Ameisen im Topf oder Garten - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ameisen im Topf oder Garten

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAmeisen im Topf oder GartenFr 29 Jun, 2007 12:13
Als ich heute nach meinen Pflanzen sah musste ich feststellen das in der Erde wohl ein Ameisennest ist.
Wie kann ich das ausrotten.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2405
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 10:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2007 12:16
Das einfachste ist eine Köderbox, die Du auf die trockene Erde des Topfes stellst, in dem das Nest ist. Dann ist bald gut!
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2007 12:18
Noch schneller geht Ameisenzucker, den mögen die :mrgreen:
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21721
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 51
Blüten: 64639
BeitragFr 29 Jun, 2007 12:18
Was die gar nicht mögen, sind ständige Erschütterungen... also immer wieder am Topf rütteln.
Ich hab auch schon meine große Draceana, in der ein Ameisennest vor 2 Jahren überwintert hat, durchdringend unter Wasser gesetzt... erst gegossen wie verrückt, dass das Wasser unten in Strömen rauslief und dann in denen Bottich mit Wasser gestellt für eine halbe Stunde... das half auch.
Ich hab das 2 mal in einer Woche gemacht und dann wurde es den Ameisen zu blöd und sie sind ausgezogen und zwar so, dass nun gar keine mehr auf meinem Balkon da sind.... :twisted:
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2007 12:59
Danke,
für die schnelle Antwort.
@ Mel was ist Ameisenzucker :?:
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2007 13:40
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2405
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 10:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Jun, 2007 14:07
Und wenn mans sonst nicht braucht und die Finger sauber halten will, läßt man die Ameisen das hier ausfuttern
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 52
Registriert: So 13 Jul, 2008 14:50
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAmeisenMi 06 Aug, 2008 13:22
Hallo, wir haben uns letztes Jahr eine alte Viehtränke gekauft -aus Stein.Nun haben wir sie vor zwei Monaten bepflanzt.Wäre ja auch alles ganz toll -wenn die Millionen von Ameisen nicht wären.Ich möchte keine Chemie benutzen -aber was kann ich sonst tun um diese PLage los zu werden? Habe gehört Backpulver soll helfen?Schadet das dann nicht meinen Pflanzen?Habe nur einjähriges in der Tränke,im Frühjahr wollte ich sie mit Ziergräsern und Kräutern bepflanzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 215
Bilder: 13
Registriert: Mo 12 Nov, 2007 10:27
Wohnort: CH-Azmoos
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 06 Aug, 2008 13:41
Hallo Monny

Ich erinnere mich daran, daß meine Mutter die Ameisen immer mit Kaffeesatz bekämpft hat. Aber dafür muß man schon wissen, wo die Eingänge des Baus sind. Nur weiß ich nicht wie wirkungsvoll das ist.

Ich nehme lieber diese Köderdosen. Da krabbeln die rein und schleppen dann das Gift in den Bau und dort frisst es dann die Königin und die Brut. Und Ruhe ist.
Die Dosen sollte man nur vor der Witterung schützen.
Ist vor allem praktisch, wenn man nicht weiß, wo das Nest ist. Bei uns hat es prima funktioniert und unser Sohn kommt auch nicht an das Gift dran, weil die Dose fest verschlossen ist. :!:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Fr 23 Jan, 2009 16:39
Wohnort: NÖ 250 m ü.A.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAmeisen im TopfSo 10 Mai, 2009 12:29
Hallo greenies!

Ich habe ein großes Problem mit kleinen Tierchen! und zwar hab ich meine Musa Basjoo jetzt seit ein paar Monaten und prompt nach kurzer Zeit auf der Terrasse haben sich Ameisen in den Topf eingenistet(ganz unten)! Es sind schwarze kleine Ameisen! Ich hab sie mal akzeptiert aber das ging es meiner Banane schlechter und dann hab ich sie mal umgetopft und für ein paar minuten ins Wasser gestellt! Anscheinend sind sie nicht ertrunken! obwohl ich eine Woche keine gesehen hab!
Jetzt weiß ich nicht mehr weiter ... habt ihr vielleicht nen Tipp??
bin schon leicht verzweifelt!

mfg andi
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragSo 10 Mai, 2009 12:43
das hatte ich mal bei einem oleander, der in der wiese stand. da sind auch die ameisen eingezogen und die hätte ich ohne gift nie rausgekriegt. und der mußte im winter ja auch ins haus, mit ameisen wär das nicht gegangen.
ich würde nochmal versuchen, die natürlich zu entfernen, sprich, nochmal austopfen, erde und nest versuchen komplett aus den wurzeln rauszukriegen. und wenn das nicht hilft, kannst du sie immer noch vergiften. ich bin niemand, der sofort zu gift greift, aber wenn sie deiner musa schaden.
informier dich vor dem gift aber darüber, welche ameisen bei uns geschützt sind. die rote waldameise fällt mir da spontan ein, aber vielleicht sind es ja noch mehr.
lg, pokkadis
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Fr 23 Jan, 2009 16:39
Wohnort: NÖ 250 m ü.A.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Mai, 2009 15:52
Ja da werd ich wohl oder übel zu einem Gift greifen müssen! Hab ihn heute gleich nochmal umgetopft und jetzt ein paar Stunden später kriechen sie schon wieder unten raus :evil: Kannst du mir da einen Tipp geben welches man da am besten verwenden soll! Eine geschütze Art ist es nicht ... sind die 0815 schwarzen Ameisen!

Danke im Voraus
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7764
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragSo 10 Mai, 2009 20:20
ich hab damals was zum gießen verwendet, unten aufgefangen und wieder oben reingegossen. das ganze ziemlich oft. aber ich weiß nicht mehr, was das war, ist schon sehr lange her. sorry.
lg, pokkadis
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1781
Bilder: 36
Registriert: So 27 Jan, 2008 18:05
Blog: Blog lesen (12)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragSo 10 Mai, 2009 20:53
Wie groß ist denn der Topf?
Kannst du ihn für ein paar Stunden in einen Eimer Wasser stellen, das müsste sie auch erledigen. Ein paar Minuten sind wahrscheinlich zu wenig.
Du darfst sie dann aber nicht wieder an den alten Platz stellen, denn meistens haben sie auch noch Gänge in der Erde, und sie ziehen dann gleich wieder ein. Zumindest ein paar Tage würde ich sie an einen anderen Platz setzen, wo sie für Ameisen unerreichbar ist.

Lg, leines
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Fr 23 Jan, 2009 16:39
Wohnort: NÖ 250 m ü.A.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Mai, 2009 17:48
Danke für eure Tipps

Das mit dem Wasser geht leider net weil ich sie nur auf dem einen Platz auf der Terrasse stellen kann!
hab mir heute auch was besorgt wie ich sie mal beseitigen werde :( +

mfg
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Leontopodium Alpinum - Topf oder Garten? von Karachus, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1770

Fr 07 Jun, 2013 18:26

von Plantsman Neuester Beitrag

Fragen zu Ameisen im Garten. von Robin1995, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

8239

Do 16 Jun, 2011 1:41

von camponotus Neuester Beitrag

Ameisen übernehmen den Garten von old_juergen, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 5 Antworten

5

1946

Mi 18 Jul, 2012 15:52

von Canica Neuester Beitrag

sind Ameisen im Garten Schädlinge? von Annette22, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3545

Di 26 Mai, 2009 17:55

von Annette22 Neuester Beitrag

Lilien aus dem Topf in den Garten pflanzen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2090

Di 01 Sep, 2009 18:12

von Nanamaus Neuester Beitrag

Bananenpflanze vom Topf in den Garten Hilfe von MarieLisa, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2576

Sa 26 Sep, 2020 11:03

von Doktor Huh Neuester Beitrag

Agave - Schale oder Topf? von vergissmeinicht1, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2568

Mo 17 Nov, 2008 22:27

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

'Unkraut' im Topf - ja oder nein? von Yogiteee, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

899

So 05 Okt, 2014 11:31

von Amorphophallus Neuester Beitrag

Topf- oder Bauernhortensien, Hydrangea macrophylla von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4842

Mo 22 Feb, 2010 14:41

von Frank Neuester Beitrag

Wurzeln abschneiden oder Topf aufsägen? von Fruddel, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2343

Sa 22 Jun, 2013 20:41

von Laresie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Ameisen im Topf oder Garten - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ameisen im Topf oder Garten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der garten im Preisvergleich noch billiger anbietet.