crassula - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

crassula

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: So 08 Jun, 2008 21:57
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragcrassulaMo 16 Jun, 2008 16:09
hallöchen :D ,
habe meine crassulas nur im pflanztopf, in meinen blumenkästen (der blumenkasten ist mit wasserspeicher, der natürlich leer ist, damit das regenwasser dort ablaufen kann) zu stehn. so, nun sieht das mit den zwischenräumen ziemlich unschön aus und meine idee war, den leerraum entweder mit rindenmulch oder kieselsteinen auszufüllen. was wäre besser, preislich gesehn, würde mir rindenmulch mehr liegen, bei den kieselpreisen und ne baustelle wo welcher so rumliegt haben wir hier nicht :) , ich habe bloß die befürchtung, das der rindenmulch die feuchtigkeit zu lange hält und die denn wiederum in meine pflanzen zieht, ich bin da völlig ahnungslos, wer kann mir einen tip geben
Bilder über crassula von Mo 16 Jun, 2008 16:09 Uhr
100_0551.JPG
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 14:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragRe: crassulaMo 16 Jun, 2008 16:13
Hallo Puppe39!

Sind das Tontoepfe oder Plastiktoepfe in denen deine Crassulas stehen? Wenn das Plastiktoepfe sind (wonach es mir aussieht), kannst du bedenkenlos Rindenmulch nehmen, denke ich, weil ja gar kein Wasseraustausch durch das Plastik stattfinden kann:)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: So 08 Jun, 2008 21:57
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jun, 2008 16:16
oops, das ging aber flott,
aber die haben doch im boden löcher, in dem 2. kasten hab ich teils plastik, teils ton
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 14:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragMo 16 Jun, 2008 16:21
Hast du denn vor, die Toepfe auf den Rindenmulch zu stellen? Falls nicht kommen die Loecher doch damit gar nicht in Kontakt. ;)

Zum zweiten Kasten: Ich vermute, dass der Rindenmulch gar nicht so viel Wasser speichert, dass das ein Problem waere, aber ich kenne mich ehrlich gesagt mit Rindenmulch nicht gut aus. Aber ich denke, dass Steine aus einem anderen Grund ein Problem waeren: Der Kasten wird zu schwer! Also, ich denke, es muesste mit Rindenmulch gehen, speichert vermutlich weniger Wasser als Blumenerde.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: So 08 Jun, 2008 21:57
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragwas bin ichMo 16 Jun, 2008 16:29
habe heut ein töpfchen im supermarkt gekauft für 2,99, gleich zu hause umgetopft und jetzt stellt sich mir die frage, was das für ein edles pflänzchen sein könnte. mir hat die form so gut gefallen und würde sie blühen
Bilder über crassula von Mo 16 Jun, 2008 16:29 Uhr
100_0573.JPG
100_0576.JPG
100_0574.JPG
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: So 08 Jun, 2008 21:57
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jun, 2008 16:33
@kiroro, die kleinen würde ich drauf stellen , sonst wären sie weg :D
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 14:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragMo 16 Jun, 2008 16:35
Hallo Trixi!

Wenn du das jetzt noch nach Pflanzenbestimmung einstellst, gibt es bestimmt mehr Antworten ;)

Fuer mich sieht das wie eine Cristat-Form eines Kaktus' aus, aber welcher :-k
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 9:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jun, 2008 16:35
Hallo,

mir sieht dein neues Pflänzchen nach einem jungen Cereus Peruvianus monstrosus aus, also ein Kaktus.

In was für Erde hast du ihn denn gepflanzt (sieht mir sehr sehr torfhaltig aus)

LG lilith
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 14:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragMo 16 Jun, 2008 16:39
:-k Vielleicht ist es eine Cristat-Form einer Opuntie? Opuntia cristata Bilder und Fotos zu Opuntia cristata bei Google.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: So 08 Jun, 2008 21:57
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jun, 2008 16:44
@kiroro danke für den tip,
@lilth ich habe ihn in kakteenerde gepflanzt
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 16 Jun, 2008 18:15
Hallo Trixi,

mit Rindenmulch wäre ich bei Kakteen und Sukkulenten allgemein vorsichtig. Wenn sich da Ungeziefer einnistet, wird es sehr schwer, das wieder loszuwerden.
Du kannst aber den Platz zwischen den Töpfen mit Styropor (diese Verpackungsteile bekommst Du bei jedem Fernsehhändler geschenkt, die sind froh, wenn sie die nicht entsorgen müssen) füllen. Das lässt sich leicht mit einem Cuttermesser oder einem langen Küchenmesser zuschneiden. Da kannst Du auch die kleinen Töpfe draufstellen. Dann musst Du nur oben eine dünne Schicht Kies aufbringen. Außerdem hast Du dann kein Problem mit zu hohem Gewicht.

Die abgebildete Pflanze ist mit Sicherheit eine Cristatform eines Kaktus. Welcher Kaktus ist da allerdings sehr schwer zu sagen, da das Aussehen durch dieses bandförmige Wachstum sehr verändert wird. Ein Cereus peruvianus f. monstrosus ist es bestimmt nicht. Das monströse Wachstum ist eher höckerförmig und nicht verbändert.

Norbert
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: So 08 Jun, 2008 21:57
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jun, 2008 18:32
danke norbert :D ,
an ungeziefer hab ich nun garnicht gedacht, naja, bin ja noch zu frisch was das thema sukkulenten betrifft und an kateen war vor 2 wochen bei mir noch nicht zu denken, mein zwerg hat vor 4 jahren von oma einen kaktus geschenkt :lol: bekommen (weiß nicht was das für einer ist, der hat einen höcker gekriegt und ist jetzt 6cm, ein wunder das der so lange überlebt hat) und einen weihnachtskaktus hab ich mir zugelegt, weil der so viele blüten hatte,
Bilder über crassula von Mo 16 Jun, 2008 18:32 Uhr
100_0579.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 16 Jun, 2008 20:17
Trixi, das dürfte eine Mammillaria sein. Der "Höcker" ist ein Hinweis auf Geilwuchs. Das heißt, der stand entweder zu dunkel oder im Winter zu warm. Dann kommt es zu dem dünnen, etwas in die Länge gezogenen Wachstum.

Norbert
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: So 08 Jun, 2008 21:57
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 16 Jun, 2008 20:46
oh gott, ich hab den kaktus gegooglt :shock: , nach der 7. seite hab ich aufgehört, aber du hast recht, er stand dunkel, im kinderzimmer kommt keine sonne hin und werde dies sofort ändern, im wohnzimmer hat er von früh bis abends sonne, verwächst sich das noch mit dem huckel, darf der auch pralle sonne haben?
:-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 16 Jun, 2008 21:38
Der verträgt volle Sonne, aber erst langsam daran gewöhnen. Das ist wie bei den Menschen im Frühjahr: Wenn die noch keine Sonne gewöhnt sind, gibts einen heftigen Sonnenbrand.
Der Geilwuchs verwächst sich leider nicht. Aber bei ausreichend Licht wird er künftig wieder normal weiterwachsen. Manchmal schrumpft der dünne Teil etwas, so dass er nicht mehr so sehr auffällt. Ansonsten kann man den oberen Teil nach einigen Jahren, wenn er vernünftig gewachsen ist, abtrennen und neu bewurzeln. Aber das hat noch Zeit.

Norbert
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Crassula habe ich hier?-Crassula Ovata gollum von Ankar, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

4435

Fr 03 Jul, 2009 20:08

von hobbypflanzer Neuester Beitrag

Kennt hier jemand Crassula rosularia? Crassula rosularis von snif, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2777

Do 22 Apr, 2010 18:04

von snif Neuester Beitrag

Sukkulent von Ikea: Crassula? - Crassula ovata von Schmock, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

9628

Sa 28 Mär, 2009 22:38

von Rose23611 Neuester Beitrag

Welche Crassula, Crassula ovata von vergissmeinicht1, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 84 Antworten

1 ... 4, 5, 6

84

19618

Fr 26 Jun, 2009 16:06

von hoppenloch Neuester Beitrag

Crassula - nur welche??? Crassula deceptor von DieterR, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2282

Fr 10 Apr, 2009 7:37

von DieterR Neuester Beitrag

Crassula? Ja, Crassula perforata 'Variegata' von Hobbybäumchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

3896

Mi 25 Apr, 2012 20:09

von Hobbybäumchen Neuester Beitrag

Crassula Art- Crassula arborescens von puppe39, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

5871

Mo 09 Jun, 2008 13:12

von puppe39 Neuester Beitrag

Crassula - Crassula ovata von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2342

So 08 Mai, 2011 23:35

von Aszid Neuester Beitrag

Crassula? Ja - Crassula atropurpurea von Wollschweber, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

907

So 06 Aug, 2017 15:19

von Wollschweber Neuester Beitrag

crassula von puppe39, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1417

Di 24 Jun, 2008 19:44

von puppe39 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema crassula - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu crassula dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der crassula im Preisvergleich noch billiger anbietet.