Sorgenkind: Pachypodium lamerei (Madagaskarpalme) - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Sorgenkind: Pachypodium lamerei (Madagaskarpalme)

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 9:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
Nachdem ich den Vormittag damit verbracht habe im Forum nach entsprechenden Themen zu meinem Problemfall zu suchen, weiss ich irgendwie nicht mehr weiter und bin noch verwirrter als ich es davor war :-

Es handelt sich um ein ca. 50 cm hohes Pachypodium lamerei das seit ca. 2,3 Monaten gar nichts mehr macht :( (wir haben die Pflanze seit ca. einem Jahr, hatten nie Probleme) Es hat noch zwei alte grüne Blättchen hängen die auch nicht den Eindruck machen, dass sie gleich abfallen. Wenn ich mich so umschaue haben alle Madagaskarpalmen im Moment frische grüne Blattkronen bekommen - nur meine nicht :| Schädlinge konnte ich keine erkennen, der Körper fühlt sich fest und stabil an.

Ich vermute, sie stand im Winter bei meinem Freund zu dunkel und zu feucht, außerdem hat er ihr Düngestäbchen gegeben..


So wird sie im Moment behandelt

Standort:
Mittlerweile (nach Gewöhnung im Halbschatten) steht sie auf dem Südbalkon; Wind & Regen geschützt, allerdings bekommt nur das obere Drittel richtig Sonne ab, dafür aber den ganzen Tag (sofern sich die Sonne mal wieder blicken lässt). Der Plastiktopf steht zusätzlich noch in einem Übertopf drinnen.

Substrat:
normale Grünpflanzenerde. Hab sie vor ca. zwei Monaten in einen größeren Topf umgepflanzt und direkt angegossen (wusste damals nicht, dass es sich um eine Sukkulente handelt); einmal hat sie bis jetzt Dünger bekommen.

Gießen:
Je nach Bedarf; als es sehr heiß war wurde sie einmal in der Woche gegossen, normal ca. alle zwei Wochen, wobei ich darauf achte, dass die Erde halbwegs durchgetrocknet ist.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll damit es ihr besser geht bzw. damit sie wieder Leben zeigt.

Wieder rein auf die Fensterbank (Wohnzimmer mit Südfenster)?
Ist es ihr evtl. zu kalt auf dem Balkon (Bodenkälte)?
Austopfen und in durchlässigeres Substrat eintopfen? (Mag sie mineralisches Substrat wie Kakteen?)
Mehr gießen, weniger gießen?
In Ruhe lassen und einfach abwarten?


Es wär super, wenn mir jemand helfen könnte; habe die Pflanze meinem Freund zu unserem einjährigen geschenkt, deswegen liegt sie uns gewisserweise besonders am Herzen ;)

Danke schon mal,

Lilith
OfflineThorsten T.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAuf dem Balkon lassenDo 12 Jun, 2008 19:58
Hallo Lilith,

laß sie auf dem Balkon und hab Geduld. Habe meine Madagaskarpalme in diesem Jahr auch zum ersten Mal auf dem Balkon. (Halbtags volle Sonne) Nach einigen Wochen der Eingewöhnung hat sie jetzt viele neue und kräftige Blöätter bekommen. So gut sah sie noch nie aus.

Also Geduld haben!

Gruß,
Thorsten
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 9:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jun, 2008 10:57
Danke für die Antwort Thorsten.

Dann werde ich mich noch ein wenig gedulden und sie so lassen wie sie im Moment ist

In was für einem Substrat/Substratmischung stehen eure Madagaskarpalmen denn? (irgendwie bereitet mir das die meisten Sorgen).

LG lilith
OfflineThorsten T.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Jun, 2008 17:17
Hallo Lilith,

habe meine Madagaskarpalme schon mehrfach umgetopft. Mal normale Erde, mal Grünpflanzenerde, mal Kompost/Sandmischung. Was ich halt gerade hatte. Die Pflanze wächst ja recht schnell. Sie hat bislang alles gut vertragen. Am besten ist ihr jedoch der diesjährige Umzug auf den Balkon bekommen. Angeblich soll man sie bis kurz vor dem Frost draußen lassen können. (Ich probier es mal aus)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 9:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragbraunes Harz?!Mo 23 Jun, 2008 11:02
Habe das Pachypodium heute mal wieder genauer begutachtet und oben an der Spitze eine dunkelbraune klebrige Flüssigkeit entdeckt - sieht wie eine Art Harz aus. Der Rest der Pflanze und auch die zwei Blätter sind davon nicht betroffen, nur die Spitze. Tiere hab ich keine gesehen. Hilfe, was macht meine Pflanze da?? Soll ich sie kräftig abduschen um diesen Saft zu entfernen & ihr vorsorglich mal Lizetanstäbchen geben??
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 9:58
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 04 Jun, 2009 23:09
..heute muss ich diesen alten Thread ausgraben :-#= :-#= Fast ein Jahr ist es jetzt her, dass mich mein damaliges Sorgenkind in dieses tolle Forum gebracht hat. Zur Beruhigung.. dem Pachypodium geht's wunderbar, Geduld war wirklich das einzige was es gebraucht hat.

Der Grund für die Ruhepause war: es meint, sich verzweigen zu müssen. Ob nun der Scheitel irgendwie verletzt wurde & sich die Madagaskarpalme deshalb verzweigt hat oder ob sie einfach nur Lust dazu hatte? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.

Mittlerweile steht sie wieder draußen & sieht jetzt so aus :)
Bilder über Sorgenkind: Pachypodium lamerei (Madagaskarpalme) von Do 04 Jun, 2009 23:09 Uhr
Pachypodium lamerei - 21.05.2009 - 2.jpg
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24 Jun, 2009 14:03
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 31 Jul, 2009 10:13
Hallo, was ist die Ursache für braune Blattspitzen die man abzupfen kann? Danke

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pachypodium lamerei - Madagaskarpalme von Lilith, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 5 Antworten

5

6968

Fr 07 Mai, 2010 10:04

von Lilith Neuester Beitrag

Pachypodium lamerei - Madagaskarpalme von Canica, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4326

Mi 02 Dez, 2009 19:33

von Canica Neuester Beitrag

Pachypodium lamerei - Problem von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1902

Mi 15 Jun, 2011 20:06

von Egger Neuester Beitrag

Was hab ich da fotografiert? Pachypodium lamerei von "El Chico", aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1271

Do 27 Okt, 2011 17:21

von "El Chico" Neuester Beitrag

Pachypodium lamerei,wer bekommt sie zur Blüte.? von ogalalasioux, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

4893

Do 03 Jan, 2008 13:29

von Chiva Neuester Beitrag

Bestimmung von Kaktus- Pachypodium lamerei von Andreas95, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2215

Mo 27 Okt, 2008 21:25

von Andreas95 Neuester Beitrag

Pachypodium lamerei - Madagascar-Palme von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

3553

So 24 Jan, 2010 11:59

von Canica Neuester Beitrag

Was ist mit der Spitze meiner Pachypodium lamerei von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2109

Do 18 Mär, 2010 8:25

von Yaksini Neuester Beitrag

Welche Palme ist das ?? Pachypodium lamerei von passions, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1723

Fr 25 Jun, 2010 9:11

von Lilith Neuester Beitrag

Was hab ich da? Pachypodium lamerei - Madagaskar-Palme von KleinesRöschen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2270

Fr 29 Okt, 2010 16:16

von KleinesRöschen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Sorgenkind: Pachypodium lamerei (Madagaskarpalme) - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Sorgenkind: Pachypodium lamerei (Madagaskarpalme) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der madagaskarpalme im Preisvergleich noch billiger anbietet.