Stauden und Gehölze, die im Winter trotz Kälte blühen - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Stauden und Gehölze, die im Winter trotz Kälte blühen

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4917
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 18:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Pflanzentipps für den Winter

Der Winter bringt es an den Tag. Dann zeigt sich, wer bei der Gartengestaltung auch die besonderen Herausforderungen der kalten Jahreszeit im Blick hatte. Ein gut geplanter und abwechslungsreich bepflanzter Garten kann das ganze Jahr über interessant sein, selbst wenn im Winter viele Bäume und Sträucher ihr Laub abgeworfen haben. Der Blickwinkel ändert sich in der kalten Jahreszeit und ermöglicht neue Ein- und Ansichten. Manche Pflanzen beeindrucken jetzt zum Beispiel - ganz anders als im Sommer - mit ihrer Wuchsform, ihren Zweigen oder ihrer Rinde. Es gibt sogar einige Stauden und Gehölze, die im Winter trotz Kälte blühen.

Magischer Winterblüher

Die Christrose (Helleborus niger) ist einer dieser Winterblüher. Diese schöne kleine Staude hat weiße, gelegentlich auch rötlich getönte Blüten, die sich schon in der Weihnachtszeit öffnen und einen wunderbaren Kontrast zu den dunkelgrünen Blättern bilden. Die Blütezeit reicht bis in den März hinein. Auch wenn die Christrose nur etwa 25 Zentimeter hoch wird - ihre hellen, großen Schalenblüten, die sich über den handförmigen wintergrünen Blättern erheben, fallen auf. Diese aparte Staude gedeiht gut im Halbschatten vor oder unter lichten Gehölzen und macht auch in Gefäßen eine gute Figur. Sie eignet sich deshalb ausgezeichnet für winterliche Pflanzenarrangements auf Balkon und Terrasse oder auch als freundlich-festlicher Willkommensgruß am Hauseingang. Früher wurden der Christrose besondere Kräfte nachgesagt, denn eine Pflanze, die mitten im Winter blüht, musste über magische Fähigkeiten verfügen. Auch heute hat sie noch etwas Magisches an sich - ihre hellen, frischen Blüten in der Weihnachtszeit verzaubern den Betrachter und machen sie zu einem besonderen Pflanzenliebling.

Immergrün

Manche Gehölze tragen mit ihrem immergrünen Laub oder ihrem ganzjährig grünen Nadelkleid dazu bei, dass der Garten auch im Winter noch Struktur hat und nicht zu leer aussieht. Effektvoll wegen ihres markanten Erscheinungsbildes sind zum Beispiel säulenförmig wachsende Nadelgehölze wie der Virginische Säulen-Wacholder (Juniperus virginiana 'Skyrocket') und die Säulen-Eibe (Taxus baccata 'Fastigiata'). Der Boden muss im Winter ebenfalls nicht kahl sein, denn es gibt einige schöne flachwachsende Nadel- und Laubgehölze, die den Boden dicht bedecken. Die Teppich-Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus 'Mount Vernon') ist so ein immergrüner Bodendecker mit dichtem und flachem Wuchs. Sie hat schöne, glänzend dunkelgrüne Blätter und wächst sogar noch im Schatten. Dank ihres kompakten Wuchses und einer Höhe von nur 30 bis 40 Zentimetern kann diese Lorbeerkirsche unter anderem gut in kleine Gärten, auf Gräber und in Kübel gepflanzt werden.

Außergewöhnliche Zapfen

Manche Pflanzeneigenschaft erschließt sich im Winter erst auf den zweiten Blick, weil sie so ungewöhnlich ist. Die Zapfen-Fichte (Picea abies 'Acrocona') ist eine solche Pflanze, die den Betrachter im ersten Moment verblüfft. Sie ist eine botanische Besonderheit, denn die vielen, bis zu zehn Zentimeter langen Zapfen befinden sich an den Spitzen der Triebe! Anfangs leuchten sie in einem auffallenden, warmen Rotton und bilden einen sehr schönen Kontrast zu dem Grün der Nadeln, später verblasst die Farbe etwas. Die Zapfen-Fichte ist sehr frosthart. Das überrascht nicht, wenn man weiß, dass die Ausgangsform dieser außergewöhnlichen Sorte vor rund 120 Jahren in einem Wald nahe der schwedischen Stadt Uppsala gefunden wurde. Die Zapfen-Fichte hat einen Einzelstand verdient, denn so kommt auch ihr schöner, breit kegelförmiger Wuchs gut zur Geltung. Sie wächst langsam und kann deshalb sogar in große Kübel gepflanzt werden.

Botanische Kostbarkeit mit markanten Zweigen

Auch die Rote Korkenzieher-Hasel (Corylus 'Red Majestic') kommt im Einzelstand am besten zur Geltung. Sie ist ebenfalls eine interessante Pflanze für das ganze Jahr: In der warmen Jahreszeit fällt sie vor allem wegen der großen, dunkelroten Blätter auf. Im Winter, nach dem herbstlichen Laubfall, wird eine ganz andere, außergewöhnliche Eigenschaft deutlich sichtbar: ihre bizarren, korkenzieherartig gedrehten Triebe. Sie machen diesen zwei bis vier Meter hohen Strauch zu einer erlesenen Kostbarkeit für den Garten. Ohne die Blätter sind die interessanten Triebe besonders gut zu sehen und Frost oder Schnee kann die Pflanzen in schöne, winterliche Gartenskulpturen verwandeln. Die eigenwillig gedrehten Zweige von Korkenzieher-Haseln (Corylus avellana 'Contorta') werden auch in der Floristik gerne verwendet. Einige andere Gehölze haben ebenfalls auffallend gedrehte Zweige wie die Korkenzieher-Weide (Salix 'Tortuosa') und die Korkenzieher-Robinie (Robinia pseudoacacia 'Tortuosa').

Gute Beratung macht die Auswahl leichter

Die garten- und pflanzenliebende englische Journalistin und Buchautorin Anne Scott-James, die unter anderem für die Vogue und für die BBC gearbeitet hatte, schrieb in einem ihrer Bücher sinngemäß: „Gartenanfänger lieben den Frühling und den Sommer, echte Gärtner lieben auch den Winter". Die Eigenschaften, mit denen manches Gehölz und manche Staude im Winter auffallen, sind beim Kauf in einer anderen Jahreszeit häufig nicht offensichtlich. Darum ist es sinnvoll, sich von den Fachleuten in Baumschulen, Staudengärtnereien oder Gartencentern beraten zu lassen. Sie wissen, welche Pflanzen den winterlichen Garten durch Form, Farbe, Blüten oder andere Eigenschaften bereichern. Dann wird auch der Winter zu einer Jahreszeit, die zum Gartenjahr einfach dazugehört.

PdM
Bilder über Stauden und Gehölze, die im Winter trotz Kälte blühen von Do 29 Okt, 2009 6:56 Uhr
1914-Christrosen.jpg
Christrosen trotzen der Kälte und blühen mitten im tiefsten Winter. Die hellen Blüten bilden einen schönen Kontrast zu den dunkelgrünen Blättern. Diese Stauden machen auch in Gefäßen eine gute Figur und eignen sich deshalb auch ausgezeichnet für winterlic
1914-Picea-abies.jpg
Die Zapfen-Fichte (Picea abies 'Acrocona') ist eine botanische Besonderheit, denn ihre Zapfen befinden sich an den Enden der Triebe.
1914-Prunus-laurocerasus.jpg
Die Teppich-Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus 'Mount Vernon') ist ein immergrüner, flach- und dichtwachsender Bodendecker mit schönen, glänzend dunkelgrünen Blättern.
1914-Korkenzieher-Haseln.jpg
Manche Gehölze wie die Korkenzieher-Haseln haben bizarre, korkenzieherartig gedrehte Triebe, die im Winter besonders gut zu sehen sind. Frost oder Schnee verwandelt diese außergewöhnlichen Pflanzen in winterliche Skulpturen.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Duftende Gehölze und Stauden von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6023

Do 29 Mai, 2008 6:13

von Frank Neuester Beitrag

Zwiebelblumen, Stauden und Gehölze von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2967

Mo 08 Dez, 2008 7:33

von Frank Neuester Beitrag

Unbekannte Stauden/Gehölze von Razoreth, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

178

Di 08 Apr, 2014 15:58

von Beatty Neuester Beitrag

Blattfarben vieler Gehölze und Stauden von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3213

Di 27 Jan, 2009 7:17

von Frank Neuester Beitrag

immergrüne Stauden bzw Gehölze und winterhart? Ideen? von Rinny, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 22 Antworten

1, 2

22

8171

Mo 06 Apr, 2009 18:54

von tartan Neuester Beitrag

Blühende Gehölze/Büsche fürs Stauden-/ Rosenbeet - welche? von Gesellin, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 9 Antworten

9

12719

Do 08 Jun, 2006 13:13

von Gesellin Neuester Beitrag

Rosen und Laub an den Stauden werden lahm trotz Bewässerung von welfi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2642

Mo 18 Jul, 2005 7:51

von welfi Neuester Beitrag

Trotz kühlem Herbstwetter noch am Blühen: Solanum nigra von Wanderer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

762

So 21 Okt, 2007 15:48

von Wanderer Neuester Beitrag

Viele Bäume, Sträucher und Stauden blühen im Mai von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

7041

Mo 04 Apr, 2011 6:43

von Frank Neuester Beitrag

Zimmerpflanzen die im Winter blühen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6842

Fr 10 Aug, 2007 6:48

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Stauden und Gehölze, die im Winter trotz Kälte blühen - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Stauden und Gehölze, die im Winter trotz Kälte blühen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der trotz im Preisvergleich noch billiger anbietet.