Birkenfeige wirft Blätter ab - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 95  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Birkenfeige wirft Blätter ab

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 07 Apr, 2009 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBirkenfeige wirft Blätter abDo 11 Mär, 2010 20:12
Hi!

meine Birkenfeige hab an den Blattansätzen überall so kleine weiße Klümpchen kleben...die Blätter werden auch teilweise schon Gelb und fallen ab.Was ist das und was kann man da machen?Ich hab die Pflanze geschenkt bekommen und würde sie ungern verlieren...


Danke schonmal!!
Anika
Bilder über Birkenfeige wirft Blätter ab von Do 11 Mär, 2010 20:12 Uhr
klumpen2.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 11 Mär, 2010 20:24
Hallo Annika,

diese Klümpchen sind normal bei Ficus(sen). Die tauchen manchmal auf, hat meiner auch.

Wirft der denn nur gelbe Blätter ab? Und wie viele? Machst Du mal ein Foto vom ganzen Baum (mit Topf)?

Hast Du den zu viel gegossen? Oder zu wenig? Ficus sind leider furchtbare Zicken, die auf jede Veränderung gleich mit Blattwurf reagieren.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 07 Apr, 2009 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 20:35
ja kann ich machen aber erst morgen jetzt ist es zu Dunkel fürn Foto...Ich gieße die eigentlich recht selten wenn ichs mir überlege und dann auch immer nur nen kleinen Schluck.

Gruß
Anika
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragDo 11 Mär, 2010 20:40
Wie lange steht der Ficus schon bei dir?
Ist er die letzte Zeit umgestellt worden?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 07 Apr, 2009 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 20:49
Ich hab den vor ungefähr zwei jahren zum Einzug bekommen und seit nem Jahr steht er jetzt da wo er steht...also hinter der Terassentür auf dem Boden.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Mi 10 Mär, 2010 14:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 20:58
Allso, meine hauen im moment ne ganze menge an Wasser weg, da alle recht sonnig stehehn.

das mit dem blattwurf kan an so ziemlich allem liegen, Umstellen, Klimawecksel, zu trocken/nass, zu wenig Platz im Topf, Wurzelschaden, Frost, Überdüngung, zu wenig gedüngt, Baumarkterde, Schätlinge...

kann auch schlicht und ergreifend der normale Blattwurf sein, das machen die auch ab und an.

Ich würd mal lunzen wies im Topf aussieht, sprich Feuchtigkeit, Wurzeln ect. Krabbeltierchen nicht zu vergessen.

Meine treiben jetzt wieder wie verrückt, allso mehr (nicht Meer) Wasser und düngen.

Ich hoffe der erholt sich wieder
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 231
Bilder: 2
Registriert: So 23 Aug, 2009 11:10
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Mär, 2010 21:50
Wenn er hinter der Terrassentür steht, hat er vielleicht nen kalten Zug abgekommen. Stand die in letzter Zeit mal offen für ein paar Minuten? Dann schmeißt der auch die Blätter...
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragFr 12 Mär, 2010 7:57
Wartet doch erstmal ab, wie viele Blätter das überhaupt sind (Foto)... ich hab immer noch das Gefühl, dass es dem gar nicht sooo schlech geht... ein paar gelbe Blätter sind nach den dunklen Wintermonaten völlig normal. :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 9:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 12 Mär, 2010 9:15
Dennoch macht mich die Forumlierung "einen Schluck gießen" etwas stutzig. Besser wäre einmal richtig Wasser zu geben bis es unten rauskommt und dann abwarten, bis er wieder gut durchgetrocknet ist.

Mein Ficus schluckt Momentan übrigens auch recht viel Wasser. Zumindest hat er das bis zu seinem Rückschnitt getan, jetzt erstmal weniger, aber das ist ja ein anderes Thema.

Ich dachte bisher eigtl immer, dass Ficus b. eine ziemlich durstige Pflanze ist...
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 12:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Mär, 2010 13:11
Noch besser wäre es sogar, ihn nur von unten zu gießen, damit der sich das Wasser aufsaugt aus dem Untersetzer. :wink:

Mein benjamini, dem es derzeit ganz gut geht, lässt auch immer mal wieder das eine oder andere Blatt fallen. Das nervt mich ein bisschen, besorgt mich aber nicht. :)
Ich sprühe ihn immer mal mit zimmerwarmen Wasser ein. Ich tue das sonst bei keiner Pflanze, weil ich weder Lust noch Zeit habe *schande über mein haupt* :oops: Aber beim benjamini habe ich über Weihnachten gemerkt, dass ihm das richtig gut gefällt: Weil wir mehr geheizt hatten, warf er deutlich Blätter. Mit dem Sprühen wurde es deutlich weniger. \:D/
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 07 Apr, 2009 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Mär, 2010 19:33
ich hab den heute erstmal kräftig gegossen...vielleicht liegts wirklich daran, dass er zu trocken ist.
Ich dachte nur echt diese Klümpchen wären irgendwelche Eier oder so :)

Verstehe ich das richtig ,dass man den auch stutzen kann?Weil wenn der jetzt die Blätter abschmeist wird er hinterher wohl ziemlich kahl sein...

Also besprüht wird er bei mir eigentlich auch ab und an.Aber eher unregelmäßig...ich glaub ich probier das mal mit dem Untersetzer :)

Ich hab hier nochmal ein Foto. es ist ein bischen dunkel geworden ,ich hoffe man erkennt die gelben Blätter im Vordergrund

Gruß
Anika
Bilder über Birkenfeige wirft Blätter ab von Fr 12 Mär, 2010 19:33 Uhr
1.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1124
Registriert: Do 11 Feb, 2010 14:20
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Mär, 2010 21:26
Hallo Anika,

ich finde dein Bäumchen sehr hübsch und gut gewachsen. Du kannst die vertrockneten holzigen, blattlosen Äste im Frühjahr (wahrschienlich auch schon jetzt) abschneiden. Das habe ich bei meinem im Büro auch getan.

Hier habe ich einen sehr alten Ficus, kenne das gnaue Alter nicht, der wurde von meinem Chef vor drei Jahren beschnitten, aber richtig dicke Äste wurden abgesägt, der Arme. Damals interessierten mich die wenigen Pflanzen nicht in unserem Büro. Auch die vielen wunderbaren dicken Äste, die man als Ableger/Stecklinge hätte verwenden können wurden alle entsorgt, Schade eigentlich. Leider steht der Baum wegen seiner Größe bei uns in so einer Art Abstellraum. Die Sonne kommt dort erst am Nachmittag hinein und dieser Raum wurde leider auch noch durch den Bau der "Europapassage" lichtmäßig eingrenzt bzw. miniert. Aber, der Ficus wächst auch trotz dieser Beeinträchtig prächtig, der hträgt immer neue Blätter und Triebe, auch jetzt im Winter.

Im Winter verliert er zwar einige Blätter, was - denke ich - aber auch normal ist. Ich besprühe ihn seit Herbst jeden Tag mit Regenwasser, wische sogar liebevoll staubige Blätter ab, denn durch die sehr langanhaltende Bauerei der ganzen Komplexe an unser Bürohaus hat der immer viel Baustaub abbekommen, wenn das Fenster auf Kipp stand. Bis jetzt hatte der auch noch nie Krankheiten gehabt. Leider kann ich ihn ja nicht abduschen wegen seiner Größe. Im Büro gibt es auch keine Dusche. Ich kenne den Baum jetzt 5,5 Jahre. Ich gieße ihn immer erst, wenn die Erde oben und auch weiter unten trocken ist. Im Sommer natürlich etwas mehr Wasser. Der Topf ist so hoch, groß und schwer, dass man den gar nicht heben kann.

Was ich ganz putzig finde ist, dass der so kleine erbsenartig aussehende Früchte trägt, das sieht richtig goldig aus. Ich November 2009 habe ich mir ein paar Ableger abgeschnitten und diese habe ich erfolgreich bewurzelt und eingeplanzt. Die wachsen nun prächtig, die habe ich aber auch immer mit einer Plastiktüte überstülplt und jeden Tag eingesprüht. Auch, als ich sie in Erde setzte habe ich sie jeden Tag eingesprüht und noch eine zeitlang die Tüte drübergelassen, weil ja WInter ist, ich wollte nicht, dass sie mir eingehen. Die stehen auch auf einer Fensterbank über der Heizung, wo die Sonne am Morgen ist. Der Ficus hat so ein tolles kräftiges Blättergewand, dass ich richtig glücklich bin, dass die Ableger etwas geworden sind. Wenn es nun wärmer wird, nehme ich sie mit nach Hause, damit ich dort die "Kinderchen" aufwachsen sehen kann. Wahrschienlich verlieren dann die Kinderchen auch Blätter wegen der Umstellung bzw. Gewöhnung an das neue Zuhause. :D

Viele Grüße
Scally
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragFr 12 Mär, 2010 21:36
@DingDong: Dein Baum sieht gut aus, um den brauchst Du Dir noch keine Gedanken zu machen. Wenn die gelben Blätter nur auf der Rauminnnenseite vorkommen, liegts am mangelnden Licht. Die Gardine filtert dem außerdem zusätzlich noch ein großes Stück Helligkeit weg und es kann sein, dass er das auf Dauer nicht mitmacht.
Ich frage mich eh, wieso man Pflanzen hinter Gardinen hält... :- :wink:

Als Zweites machst Du bitte mal das Flies und die Bänder um die Stämme ab. Ficus wird oft mehrstämmig verkauft und die Stämme werden dann aneinander gebunden, damit es buschiger und mehr nach Hochstämmchen aussieht. Wenn der Ficus aber wächst, drückt das Band meist in den Stamm und schneidet ihm die Nähstoffzufuhr zu den Blättern ab. Sobald man sie davon befreit hat, geht es denen dann auch schnell besser. Das hab ich jetzt schon mehrfach so miterlebt.
Und hast Du bei dem eng anliegenden Übertopf überhaupt Kontrolle über verbleibende Feuchtigkeit unten im Topf?


@Scally: Früchte??? Das ist selten! Kannst Du davon bitte mal Fotos machen? Würd mich extrem interessieren. Dass ein Ficus blüht und Früchte trägt, hab ich hier erst einmal gelesen...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1124
Registriert: Do 11 Feb, 2010 14:20
Wohnort: Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 13 Mär, 2010 1:28
Hallo Indiogirl,

ja, werde mal am Montag Fotos machen, sofern diese kleinen gelbgrünen Früchte bis Montag noch dran hängen, ich denke aber schon. :D Aber geblüht hat der meines Erachtens noch nicht. Zumindest ist mir das nie aufgefallen, ich habe ihn aber bis vor einigen Monaten auch nie so richtig beachtet, da ich so ungern in dieser Rumpelkammer bin "schäm".

Mich wundert's eh, dass der Ficus - trotz nicht so optimaler Lichtbedingungen bzw. optimalen Standorts, dort in dieser Abstellkammer so gedeiht. Wenn ich mir das Fenster so ansehe, vor dem der Ficus steht, denke ich, dass ihm hierdurch noch mehr Licht entzogen wird. Das ist schon seit Jahren nicht mehr gereinigt worden, da der ganze Bauschmutz/Baustaub noch an den Scheiben haftet. Über Jahre wurde in diesem hinteren Bereich unseres Büro nur gebaut. Die Putzfrau geht da nicht bei, hat wohl Angst um ihre Knochen. :mrgreen:

Wenn mein Hexenschuss bzw. mein eingeklemmter Ischiasnerv nun bald endlich richtig auskuriert ist, wollte ich mich da mal ranwagen und mit ein wenig akrobatischen Verrenkungen, das Fenster säubern, damit das Bäumchen es ein wenig besser hat. :mrgreen:

Viele Grüße
Scally
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 207
Registriert: Sa 09 Jan, 2010 12:49
Wohnort: Mönchengladbach
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 13 Mär, 2010 1:37
Naja, wenn der Ficus wirklich Früchte trägt muss er ja irgendwan nauch geblüht haben, oder? :mrgreen:
Ich bin wirklich neugierig auf das Foto, sowas hab ich auch noch nie gesehen.
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Birkenfeige wirft alle Blätter ab von Eleisa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2552

So 17 Apr, 2011 11:20

von ZiFron Neuester Beitrag

Birkenfeige verliert plötzlich Blätter von Falkenhayn, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1666

Mi 09 Okt, 2019 10:10

von Rose23611 Neuester Beitrag

Birkenfeige - ganz junge Blätter fallen ab von Naira, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

4782

So 07 Okt, 2007 6:11

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Pflanze wirft Blätter über Blätter ab - Radermachera sinica von Trine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

9592

Sa 25 Sep, 2010 20:04

von lona489 Neuester Beitrag

Birkenfeige - weisse Punkte auf alles Blättern/ Blätter blaß von ede4life, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4248

Mi 06 Feb, 2013 11:58

von ede4life Neuester Beitrag

Citrus (Pomelo): braune Blätter, wirft Blätter ab von Shaha, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1882

So 22 Mär, 2015 12:16

von Shaha Neuester Beitrag

Calamondin wirft Blätter von Spiegelchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3866

Fr 26 Jan, 2007 14:38

von Mara23 Neuester Beitrag

Clianthus wirft Blätter ab von Baghira, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

3897

Mo 07 Jan, 2008 12:27

von ogalalasioux Neuester Beitrag

Enzianstrauch wirft blätter ab von Dr.Knospe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

5966

Mo 23 Jun, 2008 15:26

von Dr.Knospe Neuester Beitrag

Heteropanax wirft die Blätter ab von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

2054

Mi 27 Aug, 2008 8:03

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Birkenfeige wirft Blätter ab - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Birkenfeige wirft Blätter ab dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron