Biokeule gegen Blattläuse??? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 72  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Biokeule gegen Blattläuse???

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 41
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 20:07
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBiokeule gegen Blattläuse???Mi 24 Sep, 2008 15:57
Hallo,

ich habe vor einigen Tagen ein Paar meine Chilis ins Haus verlegt, dann fiel mir gestern auf, dass ich auf der einen, Blattlausbefall habe. Da es sich ja um essbares handelt, will ich keine Chemiekeule anwenden...
Ich habe gerade schon etwas von Spüli, Spiritus und Wasser gelesen, jedoch habe ich nirgends einen heissen Tip gelesen?
Habt ihr noch eine Idee als Hausmittelchen?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28208
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragMi 24 Sep, 2008 16:01
Gegen normale Blattläuse hilft eine halbe Kappe 'Flüssige Schmierseife' (z.B. von Schlecker, aber kein Spülmittel) und einen Spritzer Spiritus auf einen halben Liter Wasser. Wenn du damit deine Pflanzen einsprühst (am besten zweimal im Abstand von 7 Tagen, auch die Blattunterseiten), musst du die Früchte vor dem Verzehr nur gut abspülen, sonst schmecken sie nach Seife...;)
Azubi
Azubi
Beiträge: 41
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 20:07
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Sep, 2008 16:15
ist diese schmierseife sowas wie diese "neutralseife", die man aus diesen kleinen eimern kennt? und das macht der pflanze auch nichts aus? dem wurzelwerk, etc.?
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7964
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 14:09
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 24 Sep, 2008 16:16
Schmierseife oder Neutralseife ist eigentlich egal :-

Meinst wohl die Neutralseife von HAKA [-(

Am Besten ist es beim Einspritzen die Erde etwas abzudecken!
Azubi
Azubi
Beiträge: 41
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 20:07
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Sep, 2008 17:03
na gut, dann werde ich das gleich mal ausprobieren...
wenn das alles nichts hilft, dann müssen eben die blätter dran glauben.
vielen dank schon einmal für eure antworten.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28208
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragMi 24 Sep, 2008 20:57
Neutralseife sagt mir jetzt nichts. Es sollte auf jeden Fall Kaliseife sein, keine andere Seifen, die sind nicht so wirkungsvoll.

Und ja, genau, es sollte möglichst nicht zuviel davon in die Erde geraten. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 41
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 20:07
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Sep, 2008 19:05
da ich gestern noch nicht zum sprühen gekommen bin...habe ich heute zufällig noch was auf der ratgeberseite von der ard folgendes gelesen:
"Besonders im Frühsommer werden Blattläuse an Rosen, Oleander und vielen anderen Pflanzen im Garten und Terrassenbereich zum Problem. Die biologischen Helfer wie Marienkäfer sind noch nicht ausreichend vermehrt, um die Plagegeister im Zaum zu halten. Seit Jahren verwende ich eine ausgemusterte Sprühflasche, in der ursprünglich ein Fensterputzmittel war mit einem extrem feinen Zerstäuber. Natürlich wurde sie gut mit Wasser ausgespült. In diese Flasche kommt normales Leitungswasser (fast voll) und ein kleiner Teil Rapsöl (ein Spritzer, grob 3-5 Prozent - also bei 20 Zentimeter großer Flasche etwa ein Zentimeter Öl). Direkt vor dem Sprühen die Flasche kräftig schütteln, damit das Rapsöl gut im Wasser verteilt wird. Die Pflanzen leicht bis mittel einsprühen - gegebenenfalls zwei- bis dreimal wiederholen. Bei empfindlichen Rosen sprühe ich nicht in direkter Sonne, besser abends oder auch kurz vor einem Regen, damit keine Brandflecken durch Sonnenlöcher entstehen können. Habe bisher nur gute Erfahrung mit verschiedenen Rosen, Oleander, und selbst empfindlichen Engelstrompeten-Blättern gemacht und dadurch seit Jahren komplett auf Chemie verzichten können."

hat jemand von euch damit erfahrungen gemacht???
das hört sich ja noch besser, ohne spüli und spiritus, klingt verlockend.

schönen abend noch.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 568
Registriert: Sa 20 Sep, 2008 11:36
Wohnort: Merzenich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Sep, 2008 9:04
Versuchs mit Kernseife. das funktioniert super. Nur keine Seife mit chemie-zusätzen verwenden, sonst geht deine Pflanze ein
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 809
Registriert: Mo 02 Jun, 2008 19:15
Wohnort: Bayern - Oberpfalz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Sep, 2008 14:55
Probiers mal mit Ackerschachtelhalm.
hier ist es erklärt wies geht (weiter unten): http://green-24.de/forum/ftopic8326.html&highlight=#344274

lg. grünes kind
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 568
Registriert: Sa 20 Sep, 2008 11:36
Wohnort: Merzenich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Sep, 2008 15:07
he, guter ti mit dem schachtelhalm, danke. Werdß´s mal ausprobieren.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Seifenlauge gegen Blattläuse? von Julian, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 17 Antworten

1, 2

17

54507

Mi 15 Jun, 2011 14:24

von Roadrunner Neuester Beitrag

Knoblauch gegen Blattläuse von AndreaBaum, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

23470

Mi 28 Mai, 2008 20:14

von constantine Neuester Beitrag

Rosenpflaster gegen Blattläuse von Malwine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

5725

Sa 09 Mär, 2013 17:52

von weinrebe Neuester Beitrag

Vorbeugung gegen Blattläuse von Hortensia Blue, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

8976

Di 28 Apr, 2009 9:41

von Mel Neuester Beitrag

Was tun gegen diese Blattläuse von Holleemma, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

5540

Di 14 Jul, 2009 21:54

von Dan Neuester Beitrag

Was macht ihr gegen Blattläuse? von Lady Lai, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 57 Antworten

1, 2, 3, 4

57

22286

So 03 Jul, 2011 9:45

von Rose23611 Neuester Beitrag

Hausmittel gegen Blattläuse? von DarkVampire666, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

597

Di 07 Mai, 2019 19:07

von DarkVampire666 Neuester Beitrag

Neem gegen Thripse und Blattläuse von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 1 Antworten

1

15323

Mo 27 Aug, 2007 8:09

von voodoo Neuester Beitrag

was spritzen gegen weißefliege und blattläuse von tomi, aus dem Bereich New GREENeration mit 4 Antworten

4

2263

So 06 Jul, 2008 15:06

von tomi Neuester Beitrag

Anwemdung von Schmierseifenlösung gegen Blattläuse von Jule35, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

5316

Do 01 Jul, 2010 19:01

von Jule35 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Biokeule gegen Blattläuse??? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Biokeule gegen Blattläuse??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blattlaeuse im Preisvergleich noch billiger anbietet.