Brasiliopuntia Brasiliensis kraftlos

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 20
Dabei seit: 11 / 2017

Blüten: 5
Betreff:

Brasiliopuntia Brasiliensis kraftlos

 · 
Gepostet: 02.04.2021 - 14:08 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

meine ca. 20 Jahre alter ca. 1,5 Meter hoher Kaktus (brasiliopuntia brasiliensis) schwächelt ein wenig. Die typischen "Ohren" verlieren ihr kräftiges grün und fühlen sich leer an. Sie sind aber noch fest. Das tritt im besonders in der unteren Hälfte in den am weitesten vom Stamm entfernten Teilen auf. Ganz oben sieht er ganz normal aus. Er hat den vergangen Sommer auch das erste Mal geblüht, was ich als gutes Zeichen verstanden hatte.

Zum Standort: Im Sommer steht er draußen und im Winter an einem östlichen Fenster. Zimmer Temparatur ca. 10-15°C.

Er wird momentan einmal pro Woche wenig gegossen. Nasse Füße sollte er also nicht haben.
Könnte das eventuell zu wenig Wasser sein?

Auch hat er mittlerweile vermutlich eine kritische Größe für den Topf erreich. Ich wollte mir die Erde etwas genauer anschauen und habe festgestellt, dass der Topf komplett verwurzelt ist. Könnte das das Problem sein? Ich wollte eigentlich einen größeren Topf vermeiden um das Wachstum einzudämmen, da die Größe langsam etwas problematisch wird.

Bilder habe ich angehängt.

Über Ratschläge würde ich mich freuen.

Ich wünsche allen frohe Ostern.
Chris
Brasiliopuntia Brasiliensis kraftlos
Bild1.jpg (277.86 KB)
Brasiliopuntia Brasiliensis kraftlos
Bild2.jpg (349.93 KB)
Brasiliopuntia Brasiliensis kraftlos
Bild3.jpg (496.26 KB)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.