Gelbe Seidenakazie verliert Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Gelbe Seidenakazie verliert Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Fr 17 Sep, 2010 13:50
Renommee: 0
Blüten: 0
hallo liebe pflanzenfreunde!

ich habe mir vor einem halben jahr einige samenarten bestellt, darunter auch eine gelbe seidenakazie. die aufzucht hat sehr gut funktioniert und mittlerweile habe ich vier pflanzen (höhe ca. 1,70m) in einem relativ großen topf. bis vor zwei wochen habe ich sie halbschattig im garten stehen gehabt, sie dann aber ins haus geholt, weil es einmal schon recht kalt in der nacht war. seither stehen sie wie man auf dem ersten bild sieht an einem fenster, das richtung Norden geht.

nun ist allerdings ein problem aufgetreten und zwar verlieren die pflanzen im unteren bereich ihre blätter und äste. sie werden welk und fallen einfach ab. das war zwar auch schon im garten im ansatz der fall, aber bei weitem nicht so stark wie aktuell, denn im unteren bereich sind die pflanzen mehr oder weniger kahl. im oberen bereich wachsen sie hingegen ganz munter weiter und bilden auch neue verzweigungen aus.

nun wollte ich fragen, ob das "normal" ist, oder die unteren bereiche zu wenig licht haben (im garten hatten sie aber auch nicht mehr) bzw. ob ich richtig gieße (die erde ist immer relativ feucht, ich dünge einmal pro woche). ich hab die blätter auch schon angesprüht, aber das hat nicht geholfen.

bitte um eine diagnose :D

anbei die bilder:
1) der standort am nordseitigen fenster
2) der untere pflanzenbereich mit den abgefallenen blättern, die noch im topf liegen
3) der obere pflanzenbereich, der munter weiterwächst





Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Sep, 2010 17:19
Hallo :-)
Ich glaube das ist ganz einfach die Standort- Umstellung. An einem Nordfenster hat sie relativ wenig Sonne bis gar keine und da braucht sie dann auch nicht mehr so viel Wasser. Du kannst den Topfballen über den Winter ruhig jedesmal ein wenig antrocknen lassen bis du wieder nachgiest. Außerdem solltest du die Düngung einstellen, denn das belastet eine Seidenakazie nur wenn sie am Nordfenster steht. Selbst wenn sie in einem sonnigen Wintergarten stünde, würde sie weniger Dünger brauchen als den Sommer über.
lg Robert ;-)
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Fr 17 Sep, 2010 13:50
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Sep, 2010 17:36
danke für die tipps.

dann wirds wohl am licht liegen, wobei sie eben draussen auch nicht wirklich mehr hatte. ich hab sie auf der terrasse in einer ecke unterm dach stehen gehabt, wo nie direkte sonneneinstrahlung hingekommen ist.

am stamm wachsen unten übrigens anscheinend wieder ganz langsam kleine ästchen nach.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 18:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Sep, 2010 19:44
Hallo :-) Wenn sie wieder
Ja das ist desshalb, weil auch wenn es draußen schattig ist, dennoch das Licht in seiner Zusammensetzung besser für Pflanzen ist als wenn es durch ein Fensterglas hereinkommt. Für uns Menschen unsichtbar verlieren sich für Pflanzen wichtige Bestandteile des Lichtes, recht schnell hinter der Scheibe.

lg Robert ;-)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gummibaum verliert gelbe Blätter von malerlrn, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

513

Di 19 Mär, 2019 19:30

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Granatapfel verliert gelbe Blätter-Herbst! von DareiosD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

9236

Sa 28 Feb, 2009 12:01

von Zed Neuester Beitrag

Kirschlorbeer verliert gelbe und braune Blätter von Brauner_Daumen_96, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7840

Do 04 Aug, 2011 22:13

von dnalor Neuester Beitrag

Feigenbäumchen bekommt gelbe Blätter und verliert sie!! von enzi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1888

Di 23 Jul, 2013 17:46

von enzi Neuester Beitrag

Passiflora bekommt gelbe Blätter und verliert sie von PeterGreen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1383

Mo 19 Okt, 2015 0:09

von Toblerone Neuester Beitrag

Kirschlorbeer verliert gelbe Blätter, viele angefressen von Lextrasitia, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

5863

Fr 03 Jul, 2015 20:09

von Beatty Neuester Beitrag

Ficus Benjamin verliert gelbe und neue Blätter von AnnaFree, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1424

Mo 08 Jan, 2018 15:08

von MaxM Neuester Beitrag

Ficus Robusta bekommt gelbe Blätter und verliert diese von Gummibaumfreund, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

6202

Mi 29 Jun, 2011 22:33

von snif Neuester Beitrag

Ficus verliert erst gelbe udn jetzt schon grüne Blätter von SummerStarted, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

4818

Sa 03 Aug, 2013 14:14

von SummerStarted Neuester Beitrag

Bejamini verliert erst gelbe und jetzt auch grüne Blätter von Winni123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 1:00

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gelbe Seidenakazie verliert Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gelbe Seidenakazie verliert Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.