Jedes Pithaya-Babies hat jetzt sein eigenes Gehege ....... - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Jedes Pithaya-Babies hat jetzt sein eigenes Gehege .......

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 01 Dez, 2006 13:23
Also das kann ichnur bestätigen. Ic habe auch schon einige Kakteen auf dem Gewissen, aber die Pitis saufen ja gradezu. Und wachsen wie der Teufel.

Gruß...jenny
OfflineSpoonbender(Gast)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Jun, 2007 11:39
"Bei langem Dauerregen muss sie vor dem Überangebot an Wasser geschützt werden."

Das passt gar nicht zu dem, was meine Babies erdulden.
Ich hab von den ersten Exemplaren, die wie bekloppt Seitentriebe gebildet haben, radikal alles vom Stamm abgeschnitten und zwecks Bewurzelung in ein Glas mit Wasser geworfen. Hat auch super geklappt, nur hab ich mich dann nie dazu aufraffen können, die wieder in die Erde zu stellen. Auch nach über einem halben Jahr unter Wasser sind die noch quietschfidel. Ich habe nun letztens meiner Oma eine geschenkt.... in einer hübschen Flasche, mit Sand und Steinchen drin. Sah echt toll aus. Mach ich mir bestimmt auch selbst noch sowas.
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Sa 09 Jun, 2007 11:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Jun, 2007 11:32
hallo...
ich bekomme warscheinlich in den nächsten tagen eine pitahaya,
jetzt wollt ich mal fragen was ich denn wichtiges beachten muss

thx schon mal
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 568
Bilder: 18
Registriert: Di 12 Sep, 2006 15:50
Wohnort: Nähe Ludwigsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 9:51
Also irgendwas muss ich falsch machen, wen ich das hier so lese :wink:

Ich habe meine in einem Sand-Erde-Gemisch stehen, sie sind grün, stehen jetzt draussen im Gewächshaus (zwecks Regenschutz), sind jetzt ca. 9 Monate alt und zwischen 5 und 10 cm groß :lol:

Sollte vielleicht doch mehr gießen :-
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 11:08
Ja soltest du , sind ja keine ortsüblichen Kakteen somdern Blattkakteen die aus anderen Gefilden , also wesentlich feuchteren Gegenden stammen als unsere sonstigen stachligen Mitbewohner , die Erde sollte bei ihnen nicht austrocknen . :wink: :-
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 568
Bilder: 18
Registriert: Di 12 Sep, 2006 15:50
Wohnort: Nähe Ludwigsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 13:05
Meine Kakteen könnten wohl auch mehr Wasser vertragen, bei einigen habe ich den Eindruck, die werden eher kleiner :wink: , aber noch nix kaputt, aber auch keine Blüten (trotz 14-tägig Dünger).
Gieße zur Zeit so etwa alle 7 Tage und am Tag vorm Düngen ein klein wenig.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 13:13
Kommt , denke ich auch darauf an ob sie richtig überwintert haben , ob sie blühen oder nicht , habe mal sowas gelesen .
Und bei den Pttys ist es die Zeit , sie blühen manchmal erst nach vielen Jahren erst . :shock:
Das trifft im übrigen auch auf manche kakteenart zu . mein einer brauchte 10 Jahre bis zur ersten Blüte, wurde mir auch so gesagt :roll: . dafür blüht er jetzt jedes Jahr wie verrückt . :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 568
Bilder: 18
Registriert: Di 12 Sep, 2006 15:50
Wohnort: Nähe Ludwigsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 20:06
Bei den Pittis ist das klar. Eigentlich bin ich auch ganz froh drum, daß meine nicht so "schießen".
Aber zumindest 2 von meinen Kakteen können/könnten auch schon in der Größe blühen, die haben das nämlich schon getan ... allerdings nicht bei mir :?

Jetzt muss ich bloss dann aufpassen, daß ich nicht alle ersäufe :twisted:

Gibt ja bestimmt keinen besonderen Trick, um die richtige Wassermenge für Pittis und andere Kakteen zu bestimmen?!

(Lieber Gott, gib' mit doch bitte einen von Mel's 10 grünen Daumen...zumindest mal leihweise! :- )
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 8:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 20:47
:wink: vielleicht oder sogar wahrscheinlich, sind die pittis nicht wirklich "typische" kakteen, die haben bei mir nämlich nie überlebt :D entweder totgegossen (meistens) oder verdörren lassen (den rest), nur mit den pittis klappt<'s - nur das problem ist echt die wuchsfreudigkeit....... o.k. nr. 1 hat jetzt den kamin geentert und wird sich wohl der decke entlang schlängeln....... egal, darf halt den topf nicht mehr bwegen :D
nr. 2 hat noch wenige zentimeter bis zur wand /unterkante decke bzw streckt sich begehrlich in richtung licht-seil-system (was argwöhnisch von seiten meines "technischen" spezialisten beäugt wird....... irgendwie findet er von pittis umrankte lichtseil-systeme nicht wirklich gut.....) und nr. 3 ist noch "brav", naja, überragen jetzt ihren 2. moosstab - mal sehen, wohin sie sich orientiern.

für alle gilt: null beachtung, wasser wie alle anderen pflanzen auch....... d.h. heißt für kakteen eigentlich zuviel :D obwohl sie im moment etwas weniger kriegen, weil ich kaum noch was im haus habe und somit leicht mal vergessen werden.........

blüten? bis jetzt fehlanzeige, aber dafür wachsen sich ja genug........

lg cat

lg cat
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 166
Registriert: Di 06 Feb, 2007 10:34
Wohnort: OF
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Jun, 2007 17:00
ich glaube, ich mache auch was falsch :? meine haben ihr 0,5cm Wachstumstadium seid Wochen nicht überschritten .... habe sie noch in Anzuchterde stehen, vielleicht umsetzen? :-k
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Jun, 2007 19:23
Anzuchterde hat keine Nährstoffe , die scheinen ihnen zu fehlen . Wäre vielleicht besser sie umzutopfen .
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 166
Registriert: Di 06 Feb, 2007 10:34
Wohnort: OF
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Jun, 2007 17:47
danke für den Tipp, habe sie gleich heute morgen umgesetzt. Jetzt bin ich mal gespannt :D
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Fr 08 Jun, 2007 11:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 20 Jun, 2007 12:35
So, hier ist das Bild meiner Unterwasser-Pithahayas.

Die Trübung in der Flasche kommt vom Sand, den ich kurz vor dem Fotografieren reingeschüttet habe. Nach einmaligen Abgießen und Neufüllen war keine Trübung mehr zu sehen.
Bilder über Jedes Pithaya-Babies hat jetzt sein eigenes Gehege ....... von Mi 20 Jun, 2007 12:35 Uhr
56VjTL9-2116304.jpg
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2007 9:50
:shock: :shock: :shock:

Das sehe ich jetzt erst...das sind Kakteen und keine Unterwasserpflanzen! Die gammeln dir weg :shock:

Mein Pitty wächst jetzt langsam so, dass ich doch überlegen muss den bald an einen festen Standort zu stellen...nur wo :-k
Bilder über Jedes Pithaya-Babies hat jetzt sein eigenes Gehege ....... von Fr 29 Jun, 2007 9:50 Uhr
Pitty mit neuem Stock.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Fr 08 Jun, 2007 11:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Jul, 2007 17:00
Mel hat geschrieben:Das sehe ich jetzt erst...das sind Kakteen und keine Unterwasserpflanzen! Die gammeln dir weg


Danke für die Besorgnis, Mel. Ich habe nach ein paar Monaten gemerkt, dass das Kakteen sein müssen. :mrgreen: Aber wie ich schon vor einigen Posts bemerkt habe:

Spoonbender(Gast) hat geschrieben:Auch nach über einem halben Jahr unter Wasser sind die noch quietschfidel.


Ich sag Bescheid, wenn sie anfangen zu faulen. Mal sehen, ob deine dann noch leben :-#=
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bulbine & Pithaya - dürfen die jetzt auch ins Freie? von cat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

5907

Mo 02 Jul, 2007 22:52

von Matthias Neuester Beitrag

Tropengarten - Jeder Garten hat sein eigenes Mikroklima von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

5583

Di 28 Sep, 2010 7:38

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Pithaya bestäuben? Wie? von Flora, aus dem Bereich New GREENeration mit 11 Antworten

11

3172

Do 27 Mär, 2008 18:00

von Flora Neuester Beitrag

Benötige Hilfe/Tipps zur Pithaya-Aufzucht von Redguard, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 27 Antworten

1, 2

27

7724

Di 17 Apr, 2007 22:06

von Redguard Neuester Beitrag

Eigenes Blumengeschäft von Banu, aus dem Bereich New GREENeration mit 38 Antworten

1, 2, 3

38

12737

So 28 Dez, 2008 21:48

von Banu Neuester Beitrag

Gottesanbeterin frisst eigenes Bein! von alec, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

2286

Mi 18 Feb, 2009 19:55

von alec Neuester Beitrag

Mein eigenes Paradies ;) wer kann helfen ?! von Blume1989, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

2797

So 17 Okt, 2010 17:57

von Rouge Neuester Beitrag

Eigenes Substrat für Avocados, Mangos, Ananas, Ficus? von Rob_tron, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

427

Mo 02 Jul, 2018 18:55

von Rose23611 Neuester Beitrag

Jacaranda-Babies von majon2, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 12 Antworten

12

4167

So 12 Jul, 2009 17:48

von Mel Neuester Beitrag

Zamioculcas Babies von majon2, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1199

Di 01 Jun, 2010 0:45

von elke Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Jedes Pithaya-Babies hat jetzt sein eigenes Gehege ....... - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Jedes Pithaya-Babies hat jetzt sein eigenes Gehege ....... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der eigenes im Preisvergleich noch billiger anbietet.