Fachbegriffe aus der Baumschule - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News
aussaatwettbewerb

Fachbegriffe aus der Baumschule

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4994
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 18:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 1218
BeitragFachbegriffe aus der BaumschuleDo 02 Apr, 2009 12:14
Was heißt eigentlich ...?

Wer sich selbst schon einmal in einer Baumschule oder einem Gartenmarkt umgeschaut hat, der mag sich über einige kompliziert klingende gärtnerische Fachbegriffe gewundert haben. Von Fachausdrücken aus dem Gartenbau sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen. Der Fachmann vor Ort berät gerne und kann nützliche Empfehlungen geben. Damit Sie sich aber auch selbst im Gartenmarkt zurecht finden, hier einige der wichtigsten Begriffserklärungen:


Die Bezeichnung „wintergrün" beispielsweise bedeutet, dass ein Gehölz im Herbst sein Laub nicht komplett abwirft, sondern den Winter über behält und erst mit dem frischen Austrieb im Frühjahr fallen lässt; einige Ligusterarten gehören dazu. Als „immergrün" wird hingegen eine Pflanze bezeichnet, die ihr Laub mehrere Jahre trägt. Hierzu zählen zum Beispiel Kirschlorbeer, Rhododendron oder Buchsbaum.

Wer in der Baumschule auf eine veredelte Pflanze trifft, der sollte wissen: Der Begriff „Veredelung" beschreibt eine Vermehrungsart von Pflanzen. Beim Veredeln werden zwei Pflanzenteile mit gewünschten Eigenschaften (beispielsweise die Boden- & Standorttoleranz einer Wurzel und eine besonders schöne Blüte) miteinander verbunden und wachsen zu einer Pflanze zusammen. Dabei bildet der eine Partner in der Regel die Wurzel oder den Stamm, der zweite Pflanzenteil sorgt für Blüten und Früchte.

„Wurzelnackt" sind Gehölze, wenn sie ohne Erdballen um die Wurzeln angeboten werden. Diese Pflanzen werden auch als „Wurzelware" bezeichnet. Sie werden in der Baumschule aus dem Freiland ausgegraben (gerodet) und sollten an ihrem neuen Platz schnell wieder eingepflanzt werden, denn ihre blanken Wurzeln sind wind- und kälteempfindlich und trocknen schnell aus. „Ballenpflanzen" und „Containerpflanzen" dagegen tragen um ihre Wurzeln schützende Erde und sind zusätzlich von Folie, Draht, einem Ballentuch oder Kunststofftopf umgeben. Gehölze wie Rosen oder Heckenpflanzen werden häufig wurzelnackt angeboten. Große Solitärbäume, immergrüne Gewächse und Nadelgehölze gibt es hingegen nur mit Ballen. Der Frühling und der Herbst sind die besten Pflanzzeiten für wurzelnackte und ballierte Gehölze. Stauden und Gehölze, die im Topf oder Container wachsen, können sogar das ganze Jahr über gepflanzt werden, außer wenn der Boden im Winter tief gefroren ist.

Wer von Anfang an stattliche Pflanzen im Garten möchte, der kann sich für „Solitärgehölze" entscheiden. Diese sind zwar teurer, aber auch schon einige Jahre älter als die Standardware und dementsprechend groß und kräftig. Sie sind außerdem mehrfach „verschult". Das bedeutet, dass das Gehölz in der Baumschule regelmäßig alle zwei bis drei Jahre verpflanzt wurde. Dieses Umpflanzen trägt dazu bei, dass die Bäume einen kompakten Wurzelballen entwickeln, sich ihre Wurzeln besser verzweigen und sie am neuen Standort leichter anwachsen und somit vitaler und resistenter gegen extreme Witterungsbedingungen sind.

Quelle: PdM

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

suche fachbegriffe von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3631

So 08 Okt, 2006 16:44

von Gast Neuester Beitrag

Botanische Fachbegriffe von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

7666

So 24 Dez, 2006 17:51

von as206 Neuester Beitrag

Fachbegriffe Blüte von Underdog79, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2371

Sa 06 Aug, 2011 16:41

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Wildpflanzen in der Baumschule von garten_fee_1958, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

675

Do 01 Mai, 2014 8:46

von garten_fee_1958 Neuester Beitrag

Nadelbaum aus Baumschule in Ungarn von phunky, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

3079

Do 15 Jul, 2010 21:40

von phunky Neuester Beitrag

Alltägliche Fachbegriffe einer Floristin von Pfälzerin, aus dem Bereich New GREENeration mit 14 Antworten

14

11516

Do 26 Apr, 2007 21:20

von Pfälzerin Neuester Beitrag

Brauche Fachbegriffe!! Bitte helft mir! von Pimki, aus dem Bereich New GREENeration mit 19 Antworten

1, 2

19

10143

Sa 19 Jan, 2008 16:15

von Pimki Neuester Beitrag

Suche Baumschule (für Kirschbaum) in NRW - Tipp?! von Cunia, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 9 Antworten

9

6057

Fr 10 Apr, 2009 15:14

von RamblingRose Neuester Beitrag

Moderne Maschinen und Technik in der Baumschule von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4904

Di 29 Nov, 2011 7:14

von Frank Neuester Beitrag

Suche den Namen u. Standort einer Gärtnerei Baumschule Gut von FriDi, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

3622

So 29 Okt, 2006 13:44

von cat Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Fachbegriffe aus der Baumschule - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fachbegriffe aus der Baumschule dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der baumschule im Preisvergleich noch billiger anbietet.