Pfennigbaum - "vernarbte" Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Pfennigbaum - "vernarbte" Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineFlorian
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPfennigbaum - "vernarbte" BlätterFr 09 Jun, 2006 21:47
Hallo,

mein Pfennigbau ist knapp 80 cm hoch und es ging ihm bis vor rd. 2 Wochen prächtig. Dann ist mir aufgefallen, dass sich an de Blattstengeln teilweise weiße "Kokons" gebildet. Dazu gehören auch rd. 2mm große leicht rötlich aussehende Maden. Ich habe mir gedacht ich stell mein Bäumchen mal kurz auf den Balkon. Vielleicht bekommt den Viechern ja das Schmuddelwetter nicht. Dummerweise habe ich ihn dann rd. 5 Tage dort gelassen (das Regenwasser habe ich abends immer abgegossen). Die Maden haben das Wetter gut überstanden. Leider haben sich aber an einem Großteil der Blätter Narben (ründlich, grau, so maximal 4 mm breit, 1 mm tief) richtig in die Blätter eingegraben. Außerdem ist ein Teil der Blätter seitdem hell grünlich und es fallen viele Blätter ab.
Wie kann ich die Maden und vor allem die Narben wieder los werden? Wisst Ihr worum es sich handelt?

Danke

Florian
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 20:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Jun, 2006 13:07
Antwort

hi Florian

bei den narben handelt es sich mit großer warscheinlichkeit um fraßspuren der raupen meistens verschwinden diese nach ca 30 tagen wieder und verpuppen sich da ich aber nicht weiß um welches insekt es sich handelt solteste besser mal ein befallenes blatt mit maden/raupen in ein glas packen deckel drauf und im gartenmarkt deines vertrauens nachfragen die können dir dann geziehlt rat und auskunft geben

Lizetan hat sich als gutes bekämpfungsmittel erwiesen gegen saugenden und beißende insekten

gruß Shrek
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 16 Jun, 2006 11:48
Hallo Shrek,
es handelt sich nach auskunft des Gartenmarktes um Hagelschäden, wasserstau und Wolläuse. Gegen die Wolläuse versuche ich es erstmal mit "Combistäbchen gegen Schädlinge" von Bayer und habe in einem ersten Schritt einen Großteil der Läuse mit Wattestäbchen und Prillauge entfernt. Denkst du das hilft?

Danke

Florian
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 20:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Jun, 2006 17:25
Antwort

hallo Florian

Klar hilft Priellauge bzw jede andere Seifenlauge auch , wenn es sich um Blattläuse handelt.Du sprachst aber von Maden , da würde ich zur chem Keule greifen ,wie gesagt Lizetan wird gern genommen .. aber nur wenn es sein muß, ansonsten greife ich auch zu den guten alten Hausmitteln Brenneseljauche (nicht für Zimmeranwendungen gedacht stinkt fürchterlich) oder Rapsöl - Wassergemisch hilft auch gegen Wolläuse , Wollläuse sind kleine pelzige kügelchen meißt weiß .

gruß Shrek
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 372
Registriert: Sa 08 Apr, 2006 20:34
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Jul, 2006 23:28
Hallo
Florian greife erst als letzdes MIttel zu der chemischen Keule
bisher versuch also immer alles mit guten alten Hausmitteln
wegzubekommen!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kleine Blätter am Pfennigbaum von hjk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2226

Fr 05 Mai, 2006 19:53

von olielch Neuester Beitrag

Pfennigbaum verliert die Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

13593

Di 10 Nov, 2009 11:21

von Gast Neuester Beitrag

Pfennigbaum braune schrumpelige Blätter von Grünfrosch, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1788

Mi 11 Jul, 2012 20:02

von anke123 Neuester Beitrag

Pfennigbaum von Angelika, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6948

Mi 13 Jul, 2005 7:12

von macpflanz Neuester Beitrag

Ist das ein Pfennigbaum??? von Jojo112, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1465

Mi 09 Mär, 2011 23:51

von Jojo112 Neuester Beitrag

Crassula / Pfennigbaum von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

5279

Mi 16 Mär, 2005 20:45

von olielch Neuester Beitrag

Pfennigbaum-Bonsai von gudrun, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

10903

Mi 18 Okt, 2006 18:47

von Tim Neuester Beitrag

Nitrofoska/Pfennigbaum von Angelika, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2255

Fr 08 Sep, 2006 7:43

von Elfensusi Neuester Beitrag

Pfennigbaum - Frostschaden von friedhelm1, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3769

Fr 26 Jan, 2007 19:28

von knupsel Neuester Beitrag

pfennigbaum krank??? von jeany, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

4920

Mo 02 Jun, 2008 20:35

von jeany Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Pfennigbaum - "vernarbte" Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pfennigbaum - "vernarbte" Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.