Stephanotis - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 27  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Stephanotis

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 191
Registriert: Di 13 Jan, 2009 11:36
Wohnort: Jerxheim
BeitragStephanotisDo 10 Dez, 2009 10:13
Hallo Pflanzenfreunde,
Ich habe zum Geburtstag von meinem Mann eine Stephanotis geschenkt bekommen. Nun hat sie alle Blüten abgeworfen und auch seht viele Blätter.Was soll ich nun mit ihr machen und wie bekomme ich sie über den Winter. Vielleicht kann mir jemand helfen. Die Pflanze steht in einem Südfenster und warm. :-$ :-$
Marliese
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5984
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
BeitragDo 10 Dez, 2009 11:28
Ich wollte mir die Pflanze vor Kurzem auch kaufen; nachdem ich die Informationen im Netz gelesen hatte, habe ich es aber gelassen, weil ich kein Händchen für empfindliche Pflanzen habe.

Die Pflanze will hell und "luftig" stehen (was auch immer das heißen mag), will aber keine Prallsonne - das könnte u. U. bei Dir im Winter am Südfenster ein Problem sein, wegen der tiefstehenden Sonne.
Die Pflanze verträgt auch Standortwechsel sehr schlecht, und man soll eine Markierung am Topf anbringen, damit man die Pflanze nicht mehr versehentlich dreht, wenn man sie erst mal aufgestellt hat.
Für den Winter wird eine kühle Überwinterung bei 12-15 Grad empfohlen (nicht zwingend).
Im Winter deutlich weniger gießen als im Sommer; Staunässe endet bei dieser Pflanze oft tödlich.
Das Wasser soll nicht zu kalt und nicht zu kalkhaltig sein.

Quellen:
http://www.livingathome.de/pflanzen_gae ... nzenid=135
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/l ... php?id=746


Sicher kommt hier auch noch jemand vorbei, der die Pflanze auch tatsächlich besitzt und Dir sagen kann, welcher der Punkte in der Praxis wichtiger ist, und welcher weniger.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 131
Bilder: 89
Registriert: Mo 26 Okt, 2009 16:55
BeitragDo 10 Dez, 2009 12:32
Infos:
Hallo,

die Stephanotis ist nicht so einfach in der Pflege. Für das Abwerfen der Blüten gibt es mehrere Möglichkeiten. Zuerst einmal kann es der Standortwechsel gewesen sein. Oder sie werden zu oft gegossen und stehen zu nass. Man sollte unbedingt Regenwasser oder kalkarmes Wasser zum Gießen nehmen. Dieses muss Zimmertemperatur haben. Die Erde muss gleichmäßig leicht feucht gehalten werden. Überschüssiges Wasser im Untersetzter gleich entfernen. Auf keinen Fall austrocknen lassen.
Öfteres besprühen in der Wachstumsperiode ist auch sehr wichtig.

Für die Blütenbildung sollte man schon eine Winterruhe (sehr hell bei 10-15C) einhalten. In der Regel werden sie sonst im nächsten Sommer blühfaul oder blühen gar nicht.

Man kann sie schon in volle Sonne stellen, muss sie aber vor der Mittagssonne schützen.

Ich habe es mit der Stephanotis schon zweimal versucht aber leider hatte ich damit auch keinen Erfolg.

LG
Carmen
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Bilder: 1
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 14:33
BeitragFr 11 Dez, 2009 22:21
Hallo!

Ja, ich hab jetzt schon länger eine Stephanotis/Kranzschlinge.

Und ehrlich gesagt, soooviel besondere Pflege bekommt sie bei mir nicht.
Ich achte schon darauf, dass sie möglichst nicht gedreht wird und sie kommt im Sommer immer auf den gleichen Platz auf dem Balkon mit Morgensonne mit Schatten ab ca. 10 Uhr.
Dann passe ich vor allem im Sommer darauf auf, dass sie möglichst nicht völlig austrocknet.
Aber ich gieße einfach mit normalem Leitungswasser, wobei ich darauf achte, dass es nicht völlig kalt ist, dann während Frühjahr/Sommer regelmäßig mit gedüngt, fertig!

Ist jetzt die 3. Überwinterung, ein paar Blätter hat sie schon geschmissen, dieses Jahr steht sie woanders, aber lichtmäßig wie im Sommer ausgerichtet.
Bin mir sicher, im Frühjahr legt sie wieder richtig los.

Wünsche Dir noch viele schöne und duftende Blüten!

exotica
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 191
Registriert: Di 13 Jan, 2009 11:36
Wohnort: Jerxheim
BeitragFr 18 Dez, 2009 13:44
Hallo allen die mir geantwortet habe.Ich komme leider erst heute dazu mich zu bedanken.
Also, meine Pflanze ist nun fast kahl, ich habe sie nun kühler gestellt 10-15C.Ich warte einfach ab wie sie über den Winter kommt
Marliese
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6331
Bilder: 168
Registriert: Di 01 Jul, 2008 9:15
Wohnort: Thüringen
BeitragSa 03 Nov, 2012 12:59
Dann mach ich hier mal weiter. :D
Ich hab imletzten Jahr vom Sterbetisch eine Kranzschlinge ohne Blüten gerettet . Im Sommer stand sie auf der Terrasse, Ostseite, im Schattenn größerer Kübelpflanzen. Nun steht sie im Badefenster, Westfenster mit Haus gegenüber. Nun hat sie alte Blätter abgeworfen und neue Blüten angesetzt.
Hat jemand mal ein Foto von einer Pflanze, die so einige Jährchen auf dem Buckel hat ? Wie ist die dann gewickelt/gewachsen? Meinebeginnt unten zu verkahlen.

LG Jura
Bilder über Stephanotis von Sa 03 Nov, 2012 12:59 Uhr
DSCI0971.JPG
Stand von heute

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Stephanotis? von Strubbel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

2632

Sa 21 Apr, 2007 19:56

von Strubbel Neuester Beitrag

Stephanotis von Chris308, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

569

Mo 13 Jun, 2011 16:10

von Peg01 Neuester Beitrag

was ist das? Stephanotis floribunda von anna spunkt, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1396

Do 03 Jul, 2008 18:05

von anna spunkt Neuester Beitrag

Schädlinge bei Stephanotis von max_payne, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1360

Fr 13 Mai, 2011 10:39

von max_payne Neuester Beitrag

stephanotis floribunda von jonasine, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1067

Mi 26 Okt, 2011 17:40

von Curlysue Neuester Beitrag

Stephanotis und Zitrone düngen? von Banu, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1887

So 16 Mär, 2008 14:02

von Banu Neuester Beitrag

Aus Frucht neue Stephanotis? von AndreaP, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

4020

So 25 Okt, 2009 16:02

von Gast Neuester Beitrag

Was bin ich und was fehlt mir? Kranzschlinge - Stephanotis von Sunnebliemli, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1518

Do 28 Jul, 2011 8:45

von Tantabiddy Neuester Beitrag

Stephanotis bekommt keine Blüten von Banu, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

17655

Di 20 Dez, 2011 12:19

von Rose23611 Neuester Beitrag

Neue Mitbewohnerin-Stephanotis. Kranzschlinge von Magic Morning, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1173

Di 17 Jun, 2008 12:14

von Magic Morning Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Stephanotis - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Stephanotis dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stephanotis im Preisvergleich noch billiger anbietet.