Drachenbaum lässt Blätter hängen

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Niedersachsen
Beiträge: 38
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.06.2007 - 15:07 Uhr  ·  #1
Hi ihr!

Ich habe einen Drachenbaum, der 1mal in der Woche getaucht wird.
Er steht an einem Südfenster und lässt die Blätter hängen.

Allerdings nur die unteren. Die oberen stehen in alle Himmelsrichtungen.

Weiß jemand, was mein Drachenbaum hat?
PalmeOder.jpg
PalmeOder.jpg (114.54 KB)
PalmeOder.jpg
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Augsburg
Beiträge: 327
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.06.2007 - 16:16 Uhr  ·  #2
Das die Blätter eher dazu neigen nach unten zu hängen wenn sie ein wenig älter sind ist normal, solange sie dabei noch ihre kräftige Farbe haben, bleiben sie eine ganze Weile so hängen.

Meinen Beobachtungen nach, kommt das Blatt erst mal nach oben stehend aus der Spitze hervor. je weiter die Spitze entfernt ist, je mehr hängen die Blätter bis sie nach etwa 3 Jahren gelb werden und abfallen. Wobei sie zumindest bei mir immer in Grüppchen abfallen, dafür aber nur zwei mal im Jahr.

Ich finde dein Bäumchen schaut ganz OK aus, die unteren Blattringe werden wohl bald fallen, die werden ja schon gelb. Er wirkt etwas dürr, weil er nur einen Ast hat, wenn du willst kannst du ja mal versuchen ihn zum verzweigen zu bringen. Das habe ich noch nie versucht, da ich meinen schon mit mehreren Verzweigungen bekommen habe. hier steht was dazu
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Odenwald
Beiträge: 530
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.06.2007 - 17:17 Uhr  ·  #3
für die bestimmung ist das bild leider zu schlecht Glöckchen!
hast du an den blatträndern einen roten streifen? dann ist es dracaena marginata, hat es zusätzlich einen weißen streifen bekommt sie den zusatz "tricolore".

wie Lylala schon schreibt ist es normal, dass die unteren blätter mit der zeit absterben. es ist typisch für diese art, dass sie einen kahlen stamm haben und die blätter nur an ihrer Spitze tragen.
Azubi
Avatar
Herkunft: Niedersachsen
Beiträge: 38
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.06.2007 - 18:17 Uhr  ·  #4
Och die Bestimmung ist mir garnicht wichtig..

Ich wußte nicht, dass dies normal ist.
Ich finde das schaut krank aus.
Aber wenns normal ist, dann ist ja gut...

*freu*
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schlüchtern/ Hessen
Beiträge: 404
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.06.2007 - 18:34 Uhr  ·  #5
Wenn die Blätter bei meinem Drachenbaum gelb werden mache ich sie gleich ab, und bei mir hängen sie eigentlich nie so!
aber wiederrum bei meinem Freund hängen die blätter wie bei deinem auch, und es ist kerngesund =)

Also völlig normal wie deine Bäumchen aussieht
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.06.2007 - 22:18 Uhr  ·  #6
An unserer Dracaena stelle ich eine solche Form fest, wenn sie sehr durstig ist! Allerdings wird die nie getaucht, sondern mäßig von unten gegossen, wobei mäßig heisst, nicht oft aber dann viel!
Innerhalb kurzer Zeit stehen die Blätter dann wieder stramm!
IMG_7237.JPG
IMG_7237.JPG (342.47 KB)
IMG_7237.JPG
Sie braucht bald wieder mal nen Schluck!
D-H
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Hamburg USDA-Zone 8a
Beiträge: 629
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.06.2007 - 22:26 Uhr  ·  #7
schöne Dracaena, ist das sand da unten auf der erde
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.06.2007 - 22:38 Uhr  ·  #8
Danke!
Sand ist das nicht, nein Das ist Polygonalblattenbruch ausm Baumarkt. Hilft hervorragend gegen zu neugierige Samtpfoten-Pfoten
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Meiner lässt auch die Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.05.2011 - 18:39 Uhr  ·  #9
Hallo,

ich habe grad diesen Threat hier gefunden und dachte ich hänge meine Frage einfach mal darunter.
Ich bin nicht ganz sicher, aber ich denke dass es sich bei mir auch um eine Drachenpflanze handelt oder?
Der Baum ist jetz fast 4 Jahre alt und im letzten halben Jahr hatte er einen regelrechten Wachstumsschub. Vor knapp 4 Wochen habe ich ihn in einen größeren Topf umgesetzt, weil aus dem alten schon die Wurzeln rauskamen.
Allerdings lässt er seit dem irgendwie die Blätter hängen oder ist das normal?
Ich habe ihn in Seramis sitzen (auch schon vorm Umtopfen). Zur Zeit gieße ich ihn alle 2 Wochen mit 2.6L Wasser plus Dünger (lt. der Seramis-Beschreibung 1/4 des Topfvolumens)
Gieße ich ihn vielleicht zu viel oder gar zu wenig?
Die Blätter sind alle saftig grün und braune Blätter hat er so gut wie gar keine.
Ich mach mit Sorgen dass er mir viell. kaputt gehen könnte.

Vielen Dank.

Grüße Christina
P1000110.JPG
P1000110.JPG (158.96 KB)
P1000110.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.05.2011 - 19:53 Uhr  ·  #10
Hi Christina,

eigentlich kenne ich es, wenn eine Dracaena so die Blätter hängen lässt, zeigt sie dir an: ich habe Durst!
Aber alle zwei Wochen 2,6 Liter hört sich jetzt irgendwie sehr viel an....
Das hört sich für mich eher nach zu viel Wasser an. Das Schadbild ist oft das Gleiche. Denn wenn eine Pflanze auf Dauer zu viel Wasser bekommt, faulen die Wurzeln, die so kein Wasser mehr aufnehmen und nach oben in den Blätter leiten können. Folge vertrocknet die Pflanze.
Aber eigentlich sieht eine überwässerte Dracaena anders aus. Die bekommt eher gelbe und braune Blätter....


Hast du denn so einen passenden und funktionierenden Seramis-Gießanzeiger?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.05.2011 - 20:10 Uhr  ·  #11
Hallo Jule,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Hm, also gelb oder braun sind die Blätter nicht, alle schön dunkel grün...
Einen Gießanzeiger hab ich schon drin, aber der scheint leider nicht richtig zu funktionieren. Der bleibt nämlich immer auf rot (gießen) ...blödes Ding
Wurzelfäule kann ich momantan nicht wirklich feststellen. Also oben gucken ein paar Wurzeln rund im Topf raus und die sind alle auch noch grün, obwohl da immer das Wasser drauf gekippt wird

Grüße
Christina
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.05.2011 - 21:22 Uhr  ·  #12
Das ist das Blöde an den Dingern. Die haben unten ein feines Membran und wenn das beschädigt wird, ist der Gießanzeiger sofort kaputt.
Oder der ist wirklich heile und du gießt zu wenig?!
Nimm ihn doch mal raus und stelle ihn einen Tag ins Wasser. Dann weißt du es.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.05.2011 - 22:11 Uhr  ·  #13
Ich habe mir für morgen direkt vorgenommen einen Pflanztopf kaufen zu gehen.
Der Baum sitzt jetzt nämlich ohne Innentopf im Übertopf (hatte ich vorher auch schon).
Kann ich den dann einfach im Wasser stehen lassen und der zieht sich dann selbst die Flüssigkeit die er braucht? Ist das eigentlich generell die bessere Methode um diese Bäume zu wässern? Und kann das Seramis dabei nicht zu viel Wasser ziehen?
Ich weiß, viele Fragen aber ich habe wirklich Angst das er mir kaputt geht. Das ist mein Lieblingsbaum.

Grüße

Christina
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Bei mir
Beiträge: 87
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.05.2011 - 22:24 Uhr  ·  #14
Da weist du nie wie nass die Wurzeln wirklich sind, die faulen ab wenn er ständig im wasser steht!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Drachenbaum lässt Blätter hängen

 · 
Gepostet: 22.05.2011 - 22:29 Uhr  ·  #15
Nein, auf gar keinen Fall!
Warum hat Huber dir ja bereits geschrieben.

Das funktioniert nur bei Hydrokultur, aber auch nur, wenn das Wasser zwischenzeitlich auch mal ganz abtrocknen kann.
Hydrokultur und Seramis ist übrigens etwas völlig anderes!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.