Chaos im Erdbeerfeld - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 97  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Chaos im Erdbeerfeld

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 17:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragChaos im ErdbeerfeldDo 14 Mai, 2009 15:06
Hey! War heute das erste mal seit fast 1 Woche oben im Garten. Es regnet schon die ganze Zeit, was meinen Erdbeeren wohl gefällt. Im Frühjahr hatte ich keine Zeit/Lust meine Ableger abzutrennen und schön im Abstand wieder einzugraben. Ich dachte: So klein un dsüß, das wächst doch nicht so schnell....
Nun ja.... Das habe ich nun davon! Alles zugewuchert. Wie soll ich da nur Erdbeeren ernten :-s :roll:

Muss aber zugeben, schön sieht es allemal aus!
Bilder über Chaos im Erdbeerfeld von Do 14 Mai, 2009 15:06 Uhr
IMG_6320.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 136
Registriert: Mo 13 Apr, 2009 13:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Mai, 2009 15:44
Ich würde es doch so lassen, habe meine Erdbeeren auch so dicht gepflanzt. Solange sie schmecken ^^
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5467
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragFr 15 Mai, 2009 7:21
Hallo,
mach dir keine Sorgen um die Ernte, bei allem was du übersiehst oder nicht erreichst werden dir die Amseln und Genossen sicher behilflich sein.
Ich würde mir eher darum Sorgen machen, ob so ein dichter Bestand nicht die Grauschimmelfäule, unter der Erdbeerfrüchte ja häufig leiden, fördert, so dass du dir um Ernte viellleicht überhaupt keine Gedanken machen musst.
Falls du dich nicht dazu entschließen kannst, jetzt noch auszulichten, wäre es schön in vier Wochen nochmal zu lesen wies geworden ist, wir lernen schließlich aus den Erfahrungen der anderen.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 17:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Mai, 2009 9:05
Also mit der Grauschimmelfäule hatte ich noch nie Probleme. Ich hoffe, dass sie mich verschont. Wenn ich aber jetzt umsetze, dann geht bei den umgesetzten die Ernte verloren, habe ich recht?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5467
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragFr 15 Mai, 2009 9:16
Hallo Catherine,
vermutlich, du müßtest schon sehr große Ballen stechen. Beneidenswert, keine Botrytisprobleme zu haben,
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 17:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Mai, 2009 9:22
So große Ballen kann ich ja keine abstechen, stehen ja ziemlich dicht.
Werde morgen mal versuchen, das Schlimmste zu verhindern. Aber wie "entsteht" der Pilz? Irgendwo müsste er ja herkommen?
Er kann ja nicht urplötzlich auftauchen...
LG Catherine
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Mai, 2009 9:27
doch, die sporen sind quasi immer und überall.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5467
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragFr 15 Mai, 2009 9:35
Hallo Catherine,
Grauschimmel oder Botritis besiedelt normalerweise abgestorbene Pflanzenteile, da lebt er eher unauffällig. Bei günstigen Bedingungen (hohe Luftfeuchte) bildet er graue Schimmelrasen (daher der Name) mit unzählige Sporen die dann fröhlich davonfliegen, ähnlich wie die Baumpollen der letzen Wochen, die dann überall landen.
Die empfindliche Zeit für die Erdbeeren ist die Blüte. Botrytis ist ein Schwächeparasit und braucht eine Eintrittspforte in die Pflanze, bei der Erdbeere sind das in der Blüte die abgestorbenen Narben nach der Befruchtung. Auch das kann er nur, wenn diese längere Zeit nass sind. Deshalb ist die Gefahr des Botritisbefalls immer dann hoch, wenn es in die Blüte regnet. Und genau das waren deine einleitenden Worte, deshalb kam ich drauf.
Der zweite kritische Termin für die Beeren ist kurz vor der Reife, wenn die Früchte dem feuchten Boden aufliegen und der Pilz von dort her einwächst. Deshalb die Unterlegung mit Holzwolle oder ähnlichem nach der Blüte.
Grüße Stefan
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 17:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Mai, 2009 9:42
Hallo

vielleicht hatte ich bisher noch keine Probleme, da meine Erdbeeren nicht wirklich große Früchte bilden, die normalerweise nicht auf den Boden gelangen. Düngen tue ich sie auch nicht. Ich gieße auch nicht von oben, sondern von der Seite, da ich gehört habe, dass das nicht gut ist. War wohl was dran.
Abgestorbende Pflanzenteile habe ich schon vor über 3 Wochen abgemacht, wie jedes Jahr. Es gibt ja Menschen, die sie dranlassen. Habe die meisten Erdbeeren erst 4 Jahre, da war bei uns zur Ernte eigentlich nie wirklich viel Regen, musste immer abends gießen gehen.

LG Catherine
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 17:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Jun, 2009 22:36
Hallo!

Also bis jetzt habe ich noch keine faule Erdbeere finden können. Ich habe dieses Jahr völlig auf das Gießen verzichtet, denn ich habe gesagt bekommen: "man gießt ja auch keine Kartoffeln".
Ich habe noch nie so große Erdbeeren gehabt wie dieses Jahr. Darüberhinaus konnte ich bis heute schon über 2 KG ernten.
Ich hoffe, dass mich dieser Schimmelpilz weiterhin verschont!! [-o<
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Jun, 2009 8:58
catherine hat geschrieben: meine Erdbeeren nicht wirklich große Früchte bilden, die normalerweise nicht auf den Boden gelangen.


das würde auf monatserdbeere Fragaria vesca vesca hinweisen. Diese bilden aber keine ausläufer.
Die erdbeerwiese Fragaria x vescana jedoch sehr wohl. Wenn du so etwas hast, genügt es, jedes jahr im frühling mit dem rasenmäher drüberzufahren.
Das aufwändige verjüngen und vereinzeln über die ausläufer wie bei Fragaria x ananassa kann man sich dabei volliommen ersparen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 17:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 02 Jun, 2009 19:25
Hallo

dieses Jahr sind die Erdbeeren so groß, dass sie auch auf dem Boden aufliegen. Ausläufer bilden sie sehr viele. Mit dem Rasenmäher würde ich da nie drüber ;)

Sie kommen aus dem Aldi, denke also nicht, dass das ne besondere Sorte ist.

LG Catherine

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mein hydroponisches Erdbeerfeld von westerwaelder, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 11 Antworten

11

1184

Mo 11 Jun, 2018 10:05

von westerwaelder Neuester Beitrag

totale Chaos von indigo, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 25 Antworten

1, 2

25

5449

So 08 Apr, 2007 1:01

von Rose23611 Neuester Beitrag

Chaos-Garten von Renesse, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 8 Antworten

8

6821

Mi 25 Nov, 2009 14:18

von Seline Neuester Beitrag

phönix roebelenii - ständige blüte - chaos am balkon... von Stallonie, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1621

Mi 24 Aug, 2011 13:13

von DAGR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Chaos im Erdbeerfeld - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Chaos im Erdbeerfeld dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der erdbeerfeld im Preisvergleich noch billiger anbietet.