zerstören.
Könnt ihr mir Tipps geben, wo ich ihn am besten zurück schneide? Und warum sind die meisten Blätter nicht mehr grün? Gießen tue ich ihn einmal pro Woche. Wenn es im Sommer recht heiß in der Wohnung ist und er sehr viel Sonne bekommt auch öfter.
Ich hänge mal zwei Fotos an, ich hoffe mann kann etwas erkennen.
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Bilder
504AA05E-D124-4D4A-AC42-7BFD4A85AB0E.jpeg
64CE2DC3-567D-4700-9F7B-B9964710E07F.jpeg

Re: Hilfe... Geldbaum noch zu retten?

Mo 24 Jun, 2019 11:56

Zu viel gegossen, zu dunkel gestanden.

Sukkulenten sollten im Winter gar nicht oder nur ganz wenig gegossen werden!

Umtopfen in magere Erde, ggfs. mit groben Sand vermischen! Topf mit Abzug, am Besten Tontöpfe mit Untersetzer!
Erst einmal nicht gießen!
Antwort erstellen