Verschiedene Pflanzen, die leben sollen... - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Verschiedene Pflanzen, die leben sollen...

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: So 26 Jun, 2016 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
Da ich endlich der Umzug erledigt ist hab ich nun die ersten Pflanzen in der Wohnung stehen.

Die erste von der ich leider nicht weiß was es für eine ist:



Denkt ihr der Standort ist okey? Sonnenlicht hat sie dort von morgens bis ca. 14-15Uhr (im Winter). Sonst Tageslicht
Meint ihr die Heizung in der nähe macht Probleme?
Was für eine Pflanze ist das überhaupt und ganz wichtig, wie erkenne ich wenn die Pflanze Probleme hat?
Wie oft würdet ihr gießen und wie erkenne ich das an der Erde?


Die nächsten zwei
rechts laut Schild eine calathea und links eine diffenbach camilla


Denkt ihr der Standort ist okey? Sonnenlicht haben sie dort nur morgens. Sonst Tageslicht
Meint ihr die Heizung in der nähe macht Probleme?
Wie erkenne ich wenn die Pflanzen Probleme haben?
Wie oft würdet ihr gießen und wie erkenne ich das an der Erde?

und die letzte, von der ich auch nichts weiter weiß

Da ich noch kein Standort dafür habe, wie/wo sollte die stehen?
Was für eine Pflanze ist das überhaupt und ganz wichtig, wie erkenne ich wenn die Pflanze Probleme hat?
Wie oft würdet ihr gießen und wie erkenne ich das an der Erde?

Also ich bin für jeden Tipp dankbar [-o<
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2952
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 31
Blüten: 310
Hi,

die erste ist Dracaena fragrans, die sollte da zurecht kommen.

Die Calathea auf dem 2. Foto rechts wird mit dem Standort nicht zurechtkommen, die mag keine trockene Heizungsluft, sondern braucht hohe Luftfeuchte. Die Dieffenbachia daneben sollte gehen, das eine oder andere braune Blatt ist nicht auszuschließen.

DIe vierte ist eine Banane, davon hab ich fast keine Ahnung. Von der Helligkeit passt der Standort, immer feucht halten, keine nassen Füße.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1826
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 60
Blüten: 600
Hallo

Wie Helli schon sagt, wird die Calathea nicht glücklich werden. Sie möchte im warmen, feuchten Regenwald zuhause sein. Es werden sich schnell vertrocknete Blattränder bzw. ganze vertrocknete Blätter einstellen, und Spinnmilben sind auch sozusagen Programm. Die Pflanzen sind wunderschön, aber leider nicht wirklich als Zimmerpflanzen geeignet. Am wohlsten fühlen sie sich als Terrarienpflanze.

Bei der Banane macht mir etwas Sorgen, dass sie aufgrund des kleinen Fensters keinerlei Licht von oben bekommt. Ich bin auch kein Bananenspezialist, aber ich fürchte, dass dieser Umstand auch hier keinen Beitrag zum gesunden Pflanzenwachstum leistet. Ich würde den Topf eher beim Fenster auf den Boden oder auf einen Hocker stellen, damit das einfallende Licht bei den Blättern ankommt. Auch Bananen sind anfällig für Spinnmilben, also auch hier darauf achten.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: So 26 Jun, 2016 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
Na kein Problem, die Calathea stell ich ins Badezimmer und hoffe mal dort wird sie einigermaßen gut wachsen können.

Die Banane stand nur als erster Standort am Fensterbrett. Mittlerweile steht sie auf dem Boden und die Sonne kommt schön von oben.
Ich hoffe mal das es dann schon etwas besser für sie ist

€: Welche Pflanzen würdet ihr mir so empfehlen? Teilweise fürs Fensterbrett aber auch als Standort auf dem Boden und am Fenster?

Mir gefallen alle Pflanzen die möglichst viel grün in die Wohnung bringen, die Blühte ist mir dabei eher egal.
Große Blätter und kräftige Farbe eher keine Büsche wie ein Benjamin.

Die Banane und die Dracaena fragrans gefallen mir in den Punkten sehr gut. Ich hoffe mal die zwei bekomme ich durch und sie werden schön groß
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: So 26 Jun, 2016 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
Hab jetzt einen anderen Standort für die Banane und ich begutachte das ganze etwas.
Im Topf ist noch Plastikfolie, soll ich die raus nehmen?
Hab 2 Blätter entdeckt die etwas ein runden, weiß nicht ob das normal ist oder schon ein Zeichen für ein Problem?
Ein Sprüher um sie Regelmäßig ein zu sprühen muss ich mir noch kaufen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5717
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (131)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 340
Hallo :D

Wie es aussieht, befindet sich die Plastikfolie direkt am Topf, in dem die Banane steht. Dann würde ich die Folie besser entfernen. Sonst sammelt sich überschüssiges Gießwasser noch am Ende direkt in der Folie und kann nicht wegfließen.
Mit Bananen kenn ich mich jetzt leider auch nicht weiter aus, deshalb kann ich dir nichts weiter zu den Blättern sagen.

Hallodri hat geschrieben:€: Welche Pflanzen würdet ihr mir so empfehlen? Teilweise fürs Fensterbrett aber auch als Standort auf dem Boden und am Fenster?

Mir gefallen alle Pflanzen die möglichst viel grün in die Wohnung bringen, die Blühte ist mir dabei eher egal.
Große Blätter und kräftige Farbe eher keine Büsche wie ein Benjamin.
Es gibt da noch so einige schöne Blattpflanzen, ja nachdem was du da so haben möchtest. Manche bilden auch Blüten, andere nur sehr selten bzw. im Alter.

Große Blätter haben beispielsweise Monstera deliciosa Bilder und Fotos zu Monstera deliciosa bei Google. oder Philodendron Bilder und Fotos zu Philodendron bei Google. . Die könnten auch gut auf dem Boden hingestellt werden. Teilweise sind das sehr große oder groß werdende Pflanzen, die sich nicht lange auf dem Fensterbrett halten würden (weil sie dann einfach zu groß sind). Vllt hast du ja noch auf der anderen Seite deiner langen Fensterreihe eine Zimmerecke frei, wo du so einen großen Topf hinstellen könntest.
Ansonsten fielen mir noch Efeutute Bilder und Fotos zu Efeutute bei Google. und Grünlilie Bilder und Fotos zu Grünlilie bei Google. als dankbare und still vor sich hin grünende Zimmerbewohner ein. Die Grünlilie blüht ab und zu auch und bildet an ihren Ranken auch Kindel (kleine Pflänzchen). Die Grünlilie gibt's in grün und in weiß-grün panaschiert.
Efeututen werden im Handel oft als gelb-grün panaschiert angeboten. Die Färbung bildet sich besonders an hellen Standorten heraus, die Pflanze kann aber auch dunkler (schattiger) stehen, dann ist sie aber eher nur grün. Die Ranken wachsen übrigens wahnsinnig in die Länge und überall hin. Wir haben hier im Forum Leute, die ihre Efeututen-Ranken an den Wänden durch das ganze Zimmer wachsen lassen :lol:
Das Einblatt Bilder und Fotos zu Einblatt bei Google. ist eigentlich auch eine recht gute Einsteigerpflanze.
Wenn du dich mit der Pflege der Pflanzen ein bisschen vertraut gemacht und ein gutes Händchen für entwickelt hast, kannst du es auch mit der Zimmerrebe Cissus rhombifolia Bilder und Fotos zu Cissus rhombifolia bei Google. versuchen. Der möchte wiederum recht hell stehen, Sonnenfenster findet er aber nicht so toll, ein helles Fenster ohne direkte Sonneneinstrahlung findet er besser.

Es gibt natürlich noch viel mehr Pflanzen, aber nach der Überschrift des Threads sollten es wohl erstmal Pflanzen sein, die auch ohne viel Aufwand überleben und grünen sollen.

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: So 26 Jun, 2016 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
Servus,

also die Monstera deliciosa und den Philodendron finde ich schon sehr reizvoll. Jetzt muss ich aber wohl mal schauen ob die Banane und der Dracaena fragrans über den Winter kommen. Denn wenn ja dann geh ich mal davon aus das die zwei auch schon recht groß werden und sich nicht mehr zwingend eine Ecke teilen können. Dann wäre die linke und rechte Ecke mit den beiden schon belebt.

Ich hab zwar in der Wohnung noch ein paar Stellen an denen ich größere Pflanzen unterbringen könnte, vor allem die Banane wenn sie nicht so buschig wächst, aber ich befürchte dass es dort dann zu dunkel ist da es ab ca. 2m schon über dem Fenster ist.

Leider kann ich mit meinem Handy (s3 mini) keine lux messen weil wohl ein Sensor fehlt...

Mir wäre ja am liebsten wenn die halbe Wohnung ein Garten wäre :D


Das Einblatt wäre etwas fürs Fensterbrett? Finde die so auch nicht uninteressant.


€: Möchte noch anmerken das der Aufwand nicht das ist was mich abschreckt. Eher kenn ich mich einfach zu wenig aus und wenn dann der Aufwand anspruchsvoller wird weiß ich nicht ob ich die Pflanze auch wirklich durch bringe. Soll ja nun auch nicht so sein das ich mir 5, 6 Pflanzen kaufe und nach dem try and error Prinzip aussortiere
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5717
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (131)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 340
Na die, die ich aufgezählt habe, halte ich für "Anfängergeeignet" :wink: Mit denen solltest du eigentlich schon Erfolg haben. Die sind in der Pflege auch nicht so anspruchsvoll.
Einer der typischen Anfängerfehler ist ja auch das "zu viel Gießen", aber das wäre ja an sich gut in den Griff zu kriegen. Falls das noch nicht so gut klappt, nehmen die genannten Pflanzen das nicht so übel wie einige andere.

So lange das Einblatt handelich genug ist, könnte die aufs Fensterbrett. Je nachdem wie groß die Pflanze dann wird bzw. wie breit euer/ dein Fensterbrett ist, müsstest du dir dann ggf. ein anderes Plätzchen suchen.

Um die im Winter doch recht warme und trockene Heizungsluft abzumildern, könntest du auch große Schalen oder Blumenkasten-Untersetzer besorgen, diese dann mit Seramis oder Blähton füllen, Wasser einfüllen und die Pflanztöpfe darauf stellen. Durch den Blähton stehen die Töpfe nicht direkt im Wasser und gleichzeitig haben's die Pflanzen recht luftfeucht, weil durch die warme Luft stetig Wasser aus den Schalen verdunsten kann.

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mi 13 Jul, 2016 10:43
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Weil du in einem Beitrag gefragt hast, wie oft du gießen sollst - da hatte ich auch immer ein Problem mit, vor allem bei Pflanzen in großen Töpfen. Zufälligerweise habe ich erfahren, dass es Feuchtigkeitsmesser gibt - kostete 8 Euro, seitdem weiß ich wann die Erde trocken ist.

Lg
Sabine
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1826
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 60
Blüten: 600
Hallodri hat geschrieben:Leider kann ich mit meinem Handy (s3 mini) keine lux messen weil wohl ein Sensor fehlt...

Das macht nix, denn Handys taugen schlicht nicht als Luxmeter. Ich hab da mal aus Neugier die Probe aufs Exempel gemacht und die Messungen mit einem echten Luxmeter verglichen. Fazit: Die angeblichen Werte sind derart massiv daneben, dass die ausgespuckten Zahlen vollkommen wertlos sind.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: So 26 Jun, 2016 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ja mit so Messern liebäugle ich auch, weiß aktuell aber noch nicht wo ich sowas kaufen kann?
Gibt es noch andere Dinge die man als Anfänger mehr als Gefühlsmäßig überwachen sollte, z. B. Nährstoffe in der Erde?
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2952
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 31
Blüten: 310
GrüneVroni hat geschrieben:Das macht nix, denn Handys taugen schlicht nicht als Luxmeter. Ich hab da mal aus Neugier die Probe aufs Exempel gemacht und die Messungen mit einem echten Luxmeter verglichen. Fazit: Die angeblichen Werte sind derart massiv daneben, dass die ausgespuckten Zahlen vollkommen wertlos sind.


Bei meinem Huawei Ascend P1 ist es ganz ok, das passt mit dem Luxmeter recht gut übereinander.
Azubi
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: So 26 Jun, 2016 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
empfiehlt es sich auch die anderen Pflanzen die ich habe ein zu sprühen oder nur die Banane ?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5717
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (131)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 34
Blüten: 340
Rein gefühlsmäßig hätte ich jetzt gesagt: die Marante auf jeden Fall noch.
Wie das mit den anderen beiden Pflanzen aussieht (Drachenbaum und Dieffenbachie), kann ich leider weder aus dem Gefühl noch aus eigener Erfahrung sagen.

lg
Henrike

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wie Pflanzen wissen, wann sie blühen sollen und müssen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2439

Do 19 Jul, 2012 19:17

von Frank Neuester Beitrag

Gesund leben mit Pflanzen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3569

Sa 10 Jan, 2009 20:41

von Frank Neuester Beitrag

Pflanzenpflege / Was brauchen Pflanzen zum Leben? von Taddy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

82065

Fr 05 Okt, 2007 22:19

von Taddy Neuester Beitrag

Nach dem Winter! Welche Pflanzen leben noch? von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 17 Antworten

1, 2

17

3616

Di 22 Apr, 2008 17:22

von Schnupp1987 Neuester Beitrag

Warum Pflanzen in der Regel länger leben als Tiere von Neues, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

1012

Di 29 Okt, 2013 7:11

von Neues Neuester Beitrag

Verschiedene Pflanzen von fleppp3, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 5 Antworten

5

8540

Fr 08 Jul, 2005 7:32

von Andy Neuester Beitrag

Verschiedene Pflanzen! von Hobbybäumchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2751

So 15 Apr, 2012 16:00

von Hobbybäumchen Neuester Beitrag

Im Garten - 2 verschiedene Pflanzen von knupsel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2075

Di 07 Nov, 2006 11:26

von knupsel Neuester Beitrag

Verschiedene Pflanzen und Samen von knuddelkaninchenX, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

1909

Di 09 Okt, 2007 12:42

von knuddelkaninchenX Neuester Beitrag

verschiedene Pflanzen überwintern von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2337

Di 13 Okt, 2009 14:16

von Schokokeks Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Verschiedene Pflanzen, die leben sollen... - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Verschiedene Pflanzen, die leben sollen... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der sollen im Preisvergleich noch billiger anbietet.