Frage zu Raubmilben- Einsatz - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Frage zu Raubmilben- Einsatz

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 07 Aug, 2007 12:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFrage zu Raubmilben- EinsatzDi 23 Jun, 2009 15:15
Habe ein bisschen rumgesucht, aber nicht gefunden was ich suche.

Ich habe bei mir letzte Woche Nematoden und Raubmilben ausgebracht um der Trauermückenplage Einhalt zu gebieten und weiteren Problemen zumindest für die nächsten Monate vorzubeugen..

Auf vielen Pflanzen habe ich Sand verstreut. Habe zwar beim Ausbringen der Raubmilben darauf geachtet diesen Sand etwas aufzulockern und die Erde an einzelnen Stellen sichtbar zu machen, aber ich bin mir nicht sicher, ob das genügt hat.

Krabbeln die Raubmilben denn durch den Sand nach unten in die Erde?
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Jun, 2009 17:52
Nematoden muß man doch gießen :-k :?:
Und Raubmilben jagen idR oberirdisch
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 07 Aug, 2007 12:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Jun, 2009 17:57
Nematoden muß man doch gießen

Jo. Die hab ich auch gegossen...

Und Raubmilben jagen idR oberirdisch

Jetzt bin ich verwirrt. Die sollen doch Trauermücken und Springschwänze fressen... dazu müssen die doch unter die Erde... Oder nicht? :?
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Jun, 2009 18:00
Springschwänze wuseln meistens auf der Erde herum - genauso wie erwachsene Trauermücken. Während die sich häuten zum adulten Tier schlägt die Milbe zu. Die Nematoden erledigen dann die Eier und Larven im Boden \:D/ Solltest also deine Plage dann im Griff haben

Grüßle
Rouge
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 07 Aug, 2007 12:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Jun, 2009 19:05
Während die sich häuten zum adulten Tier schlägt die Milbe zu.

Ah... So funktioniert das. :D

Vielleicht also doch noch dafür sorgen, dass ein paar Milben unter dem Topf rumwuseln, weil bei mir die Springschwänze nämlich da rauskommen. (Und nein, mein eigentliches Problem sind die Mücken. Die Springschwänze tun meiner Pflanze nix.) Wenn ich die nicht sowieso schon erfolgreich verjagt hab.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2989
Registriert: Di 23 Dez, 2008 3:19
Blog: Blog lesen (9)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Jun, 2009 20:17
wenn springschwänze nicht genug zum futtern haben tun sie der pflanze schon was
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 11:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragDi 23 Jun, 2009 20:33
Hmmm -lecker - Springschwänze werden von Zwerggecko-Babies gerne gefressen!
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 07 Aug, 2007 12:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Jun, 2009 17:02
wenn springschwänze nicht genug zum futtern haben tun sie der pflanze schon was

Naja... Noch scheint meine Sanse genug Wurzeln zu haben. ;)

Hmmm -lecker - Springschwänze werden von Zwerggecko-Babies gerne gefressen!

Die Dinger sind wohl nur zum Fressen gut. :D
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 07 Aug, 2007 12:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Sep, 2009 15:54
Mmmhhh... Ich frag jetzt einfach doch noch mal.

Raubmilben kann ich jetzt mittlerweile in keiner Pflanze mehr finden... Sind wohl alle schon tot. :(

Was ich jetzt aber finde sind milbenähnliche längliche glitzernde Tierchen. Jetzt frag ich mich, ob das die erwachsenen Raubmilben sind, oder ob das jetzt erst die adulten Trauermücken sind... Aber wenn sie das sind: Ich dachte ein Einsatz von Nematoden und Raubmilben pro Jahr würde genügen um die Viecher in den Griff zu kriegen?

An den im Juni aufgehängten Gelbtafeln hängen nur vereinzelt Trauermücken... also dachte ich, ich hätte es hinter mir...
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Sep, 2009 16:00
adulte Trauermücken sind schwarz und fliegen ... ich würde sagen, dein Nützlings-Einstz war erfolgreich :wink:

http://www.oekolandbau.de/typo3temp/pic ... 2043f9.jpg sooo können sie aussehen :wink:

Wenn die Tierchen 8beinig sind, sinds eindeutig Milben, 6 Beine deuten auf Insekten ...
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 07 Aug, 2007 12:52
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Sep, 2009 16:30
Ok. Dann setz ich die später mal unters Mikroskop, wenn ich eine fangen kann. Weil die sehn schon en bisschen anders aus als die Raubmilben.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Richtiger Einsatz von Raubmilben von Long John, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

6854

Mi 22 Sep, 2010 17:41

von snif Neuester Beitrag

Einsatz in vier Wänden für Bromelien von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

7677

Mo 16 Apr, 2007 12:01

von Frank Neuester Beitrag

Raubmilben von vergissmeinicht1, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1152

Mi 09 Jul, 2008 18:02

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Wandernde Raubmilben.... von Mimi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2277

So 19 Aug, 2007 16:05

von Mimi Neuester Beitrag

Sind das Raubmilben? von firemouse, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3465

Fr 21 Dez, 2012 11:32

von firemouse Neuester Beitrag

Was ist das --> Raubmilben? Rote Samtmilbe von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

6843

So 27 Mai, 2007 23:38

von Rose23611 Neuester Beitrag

Raubmilben die wie Flöhe springen? von Stinkie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2830

Di 02 Sep, 2008 14:23

von Stinkie Neuester Beitrag

Raubmilben von Spinnmilben unterscheiden von sneugeb, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

3741

Sa 28 Feb, 2009 11:04

von Rose23611 Neuester Beitrag

Raubmilben in Wuppertal und Umgebung von linz, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

365

Mi 19 Dez, 2018 18:07

von gudrun Neuester Beitrag

Kennt sich wer mit der Ausbringung von Raubmilben aus??? von Mimi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2206

Do 16 Aug, 2007 12:12

von Mimi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Frage zu Raubmilben- Einsatz - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Frage zu Raubmilben- Einsatz dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der einsatz im Preisvergleich noch billiger anbietet.