Kater pinkelt ständig irgendwo hin - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Kater pinkelt ständig irgendwo hin

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 12 Feb, 2012 23:58
BeitragKater pinkelt ständig irgendwo hinSa 03 Mär, 2012 10:28
Hallo Zusammen

So langsam weiss ich nicht mehr weiter und hoffe hier auf ein paar Ideen was ich tun kann.

Wir haben 2 Kater (Geschwister) 10mon. alt + 2 Katzenklos die mind. 2x täglich gesäubert werden.
Angefangen hat es vor gut 5 Wochen mit einer Blasenentzündung,die wir bemerkten da unser Kater Blut verloren hat und das auch beim Laufen und nicht nur beim Pinkeln.Waren natürlich beim TA.
Zeitgleich fing wohl die Rolligkeit/sorry weiss nicht wie es bei Katern heißt) bei genau dem Kater an und damit auch die Probleme.
Ständig ist er seinem Bruder hinterher,wollte ihn besteigen,wenn sein bruder ihn aber unterworfen hat,hat er geschrien wie am Spieß ist weggerannt und hat irgendwo hingepinkelt.
Das ist dann auch völlig egal wohin,sei es neben/vor seinem Bettchen,neben dem Futter oder oder oder.
Seit gut 1 Woche hat sich das mit der Rolligkeit wohl gelegt zumindest attakiert er sein Bruder seitdem nicht mehr und auch gepinkel war nicht mehr.
Heut morgen mach ich die Schlafzimmertür auf (sie dürfen da nicht rein,denn da stehen meine Pflanzen den Winter über und die nehmen sie dann zugerne auseinander)aber heut kam er rein und prompt stellt er sich hinter der Tür und pinkelt wieder.Keine Tröpfchen sind das,sondern richtiges Pinkeln.

Termin zur Kastration steht,allerdings erst in 3 Wochen,was bitte mache ich solange?
Hat jemand ein Tipp was das ist,wieso er das machen könnte oder wie ich ihn gar abhalten kann?


Lg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2413
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
BeitragSa 03 Mär, 2012 10:47
Hallo Ninchen !
Scheint so, als würden sie jetzt geschlechtsreif werden und ihr Revier nun abstecken wollen und das machen sie eben durch markieren. Setzt er sich hin zum pinkeln oder beliebt er stehen ("Markier-pinkeln" sieht anders aus, als "Normal-pinkeln") ? Beim Markieren heben sie den Schwanz und bleiben stehen.
Am einfachsten wäre Du rufst den Tierarzt an und schilderst das Verhalten- vielleicht ließe sich die Kastration auch vorverlegen?? -Das dauert nämlich nicht wirklich lange udn es wundert mich, dass man 3 Wochen warten soll.
Du läßt auch beide gleichzeitig kastrieren-oder ? Sonst kann das wieder Probleme geben !
Ansonsten wird wird teilweise noch Feliway empfohlen.

Lg Sandra
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 12 Feb, 2012 23:58
BeitragSa 03 Mär, 2012 10:56
Infos:
Hallo


Ja beide werden gleichzeitig Kastriert.
Da dies in der Nähe der einzigste TA ist und auch noch mit der günstigste in 50km Umgebung (50,00€ anderswo 90,00€) ist der total ausgebucht.
Leider haben wir kein Auto,ich müsste mit den Zug fahren und das will ich den beiden nach einer Kastration nicht antun.
Geschildert habe ich es dem TA er meinte nur das es auch ein Trotzverhalten sein kann und wir ebend die Kastration machen sollen.

Ne ist ganz normales Pinkeln,so wie er auch immer ins Katzenklo macht.

Danke dir für deine Antwort das Feliway schau ich mir mal an.

lg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1959
Bilder: 18
Registriert: Sa 02 Mai, 2009 18:14
Wohnort: Waizenkirchen in Oberösterreich
BeitragSa 03 Mär, 2012 12:32
Hallo Ninchen,

du bist zwar hier in einem Pflanzenforum und für Katzen gibt es natürlich auch Spezielle und dort wärst du bei deinen Fragen wahrscheinlich besser aufgehoben.
Also ich kann hier nur als Katzenbesitzerin über meine Erfahrungen schreiben. Und ich vermute mal, dass es nicht mit der Rolligkeit zu tun hat.

Blut im Urin - muss nicht eine Blasenentzündung sein. Speziell Kater sind sehr anfällig auf Struvit (Harngries). Das sind so eine Art Kristalle die sich bilden, wenn der Harn zu stark konzentriert ist (Katze trinkt zu wenig).
Diese scharfkantigen Struvitkristalle verletzen Blase und Harnleiter und somit hat er auch Blut im Urin. Es gibt spezielles Futter, welches die Kristalle auflöst. Jedenfalls hat die Katze Schmerzen - Katze denkt nämlich, es könnte ja irgendwo nicht weh tun und somit probiert sie es überall aus. Von daher nicht mit ihm schimpfen - er kann nichts dafür und davon abhalten kannst du ihn auch nicht.
Wenn man nichts gegen Struvit macht, kann es soweit kommen, dass die Kristalle den Harnleiter verstopfen und die Katze wegen dem "Harnstau" innerlich vergiftet und innerhalb Stunden dadurch sterben kann. Genaue Diagnose kann man zB durch einen Ultraschall und Blutabnahme stellen - falls dein TA nichts davon gemacht hat, dann würde ich dir raten, den TA zu wechseln oder darauf hinweisen. (Ich hätte meinem verstorbenen Kater viel Leid und den Tod erspart, wenn wir damals nicht zu diesem Pfuscher gegangen wären).
Der "neue" Kater hatte auch mit ca. 10 Monaten dieses Struvit, haben wir aber mit dem Spezialfutter im Griff. Ist zwar bisschen teurer, aber wir mischen es unter das herkömmliche Trockenfutter. Gibt es übrigens beim TA (Royal Canin Urinary) oder andere Marken im Zoofachgeschäft. Ich beobachte ihn halt, wenn er aufs Kaklo geht und wenn er stark presst, dann bekommt er einfach mehr von dem Futter.

Schau mal bei deinem Kater, ob er beim pinkeln auch presst.

Und gib ihnen genug zum trinken - Wasserschüssel nicht neben das Futter stellen, sondern mehrere Schüsseln in der Wohnung/Haus verteilen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 12 Feb, 2012 23:58
BeitragSa 03 Mär, 2012 17:40
Hallo


Das der Kater sehr wenig trinkt,darauf haben wir die Ärztin tatsächlich angesprochen,da das uns aufgefallen ist.
Auch fand/find ich es schon komisch,das alles so auf einmal kam. Also "Blasenentzündung" und anschließendes hinpinkeln.
Die Blasenentzündung soll angeblich komplett abgeklungen sein.
Ultraschall und Blut wurden beides nicht untersucht.

Na ich denke ich werde mal schaun,das ich jemanden mit Auto überreden kann,mit mir zu einem anderen TA zu fahren,damit das aufhört und es ihm und meinen Nerven bald besser geht.

lg
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 39577
Bilder: 64
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (92)
Geschlecht: weiblich
BeitragSa 03 Mär, 2012 17:56
:wink: das von curlysue kann ich nur bestätigen, auch mein kater hatte Struvit (Harngries) und überall hin genässt :roll: duch diesen harngries verstopft die harnröhre und es wird blutig/schmerzhaft beim pieseln, mit einer blasenentzündung kann das einher gehen, aber auch wenn die abgeklungen ist, bleibt das eigentliche problem trotzdem bestehen :roll:

seit der fütterung des spezialfutters, ist da zum glück weg :wink: allen gehts wieder gut

sprich doch mal den tierarzt drauf an, der muss dann den urin nochmal untersuchen :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1959
Bilder: 18
Registriert: Sa 02 Mai, 2009 18:14
Wohnort: Waizenkirchen in Oberösterreich
BeitragSa 03 Mär, 2012 22:11
Hab vorhin Blödsinn geschrieben ... TA soll den Urin und nicht das Blut untersuchen.

Hier noch ein interessanter Beitrag den ich gefunden hab:
http://www.pets-doc-blog.de/katzen/wenns-doch/87-blasenentzuendung-und-blasensteine-bei-der-katze-anzeichen-ursachen-und-heilungsmoeglichkeiten

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Nuß: Irgendwo aus Afrika ... von Paula, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1816

Di 13 Feb, 2007 16:46

von molllie357 Neuester Beitrag

Schöner Rasen irgendwo zwischen dem Moos muss er doch sein. von Sookiee, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2445

Sa 19 Feb, 2011 21:05

von RitaA Neuester Beitrag

kater verschwunden von angie, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 2 Antworten

2

722

Sa 29 Nov, 2008 0:09

von elke Neuester Beitrag

Grabpflanze für meinen Kater von Lady of Light, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 2 Antworten

2

750

Mo 26 Mai, 2008 9:33

von Roadrunner Neuester Beitrag

Kater ist komisch geworden von Kessie 1993, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 13 Antworten

13

2562

Sa 12 Sep, 2009 11:21

von Kessie 1993 Neuester Beitrag

Pferd vom wilden Kater geritten... von mutzel, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 11 Antworten

11

1145

Mi 14 Okt, 2009 16:56

von mutzel Neuester Beitrag

Ständig neu einloggen von eisenfee, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 8 Antworten

8

2673

Mo 19 Apr, 2010 23:13

von eisenfee Neuester Beitrag

Avatar ständig wechseln von pflanzenfreund, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

3782

So 02 Sep, 2007 23:19

von blumenbiene Neuester Beitrag

Bonsai verliert ständig die Blätter von kiepenstedt, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

6319

Di 26 Jun, 2007 9:09

von Taaboo Neuester Beitrag

Wieso ständig Schimmel auf der Blumenerde??? von jens1981nrw, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4365

Mi 04 Jun, 2008 22:22

von jens1981nrw Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Kater pinkelt ständig irgendwo hin - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kater pinkelt ständig irgendwo hin dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der irgendwo im Preisvergleich noch billiger anbietet.