Kiwi Krankheit? falsche Luftfeuchtigkeit? Winterruhe? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kiwi Krankheit? falsche Luftfeuchtigkeit? Winterruhe?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 22 Nov, 2011 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich bin neu hier und habe mich mal wegen meiner Kiwi angemeldet.
Ich weiß nicht, ob es hier schon das Thema gibt, weil es hier einfach so extrem viele Seiten gibt und ich bin mir nichtmal sicher ob ich hier in dieser Abteilung richig bin.
Also, meine Kiwi kriegt, wie ihr seht diese Austrocknungserscheinung an den Seiten.
Gehört das zur Winterruhe oder fehlt die Feuchtigkeit?
Das mit der Feuchtigkeit war meine erste Vermutung, daher habe ich sie vorhin besprüht.
Meine Kiwi ist (angeblich) eine Selbstbestäubende, dieses Jahr gekauft und halte ich als Zimmerpflanze (70-80l Topf).
Ich achte immer darauf, dass die Erde feucht ist und gleichzeitig kann das überflüssige Wasser ablaufen.
Vorhin habe ich auch noch gelesen, dass die Kiwi kein kalkhaltiges Wasser bekommen soll, nun kriegt sie aber schon seit fast 2 Monaten kalkhaltiges Wasser, da ich umgezogen bin.

Ich hoffe ihr lest euch das trotz des längeren Textes durch und könnt mir helfen.

Liebe Grüße
Mimi
Bilder über Kiwi Krankheit? falsche Luftfeuchtigkeit? Winterruhe? von Di 22 Nov, 2011 18:25 Uhr
Kiwi 2.JPG
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 889
Registriert: So 27 Mär, 2011 17:06
Wohnort: Klimazone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Nov, 2011 18:41
Hallo und herzlich willkommen.
Grundsätzlich ist ein Auspflanzen von Kiwis zu bevorzugen. Die wollen und müssen draußen sein. Dort sind es laubabwerfende Rank- bzw. Schlingpflanzen die ohne Probleme selbst härtere Winter überstehen. Dazu entwickeln ältere Pflanzen mehrere Meter lange Triebe im Jahr und begrünen ganze Häuserwände in Deutschland. Ich denke, dass aber vielleicht auch ein bisschen viel gegossen wurde oder trockene Heizungsluft ihr an den Blättern geschadet hat. Falls möglich raus in den Hausflur und wenn die Blätter abgefallen sind in einen unbeheizten Keller bei wenigen Plusgraden überwintern. Im nächsten Jahr dann unbedingt auspflanzen.
Gruß
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2066
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragDi 22 Nov, 2011 19:20
da hat laubfröschli absolut recht - kiwi sind freilandpflanzen, allenfalls noch für´s gewächshaus geeignet.
sieh zu, dass sie zur winterruhe kommt ( blattabwurf ) und stelle sie meinetwegen in einen raum, der nicht zu stark durchfriet oder frostfrei bleibt.
ins freie sollte die pflanze dieses jahr nicht, da sie als " zimmerpflänzchen" nicht abgehärtet ist.

als standort im garten: grundsätzlich keine hauswand an der südseite, da hier die pflanze durch sonnenbestrahlung in den wintermonaten sehr schnell " in saft" kommt und ein frostschaden vorprogrammiert ist.
in der praxis hat sich eine ostwand als vorteilhaft erwiesen.
außerdem mag die kiwi einen humusreichen boden.

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 22 Nov, 2011 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Nov, 2011 19:56
Das Ding ist, dass ich Studentin und erst umgezogen bin, ich habe hier keine Möglichkeit die Kiwi rauszupflanzen (möchte ich hier auch nicht). Wenn ich sie zu Hause gelassen hätte, wäre sie eingegangen.
Die Kiwi war schon um einiges größer, aber durch den Umzug sind dann die größten Triebe abgebrochen.
Ich müsste erstmal sehen, wie ich sie in den Hausflur bekomme, die ist ziemlich hoch durch die Rankhilfe und der Topf hat ja auch seine Gewichte.
Und zurzeit steht die Kiwi direkt vor dem Fenster.
Um sie zur Winterruhe zu bekommen, reicht es dann nicht, wenn ich da öfters das Fenster offen habe und sie etwas weniger gieße? Wir haben bisher auch nur zwischendurch mal die Heizung angemacht, aber allerhöchstens für 3 Stunden und auf einer nicht allzu hohen Stufe.
Und was ist jetzt mit den Blättern los?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2066
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragDi 22 Nov, 2011 20:18
zum blattrand kann ich nichts bestimmtes sagen (vermutlich durch die zimmerhaltung ) aber schaue mal nach, ob du auf der blattunterseite vielleicht spinnmilbenbefall hast.
ich komme darauf, weil auf dem bild kleinste helle punkte zu erkenne sind und es würde auch zur zimmerhaltung der pflanze passen.
lupe oder fadenzähler nehmen und auf der blattunterseite nachsehen.

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 22 Nov, 2011 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Nov, 2011 21:22
Sowas wie eine Lupe und einen Fadenzähler gibt es in meinem Haushalt leider nicht und keinen Papa, der eine Lupe zum Lesen braucht :D
Ich vermute, dass was du meinst, die Punkte auf dem Blatt, das sind Wassertropfen. Bevor ich das Foto geschossen habe, hatte ich die Pflanze eingesprüht, weil ich dachte, dass das an der Luftfeuchtigkeit lag.
Aber wenn du wirklich was anderes meinst, müsste ich mir so etwas besorgen.
Einige Blätter fallen auch ab, kommt sie zur Winterruhe oder liegt es an dem Rand?
Den Rand haben aber auch nur die untersten Blätter, obwohl darüberliegende genauso jung sind.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2066
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragDi 22 Nov, 2011 21:30
nein nein, das sind keine wassertropfen- sicher hast du noch gute augen, dann schau mal im licht genau die unterseite an, ob du nicht sehr kleine milbenartige spinnen eintdecken kannst.
blattfall an den älteren blättern, könnte auch ein hinweis darauf sein.

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 22 Nov, 2011 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Nov, 2011 21:37
oh nein, tatsächlich..
was mach ich denn jetzt?

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2066
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragDi 22 Nov, 2011 22:19
na also doch -
Pflanze raus aus dem zimmer - möglichst kühl und auch etwas trocken halten - ich würde die meisten blätter, oder auch alle mitsamt der vermutlich noch nicht verholzten spitzen wegschneiden und in den müll geben, damit sind die milben und eventuelle eiablagen erstmal weg.
die befallenen blätter fallen eh über kurz oder lang ab.

viel erfolg und im nächsten frühjahr möglichst ins freie ( notfalls balkon ect. )

mfg roland
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 22 Nov, 2011 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Nov, 2011 22:26
Ich habe mich über Spinnenmilben informiert, die werden anders beschrieben und die Viecher kann man sehr gut sehen.
Im Bild sieht man eines der Mistviecher. Leider ist die Kamera nicht allzu gut.
Soll ich dann dasselbe unternehmen? Dieses sind andere Viecher und sitzen überall auf der Blattunterseite.

LG
Bilder über Kiwi Krankheit? falsche Luftfeuchtigkeit? Winterruhe? von Di 22 Nov, 2011 22:26 Uhr
Kiwibefall 2.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2066
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragDi 22 Nov, 2011 22:40
du hast recht, es sind wohl zikaden - es gibt ein ähnliches schadbild wie bei spinnmilben.
verfahre genau so, die blätter die ich gesehen habe sind eh fast hinüber. gib der pflanze ihren winterschlaf und freue dich mit ihr auf´s frühjahr.
das angehängte bild zeigt das schadbild einer rosenzikade

mfg roland
Bilder über Kiwi Krankheit? falsche Luftfeuchtigkeit? Winterruhe? von Di 22 Nov, 2011 22:40 Uhr
Rosenzikade.jpg
Rosenzikade.jpg (10.03 KiB) 4882-mal betrachtet
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 889
Registriert: So 27 Mär, 2011 17:06
Wohnort: Klimazone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Nov, 2011 11:52
Um nochmal auf die Frage zurückzukommen: Ich denke, es reicht nicht aus, täglich mal das Fenster zu öffnen. Das ist nicht dasselbe, was Freilandpflanzen im Winter durchmachen. Vielleicht gibt es bei einem Bekannten, Verwandten, etc., die Möglichkeit, die Kiwi unterzubringen? Temperatur sollte +10°C bei Topfhaltung nicht überschreiten. Eher sogar nur +4°C bis + 6°C.
Gruß
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 22 Nov, 2011 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Nov, 2011 14:30
Ich werde die Kiwi jetzt in den Flur stellen, weil es dort kälter ist als hier. Aber die Kiwi zeigt hier auch Erscheinungen von Winterruhe, sie fängt an die Nährstoffe aus den Blättern zu ziehen (oder sie geht ein).
Aber eine Frage habe ich immer noch.. macht es der Kiwi was aus, wenn ich sie mit verkalktem Wasser gieße?
Dazu kommt noch, wie ich denn gegen die Viecher vorgehen soll, die befinden sich ja nicht nur an den beschädigten Stellen, sondern überall.

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2066
Registriert: Di 16 Mai, 2006 20:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragFr 25 Nov, 2011 18:18
zu hartes wasser ist nicht sehr vorteilhaft, da kiwi einen leicht saueren boden bevorzugen.
es könnte zu eisenfestlegungen im kalk kommen, was wiederum eine clorose ( gelbfärbung der blätter) verursachen kann.

zu den zikaden: wenn die blätter weg sind, wirst du auch keine zikaden mehr vorfinden.

mfg roland

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Krankheit oder falsche Pflege? Kanarischer Drachenbaum von Happia, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1343

Sa 05 Nov, 2016 22:59

von Plantsman Neuester Beitrag

Krankheit der Kiwi-Pflanze von Manfred Mende,Düren, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

6906

Di 07 Sep, 2010 12:56

von Gast Neuester Beitrag

Kiwi abgestorben - welche Krankheit könnte das sein... von Dubischs, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3697

So 20 Dez, 2009 20:36

von Dubischs Neuester Beitrag

Kiwi Gold mit selbstfruchtender kiwi? von ivonnsche, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 14 Antworten

14

16678

Mo 28 Mai, 2012 15:03

von Flohbeutel Neuester Beitrag

Winterruhe von AngelEyes, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1031

Fr 12 Sep, 2014 19:02

von AngelEyes Neuester Beitrag

ein Jahr Winterruhe?! von Valdris, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1700

Mo 14 Aug, 2006 19:36

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Schlauchpflanze...Winterruhe? von lenni, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

8002

Mi 21 Mär, 2007 21:08

von Jondalar Neuester Beitrag

Palmen- Winterruhe??? von Jana, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

3667

So 16 Dez, 2007 16:42

von splissweg Neuester Beitrag

Kaktus in Winterruhe von Sunn20, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

2674

Mi 14 Jan, 2009 14:08

von Sunn20 Neuester Beitrag

Kaktus in Winterruhe von Sunny020, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

2630

Do 05 Mär, 2009 20:47

von Wastel07 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kiwi Krankheit? falsche Luftfeuchtigkeit? Winterruhe? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kiwi Krankheit? falsche Luftfeuchtigkeit? Winterruhe? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der winterruhe im Preisvergleich noch billiger anbietet.