Geht meine Palme schon wieder ein? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Geht meine Palme schon wieder ein?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineSweetSecret
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGeht meine Palme schon wieder ein?Mi 30 Mär, 2011 20:25
Hallo,
ich habe mir vor ca. 3-4 Wochen eine Phönixpalme im Gartencenter gekauft. Sie ist ca. 1,50 m groß. Bisher ist mir jede Palme (andere Arten) die ich hatte eingegangen und ich hatte nun Hoffnungen, dass diese angeblich pflegeleichte Palmenart länger lebt aber irgendwie zeigt sie schon wieder die selben Anzeichen wie ihre Vorgänger.
Und zwar knicken sich nach und nach einzelne Blätter an jedem Wedel. Ausserdem drehen sich die ganzen Wedel spiralförmig. Erst dachte ich sie drehen sich zum Licht, aber manche tun dies eben auch vom Licht weg, kann also auch nicht sein.
Sie steht im Wohnzimmer bei Tagsüber ca. 18 Grad und Abends ca 23 Grad an einem riesigen Nordfenster. Morgens also ca. 30min Sonne und sonst seeeehr hell aber schattig.

Ich will nicht noch eine Palme verlieren... was kann das sein???

Schonmal vielen Dank!
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mär, 2011 20:29
Kannst du bitte ein Foto vom Patienten einstellen. Einmal "Ganzpflanzenfoto", einmal von oben "in" die Palme und einmal den Topf mit Stamm?

Sind die Wedel noch grün?
OfflineSweetSecret
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Mär, 2011 20:55
Hier wie gewünscht die Fotos...
Bilder über Geht meine Palme schon wieder ein? von Mi 30 Mär, 2011 20:55 Uhr
IMG_0320_resize.JPG
IMG_0321_resize.JPG
IMG_0326_resize.JPG
IMG_0323_resize.JPG
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6447
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMi 30 Mär, 2011 21:02
Den Standort halte ich für eine Phoenix für eher ungeeignet. Die meisten Phoenix-Arten sind doch relativ sonnenhungrig.

Als geeignet für Deinen Standort fallen mir spontan Howea forsteriana Bilder und Fotos zu Howea forsteriana bei Google. ("Kentiapalme") und Rhapis excelsa Bilder und Fotos zu Rhapis excelsa bei Google. ein. Die wollen aber beide im Winter eher kühl stehen. Und Du müßtest Dir auch überlegen, ob die Ansprüche der Pflanzen bzgl. der Luftfeuchtigkeit bei Dir erfüllbar sind.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Fr 04 Mär, 2011 11:46
Wohnort: Birkenbeul
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Mär, 2011 11:28
Hallo!

Leider ist gerade die abgebildete Phoenix roebbelenii eher pflege- unleicht, die geht auch an optimal wirkenden Standorten sehr gerne ein...

Wie Scrooge schon sagte: Mit Howea forsteriana kannst Du nicht soviel falsch machen, auch Chamaedorea elegans sollte an dem Standort recht gut klarkommen, auch Chamaedorea metallica kannst Du nehmen.

Diese drei Arten sind eigentlich relativ unkaputtbar, und kommen auch mit den gegebenen Temperaturen und Lichtverhältnissen ganz gut klar =)!

Grüße, Andreas
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 31 Mär, 2011 11:34
Nun ist sie aber einmal da. :-#= Da helfen Tipps über besser geeignete Arten auch nicht weiter. :-##

@SweetSecret: Das nächste Mal solltest Du Dich unbedingt informieren, bevor Du Dir eine neue Pflanze zulegst. O:)
Damit das arme Ding noch eine Chance hat, solltest Du sie an den hellsten verfügbaren Platz stellen, und das ist optimalerweise weder hinter einer Gardine noch weit entfernt vom Fenster. Denn nicht alles, was für uns hell aussieht, ist das auch wirklich für Pflanzen.
Meiner Meinung nach sieht der Topf recht klein aus - vielleicht solltest Du darüber nachdenken, ihr mehr Platz um die Füße zu spendieren.
Außerdem mögen es Robis, wenn die Luftfeuchtigkeit recht hoch ist. Mel beispielsweise konnte eine retten, in dem sie sie im Bad platziert hat (findest Du mit vorher-nachher-Bildern in ihrem Blog).
Je nach Temperatur sollten sie üppig gegossen werden, das bringt aber nur etwas, wenn auch die Lichtverhältnisse stimmen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6447
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDo 31 Mär, 2011 12:09
Canica hat geschrieben:Nun ist sie aber einmal da. :-#= Da helfen Tipps über besser geeignete Arten auch nicht weiter. :-##
Och, wenn da steht, daß das die x-te Palme ist, die da an dem Standort vor sich hin siecht, ist's aber schon angebracht......


Canica hat geschrieben:@SweetSecret: Das nächste Mal solltest Du Dich unbedingt informieren, bevor Du Dir eine neue Pflanze zulegst. O:)
Eben. :wink:


Canica hat geschrieben:Damit das arme Ding noch eine Chance hat, solltest Du sie an den hellsten verfügbaren Platz stellen, und das ist optimalerweise weder hinter einer Gardine noch weit entfernt vom Fenster. Denn nicht alles, was für uns hell aussieht, ist das auch wirklich für Pflanzen.
Die Pflanze sollte auf jeden Fall deutlich heller stehen, aber denkt Ihr, daß das am Nordfenster hinzukriegen ist (mit nur 30 Minuten Sonne!) - oder braucht es dafür nicht einen kompletten Standortwechsel?


@SweetSecret: Ist das noch der Topf vom Kauf?

Übrigens gibt es neben den bereits genannten Palmen auch sonst noch nicht-palmöse Alternativen - wenn es Dir nicht um die Palmen an sich geht, sondern nur um eine entsprechend exotische Optik.
Z. B. eine Zamioculcas zamiifolia Bilder und Fotos zu Zamioculcas zamiifolia bei Google. . Oder vielleicht kann Dir jemand einen wuchsfreudigen Farn empfehlen, dem dieser Standort [z. B. in einer Ampel] gefallen würde.
OfflineSweetSecret
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Mär, 2011 20:57
Erstmal Danke für die vielen Tipps.

Och, wenn da steht, daß das die x-te Palme ist, die da an dem Standort vor sich hin siecht, ist's aber schon angebracht......


An diesem Standort ist es die erste Palme denn ich bin umgezogen und hatte hier noch nie eine!

@SweetSecret: Das nächste Mal solltest Du Dich unbedingt informieren, bevor Du Dir eine neue Pflanze zulegst.


Das habe ich ja getan und laß eben, dass die Phönixpalme eine der pflegeleichtesten sein soll. Dass es da so viele Unterarten gibt wusste ich nicht und selbst wenn ich es gewusst hätte, findet man diese natürlich nicht in allen Ausführungen im Handel.

Heller kann ich sie leider nicht stellen, das ist schon der hellste Ort. Im Bad hätte sie zwar mehr Sonne (Südfenster) und auch mehr Luftfeuchtigkeit, allerdings müsste ich dann ausziehen weil für uns beide kein Platz im Bad ist :D

Naja ich schau mal wie ich sie retten kann...
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragDo 31 Mär, 2011 22:12
Ich würde sagen, dann ist die Lage klar: das Bad ist der perfekte Ort und die Palme zieht dort ein - vielleicht kannst Du ja zum Zähneputzen zum Nachbarn gehen? :-k Und zum Duschen einfach ne Dauerkarte im örtlichen Schwimmbad. :-##

Nein, ernsthaft: da wo sie jetzt steht, wird das nix. #-o
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6447
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDo 31 Mär, 2011 23:08
SweetSecret hat geschrieben:
Scrooge hat geschrieben:]Och, wenn da steht, daß das die x-te Palme ist, die da an dem Standort vor sich hin siecht, ist's aber schon angebracht......

An diesem Standort ist es die erste Palme denn ich bin umgezogen und hatte hier noch nie eine!

Oooops, sorry. :oops:


Auf jeden Fall hast Du ja jetzt ein paar Vorschläge in der Hinterhand, falls es nicht klappen sollte. Gerade Howea forsteriana Bilder und Fotos zu Howea forsteriana bei Google. und Chamaedorea elegans Bilder und Fotos zu Chamaedorea elegans bei Google. sind leicht zu kriegen, weil sie typische Baumarkt-/Discounterpalmen sind.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 01 Apr, 2011 11:55
Nur mal so eine Idee: Ist das große Fenster da neben der Palme eine Balkon-Tür? Dann könntest Du sie doch bald, also im Sommer, rausstellen, da ist es auf jeden Fall heller. :kerzex:
Und für den Winter würde ich eine Pflanzenlampe direkt über der Palme anbringen. Die dann mit einer Zeitschlatuhr regeln, das müßte doch was bringen, oder?
LG
Ursula

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Schon wieder meine Rosen von mieziwauzi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1139

Di 15 Jul, 2008 15:01

von tartan Neuester Beitrag

schon wieder meine arme orchidee von ema2607, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

870

Mi 21 Nov, 2012 12:15

von fluegelnelke Neuester Beitrag

Hilfe, meine Kronenandemonen wachsen schon wieder. von gunilla, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1029

Sa 13 Okt, 2007 10:04

von gunilla Neuester Beitrag

Meine Tomaten faulen schon wieder...Blütenendfäule von sanft, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

13571

Di 16 Jun, 2009 20:21

von Rose23611 Neuester Beitrag

Was haben meine Rosen denn schon wieder :-) von vollmond12, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

514

Mi 05 Jul, 2017 12:31

von Schokokis Neuester Beitrag

meine Kakaobohnen sind schon wieder am vergammeln - Hilfe! von Charluy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

4057

Sa 03 Okt, 2009 14:43

von itschi Neuester Beitrag

Hilfe meine Palme geht ein von Jbo182, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

471

Mi 16 Mai, 2018 18:53

von Patrick89 Neuester Beitrag

hilfe meine palme geht kaputt :( von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

4639

Di 09 Feb, 2010 16:44

von Gast Neuester Beitrag

Meine Palme aus Spanien geht Kaputt von Bambam96, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

2703

Sa 14 Sep, 2013 20:14

von Roadrunner Neuester Beitrag

Hilfe glaube meine Phoenix Palme geht ein von Sabrina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

3600

Sa 22 Sep, 2007 23:07

von Sabrina Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Geht meine Palme schon wieder ein? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Geht meine Palme schon wieder ein? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wieder im Preisvergleich noch billiger anbietet.