Mitte Ende Mai zu spät zum vertikutieren? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Mitte Ende Mai zu spät zum vertikutieren?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 138
Registriert: Di 08 Mai, 2007 10:44
Wohnort: ...da wo der Wind so pfeifft!
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Ihr,

wir haben uns Mitte April einen Vertikutierer zugelegt, weil Klee und Moos leider innerhalb von nur einem Jahr unseren erst im Frühling letzten Jahres gesäten Rasen fast vollkommen vernichtet haben. :(

Anfangs war es bei der Dürre in diesem Frühling natürlich zu trocken zum Mähen und zum Vertikutieren. Ein befreundeter Gärtner hat gesagt, wir sollen nur vertikutieren, wenn es kurz vorher geregnet hat und die Erde nicht zu trocken, aber auch nicht übermäßig feucht ist. Jetzt haben wir das andere Extrem - Regen, Regen, Regen. Also auch wieder kein Wetter zum Mähen oder Vertikutieren.

Kann man auch im Spätfrühling / Sommer noch Vertikutieren und Rasensamen nachstreuen oder doch dann lieber wieder erst im Herbst??
:-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 14 Mai, 2007 16:07
Klar kann man das. Ich habe auch gerade die Hälfte unseres Rasens vertikutiert. Der Rest kommt morgen dran (wenn das Wetter mitspielt).

Norbert
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 166
Registriert: Mi 28 Feb, 2007 13:10
Wohnort: Stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Mai, 2007 16:11
Also wir haben vor vielen Wochen vertikutiert - gedüngt und teueren Markenrasensamen ( für Nachsaat ) nachgesät - das war genau an dem Tag , als es das letzte Mal regnete.

Danach kamen Wochen des Bewässerns, Bewässrens, Bewässerns.

Also teuer genug war der Rasensamen ja - aber gewachsenist er so langsam - dass in der Zwischenzeit die Gänseblümchen und der Löwenzahn die Lücken bereits wieder geschlossen hatten.

Obs an dem ( viel zu warmen) Wetter lag ???

Fazit: Eine wochenlang nicht betretbare , braune "Rasen"fläche. Und immer noch Lücken, wo das Gras dünn ist. Gut - das Moos ist weg, Gänseblümchen und Löwenzahn sind aber geblieben (stören mich jetzt auch nicht so sehr...)

Also Deine Frage kannich so nicht beantworten, aber ich habe echte Zweifel, ob man mit dieser Methode tatsächlich eine passable Rasenfläche erzeugen kann... ( lasse mich aber gerne auch über die Fehler in meiner Methode informieren.... :lol: )

Liebe Grüße
Patty
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 14 Mai, 2007 16:20
Hallo Patty,

Dein Fehler war der ungünstige Zeitpunkt, zumindest in diesem Jahr. Wenn es den ganzen April, so wie bei uns, nicht einen Tropfen regnet, hast Du es schwer, eine Rasenaussaat nur mit dem Rasensprenger zu schaffen. Dazu kommt, dass der relativ starke Strahl des Rasensprengers auch etliche Samen wegschwemmt, bevor die richtig keimen können. In einem "normalen" Frühjahr hättest Du zu der Zeit mit der Methode sicher Erfolg gehabt.

Norbert
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 138
Registriert: Di 08 Mai, 2007 10:44
Wohnort: ...da wo der Wind so pfeifft!
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 8:33
Na, dann vielen Dank an Euch. Dann brauche ich den Vertikutiere ja noch nicht einzumotten. :D

Irgendwann wird doch wohl auch nochmal die Sonne längere Zeit scheinen!!!

Ich möchte ja auch keinen englischen Zierrasen bekommen durchs Vertikutieren. Nur die Klee- und Moosteppiche sind schon gute 1qm große Stücke, die quer in regelmäßigen Abständen über die noch letztes Jahr vorhandene Wiese gewachsen sind. Wir wollen ja nur wieder ein BI?CHEN Rasen haben und nicht überall diese Stolperteppiche... :mrgreen:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 166
Registriert: Mi 28 Feb, 2007 13:10
Wohnort: Stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 13:03
Norbert hat geschrieben:Hallo Patty,

Dein Fehler war der ungünstige Zeitpunkt, zumindest in diesem Jahr. In einem "normalen" Frühjahr hättest Du zu der Zeit mit der Methode sicher Erfolg gehabt.

Norbert


Tja, das war dann wohl Pech....

Na, inzwischen ist es (mit zweimal mähen) schon wieder ganz anständig grün (fast überall)

Liebe Grüße
Patty

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Vertikutieren von ingo, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

3380

So 27 Apr, 2008 21:14

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Rasen vertikutieren? von KleineFinja, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 24 Antworten

1, 2

24

40159

Fr 19 Jun, 2009 17:18

von el_largo Neuester Beitrag

Kundenwünsche - Rasen vertikutieren von Flora66, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

6265

Do 15 Mär, 2007 9:02

von Flora66 Neuester Beitrag

Wann ist Zeit zum Vertikutieren? von el_largo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

9312

Di 03 Feb, 2009 20:36

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Vertikutieren und mit dem Material mulchen? von 8er-moni, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

4854

Fr 08 Apr, 2011 12:49

von 8er-moni Neuester Beitrag

Neuer Rasen, Fräsen oder Vertikutieren. von waldeck, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

7750

Fr 08 Feb, 2013 14:02

von Loony Moon Neuester Beitrag

Palmwedel bricht in der Mitte von mr.green, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

3597

Mo 15 Okt, 2007 17:02

von mr.green Neuester Beitrag

Bromelie in der Mitte Wasser??? von Schneckschjen, aus dem Bereich New GREENeration mit 2 Antworten

2

1671

So 09 Mär, 2008 20:00

von MSTN Neuester Beitrag

Sämlinge vergammlen in der Mitte von Pittyhase, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

1949

So 21 Mär, 2010 13:27

von itschi Neuester Beitrag

Fliederbusch ist in der Mitte kahl, schneiden? von Fischi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 27 Antworten

1, 2

27

11109

So 29 Jul, 2007 13:10

von DAGR Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Mitte Ende Mai zu spät zum vertikutieren? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Mitte Ende Mai zu spät zum vertikutieren? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der vertikutieren im Preisvergleich noch billiger anbietet.