Teichfische, welche Fische in welchen Gartenteich? - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Teichfische, welche Fische in welchen Gartenteich?

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4995
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 1218
Zeit für Fische im Gartenteich!

Ein Gartenteich bietet vielen Lebewesen ein Zuhause. Um sich im eigenen Wassergarten an Fischen zu erfreuen, müssen einige Bedingungen erfüllt werden - die Größe des Teichs und die Auswahl der Fische sind genauso wichtig wie die Fütterung und die richtige Wasserqualität.


Gesunde Teichfische, beliebte Haustiere mit Flossen

Der richtige Teich

Um Fisch zu beherbergen, sollte ein Teich mindestens 2000 Liter fassen. Grundsätzlich gilt: maximal zwei Zentimeter Fisch auf 50 Liter Wasser. Es sollten immer mindestens drei Fische im Gartenteich Platz finden und nie einer alleine gehalten werden. Schwarmfische wie das Moderlieschen benötigen in der Regel etwas weniger Platz.

Die Auswahl der richtigen Fische

Teichbesitzer haben meist konkrete Vorstellungen, welche Fische in ihrem Gewässer leben sollen. Beliebte Arten sind der klassische Goldfisch und sein naher Verwandter, der farbenfrohe Shubunkin. Schön zu beobachtende Schwarmfische sind das Moderlieschen oder die Goldorfe. Viele Teichbesitzer entscheiden sich für den Besatz mit dem bedrohten Bitterling - dann sollten einige Teichmuscheln dazugekauft werden. Ebenfalls beliebt sind die wertvollen, aber anspruchsvollen Kois. Um den Ansprüchen der Tiere gerecht zu werden, sollte vorher genau über die gewählte Art recherchiert werden. Nicht jeder Fisch kann in jedem Teich gehalten werden. Generell sollten Anfänger eher auf robustere Arten zurückgreifen, um die richtige Pflege und das ideale Handling kennenzulernen und zu üben. Beim Kauf muss darauf geachtet werden, dass kein Fisch Krankheitsanzeichen zeigt. Dazu zählen trübe Augen, beschädigte Flossen, unregelmäßige Schuppen, anormales Schwimmverhalten sowie weiße, stecknadelkopfgroße Flecken.

Der Einzug der Fische

Nach dem Kauf sollten die neuen Teichbewohner auf keinen Fall direkt aus dem Transportgefäß in den Teich gesetzt werden. Am besten eignet sich für den Transport ein durchsichtiger Plastikbeutel. Dieser wird inklusive Fisch in den Teich gelegt, damit sich die Wassertemperatur langsam angleichen kann. Am besten wird der Einsatz im Sommer durchgeführt - so erwarten die neuen Bewohner optimale Wassertemperaturen. Auf keinen Fall darf der Beutel jedoch direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden - der Inhalt würde sich zu sehr erhitzen. Nach etwa 20 Minuten sollte die Wassertemperatur angeglichen sein - der Beutel wird geöffnet und im Idealfall schwimmen die neuen Bewohner von alleine in den Teich. Ist dabei Hilfe erforderlich, wird kein Fisch mit der Hand berührt - ein weiches Netz ist besser geeignet und minimiert die Verletzungsgefahr. Jeder Transport bedeutet Stress für den Fisch - weitere störende Umwelteinflüsse sollten vermieden werden.

Fütterung und Pflege

Ein Gartenteich bietet Fischen schon auf natürlichem Weg pflanzliche und tierische Nahrung. Weiteres Futter müssen Fische innerhalb von zwei Minuten verzehren können. Es darf nur bei einer Wassertemperatur von über 8°C gefüttert werden - ist es kälter, können die Fische die Nahrung nicht mehr verdauen und daran versterben. Bei zu großzügiger Fütterung wird der Teich verschmutzt und der pH-Wert verändert sich. Dies begünstigt Krankheiten und kann zum schnellen Tod der Gartenbewohner führen. Einmal täglich sollte der Teich überprüft werden, um eventuelle Veränderungen der Wasserbewohner schnell zu bemerken. Eine Überwinterung im Teich ist ab einer Tiefe von 65 Zentimetern möglich, ansonsten müssen die Fische aus dem Gartenteich in ein Aquarium im Haus umziehen. Wer sich fachkundig und aufmerksam um seine Teichbewohner kümmert, wird viele Jahre Freude an ihnen haben und das rege Leben im Wassergarten genießen.

Zu viele Fische für einen Teich

Sollten sich die Fische im Gartenteich zu stark vermehren, so hilft in den meisten Fällen nur sich um Interessenten zu kümmern. Dies sollte jedoch früh genug geschehen, da zu große Populationen sich negativ auf die Wasserqualität auswirken.

Wir freuen uns auf Bilder über eure Fischteiche und schön wären auch Details zum Fischbesatz.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Unterwasserpflanzen im Gartenteich? von Pandora1983, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 13 Antworten

13

10206

Do 22 Sep, 2011 21:32

von Pandora1983 Neuester Beitrag

Welchen Samen bzw welche Flügelfrüchte von Totto, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

590

Mi 01 Nov, 2017 19:25

von Rose23611 Neuester Beitrag

Welche Pflanze gegen welchen Schädling? von Lylala, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

9378

Di 20 Feb, 2007 23:28

von Jondalar Neuester Beitrag

Welche Rosenarten und Sorten für welchen Gartenbereich von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4584

Di 25 Okt, 2011 6:28

von Frank Neuester Beitrag

Kranke Fische von garten martin, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 11 Antworten

11

6737

Do 14 Feb, 2008 21:33

von Bob06 Neuester Beitrag

Teichbesatz fische von m_hofmann2001, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 39 Antworten

1, 2, 3

39

10329

Mi 11 Mär, 2009 10:35

von kaktussnake Neuester Beitrag

Fische für mein Teich von garten martin, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 53 Antworten

1, 2, 3, 4

53

18177

Di 07 Aug, 2007 15:06

von belascoh Neuester Beitrag

Nicht nur Fische u Schwimmvögel...... von inkalilie, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 6 Antworten

6

2216

Do 10 Mai, 2007 21:08

von MuZZe Neuester Beitrag

Monstera giftig für meine Fische? von DunkelbraunerDaumen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2897

So 01 Sep, 2013 10:32

von DunkelbraunerDaumen Neuester Beitrag

Bassdröhnen macht Fische orientierungslos von Frank, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 0 Antworten

0

447

Mo 07 Okt, 2013 8:12

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Teichfische, welche Fische in welchen Gartenteich? - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Teichfische, welche Fische in welchen Gartenteich? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der welchen im Preisvergleich noch billiger anbietet.