Weiße harte Stellen am Bogenhanf

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Weiße harte Stellen am Bogenhanf

 · 
Gepostet: 23.01.2021 - 10:50 Uhr  ·  #1
Ich habe an mehreren Blättern harte, schwer zu entfernende beige-weißliche erhabene Flecken. Ich habe bisher nicht gefunden, was das sein Könnte. Ein Pilz vielleicht? Tierchen kann ich nicht erkennen. Kann jemand helfen? Danke!
IMG_20210122_223516.jpg
IMG_20210122_223516.jpg (2.34 MB)
IMG_20210122_223516.jpg
IMG_20210122_223640.jpg
IMG_20210122_223640.jpg (2.28 MB)
IMG_20210122_223640.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2987
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 75
Betreff:

Re: Weiße harte Stellen am Bogenhanf

 · 
Gepostet: 23.01.2021 - 15:57 Uhr  ·  #2
Servus, mir schaut das nach einer mechanischen Beschädigung aus. Sowas ist ja schnell mal passiert, wenn man dran etwas stärker vorbei streift.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2409
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 735
Betreff:

Re: Weiße harte Stellen am Bogenhanf

 · 
Gepostet: 23.01.2021 - 17:04 Uhr  ·  #3
Hallo

Ich denke, es handelt sich um ausgetretenen, getrockneten Pflanzensaft. Die Farbklecksansammlungen lassen es leider nicht zu, Details zu erkennen, jedoch lassen sich Stellen erahnen, die nach durch Saugtätigkeit eingefallenem Gewebe aussehen. Ich würde also nochmals intensiv nach Milben oder Thripsen suchen.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Re: Weiße harte Stellen am Bogenhanf

 · 
Gepostet: 23.01.2021 - 19:44 Uhr  ·  #4
Danke! Ich konnte keine Milben o. Ä. entdecken, leider. Ich suche morgen bei Tageslicht nochmal am Ansatz.
Manchmal sehe ich auch kleine Verdickungen, die noch grün sind. Auf Blattrückseiten sind teilweise sehr lange weiße Linien zu finden, siehe Bilder. Die Pflanze ist sehr groß und dicht. Bei den Linien könnte ich mir kleine Brüche in dicken Blättern vorstellen, wo Saft austritt, aber die Knubbel passen dazu nicht. Wenn ich die weißen Flecken abkratze, ist die Unterseite leicht rötlich. Das passt auch nicht so wirklich zu Pflanzensaft, oder?
IMG_20210123_193303.jpg
IMG_20210123_193303.jpg (3.15 MB)
IMG_20210123_193303.jpg
IMG_20210123_193446.jpg
IMG_20210123_193446.jpg (1.4 MB)
IMG_20210123_193446.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2409
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 735
Betreff:

Re: Weiße harte Stellen am Bogenhanf

 · 
Gepostet: 24.01.2021 - 09:56 Uhr  ·  #5
Aha … Kannst du mal bitte die gesamte Pflanze zeigen? Ebenso Standort und die Topfung mit einem Beschrieb dessen (Gefäss, Substrat) sowie deinem Giessverhalten?

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.