Gelbe Blätter - Spuckpalme

Nach umtopfen in neues Substrat gelbe Blätter

 
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2022
Blüten: 25

SirPeppo

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe schon in diversen Themen gelesen, dass meine Symptome auf Lichtmangel, Wurzelschaden, Staunässe, Umtopfschock deuten können. Dennoch das neue Thema, um den Expertenrat mit einem Bild nach meiner konkreten Situation zu befragen :)

Es handelt sich um eine junge Spuckpalme, die ich von Erde nach mineralischem Substrat umgezogen habe. Ich habe sie dazu komplett von Erde befreit und 2 Tage in Wasser stehen lassen, um die restliche Erde an den Wurzeln zu lösen (am Küchenfenster Nordseite. Eigentlich steht sie am sonnigen Fenster der Südseite).
Dann in ein eigen zusammengestelltes Stein-Substrat und auf halbe Wasserstandsanzeige gegossen. Und wieder zurück zur Südseite gestellt.
Das ich die Wurzeln beschädigt habe, glaube ich nicht, da die Erde sehr gut abging. Bilder im Anhang mit der bitte um eure Meinungen, was sie haben könnte :)

Besten Dank schonmal und VG
Basti
Spuckpalme
16691174245255738169 … 3000.jpg (387.75 KB)
Spuckpalme
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3700
Dabei seit: 01 / 2011
Blüten: 12853

Loony Moon

Hallo und willkommen hier bei uns Greenen.

Die Frage ist für mich: WANN hast du die Spuckpalme von Erde auf das miner. Substrat umgestellt??
UND: Selbst wenn du scheinbar(!) keine Wurzeln verletzt hast, es geht beim Umtopfen selten ohne Wurzelschäden ab, nach meiner Erfahrung.
Als weitere Maßnahme, stell bitte unter den Topf einen kleinen Untersetzer, es könnte durchaus sein, dass die "Kälte" der Fensterbank hier auch reinschlägt.
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2022
Blüten: 25

SirPeppo

Da hast du Recht. Ganz ohne Schäden geht das nicht. Ich wollte damit Aussagen, dass ich nichts groß auseinanderschneiden oder -reißen musste und der Wurzelballen an sich noch überwiegend komplett ist ;)

Umgetopft habe ich sie vor 1,5 Wochen und seit einer Woche färbt sie immer mehr Blätter gelb und wirft diese ab.

Die Fensterbank hat übrigens direkt den Heizkörper darunter, der bereits läuft. Sie hat es auf dieser eher muckelich warm, als kalt 🤷 vielleicht auch falsch ?
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3700
Dabei seit: 01 / 2011
Blüten: 12853

Loony Moon

Ungünstiger Zeitpunkt, ist leider so.

Ich würde sie jetzt in Ruhe lassen, denn sie wirft nur das ab, was sie jetzt am ehesten entbehren kann.
Muckelig warm hat nix zu bedeuten, greif einfach die Fensterbank mal an. Meine sind aus Holz und deine sieht nach Stein aus. Deshalb ;-)
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2022
Blüten: 15

panart

Hallo, ich sehe dein Beitrag war vom November.
In den kalten Monaten wirft sie immer, bei mir fast wöchentlich, Blätter ab.
Das hat aber nichts zu sagen. Im Frühjahr holt sie das alles wieder rein. Bei
mir waren es manchmal nur noch 3 Blatter dran und heute - siehe selber.
Sie hat sogar 2 Kinder produziert. Waren dann irgendwan am Rand des
Topfes.
Im Winter 1x die Woche und an warmen Tagen 3x die Woche gießen. Haben
meine immer gut vertragen.

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.