Geeignete Wasserpflanzen - Teichbau & Wassergarten - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 76  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTeichbau & Wassergarten

Geeignete Wasserpflanzen

Wasser im Garten, als Teich, Springbrunnen, Wasserfall oder zum schwimmen ...
Worum geht es hier: Ich baue einen Teich, Springbrunnen, Wasserspiel...
Wasser im Garten ist schon seit Jahrhunderten ein Element in der Gestaltung. Ob als Zierteich, Fischteich, Schwimmteich oder Brunnenanlage. Ein besonderen Reiz macht bewegtes Wasser in Form von Quellen, Fontainen, Wasserfällen oder Bachläufen aus. Hier gibt es Rat und Tipps zum Bau, Technik und der Gestaltung eigener Wasserwelten.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2668
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragGeeignete WasserpflanzenFr 08 Sep, 2017 22:30
Hallo,
ich hoffe ihr könnt mir ein paar Pflanzen für den Wasser/Sumpfbereich empfehlen.
Sie sollen folgende Anforderungen erfüllen:
1. sehr schnell wachsend
2. nicht die Teichfolie zerstören
3. nicht giftig
4. Teich filtern

Hintergrund: im Teich leben 3 Wasserschildkröten, Frösche, Goldfische und Libellen.
Als wir eingezogen sind, war der Teich auch recht ungepflegt, völlig von Seerosen zugewachsen. Ein großer Außenfilter ist vorhanden.
Wir haben den Teich dann mit Hilfe gereinigt, die Seerose wurde stark gestutzt.
Nun ist es so, dass die Schildkröten die restliche Seerose an- und abfressen und ich glaube dieses Jahr haben sie sie nun völlig zerstört.
Wasserlinsen habe ich schon oft eimerweise bekommen- die sind in 2 Tagen weggefressen und selbst am Rand schafft sie es nicht sich zu vermehren.
Könnt Ihr mir da Pflanzen empfehlen? Röhricht ?
Vielen Dank !
Sandra
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27464
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 95
Blüten: 58398
BeitragRe: Geeignete WasserpflanzenSa 09 Sep, 2017 9:04
Waren die Wasserschildkröten da vorher auch schon drin? Ich kenne leider keine Pflanze, die Wasserschildkröten langfristig widerstehen kann. Außer du zäunst einen Bereich ab. Hier im Japanischen Garten schützen sie die Seerosen mit Drahtkörben vor den Schildkröten.

Was meinst du denn mit Röhricht? Schilf Bilder und Fotos zu Schilf bei Google. oder Rohrkolben Bilder und Fotos zu Rohrkolben bei Google. ? Auch davon werden die Schildkröten Wurzeln und Neutriebe abfressen, wenn sie dran kommen. Egal welche Pflanze, einen kleinen Setzling machen die sowieso nieder, bevor er sich etablieren kann.

Wie groß ist der Teich denn? Könntest du vielleicht mal ein Foto zeigen? Was fütterst du den Schildkröten und wie groß/alt sind die??
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2668
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragRe: Geeignete WasserpflanzenSa 09 Sep, 2017 23:08
Danke. Ja ich weiß, dass Schildkröten alles abfressen :cry:
An Drahtkörbe habe ich auch schon gedacht, aber ich weiß nicht recht wie umsetzen...
Die Schildkröten bekommen alles mögliche- Trockenfutter, Fisch, Garnelen und viel Salat. Die Fische waren schon drin.
Die 3 Schildkröten sind übernommen, genaues Alter kann ich nicht sagen 10-15 Jahre werden sie schon sein.
Ich habe auch noch ein paar Fotos von den Seiten angehängt. Die Folie ist mit Beton teils oben abgedeckt. Ich habe auch schon über sog Sisaltaschen nachgedacht-aber wie fest machen ?
VG Sandra
Bilder über Geeignete Wasserpflanzen von Sa 09 Sep, 2017 23:08 Uhr
DSC00356.JPG
DSC00363.JPG
an der Seite
DSC00360.JPG
DSC00364.JPG
so sieht das am Rand aus
DSC00362.JPG
DSC00151.JPG
und das sind die Übeltäter :-) da sie doch meist den ganzen Tag in der Sonne rumliegen, frage ich wann sie dann noch soviel fressen
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 660
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 26
Blüten: 260
BeitragRe: Geeignete WasserpflanzenSo 10 Sep, 2017 9:22
Das ist aber ein sehr schöner Kröti-Teich :)

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sie (bei uns sind es zwei Gelbwangenmischlinge) aus irgendeinem Grund alles niederrocken, was sie im Wasser dümpelnd erreichen können. Entweder wird es gefressen, ausgebuddelt oder (aus Langeweile?) abgerupft. #-o Ein Teich ist halt doch viel kleiner als die Gewässer, die sie in der Natur bewohnen würden.
Sie fressen und buddeln (zumindest die Jungs) nur im Wasser, insofern ist eine Uferbepflanzung außerhalb des Wassers oder in einer sehr flachen Zone in der Regel sicher vor ihnen. Könntet ihr Flachwasser "nachrüsten"?
Bei Drahtkörben und ähnlichem hätte ich Sorge, dass die Tiere sich beim Beklettern mit ihren Krallen verhaken könnten, ich weiß nicht, wie sicher sich Kokosmatten da verhalten. Wir haben mit Mörtelkübeln gearbeitet, für die wir im halb abgelassenen Teich an den Seiten passende Erdpodeste unter der Folie aufgeschüttet haben, so dass gerade nur die gewölbten Ränder über Wasser zu sehen sind. Darin stehen seit Jahren Rohrkolben und ein paar andere, die nasse Füße mögen. Die Kübel haben ein paar größere Löcher gebohrt bekommen und der Wasserstand in ihnen passt zum Wasserstand des Teiches. Vielleicht könnte man denen auch eine Art Schwimmring verpassen.
Zur Auflockerung der Wasseroberfläche und zum Sonnenbaden haben unsere eine große schwimmende Korkrinde, die im Laufe der Jahre Gras und Moos angesetzt hat.

Wasserfilterung... joah. Pflanzen futtern Nährstoffe aus dem Wasser, aber absterbende Pflanzenteile geben diese Nährstoffe wieder an das Wasser zurück. Dieser Kreislauf funktioniert solange, wie von außen nicht übermäßig Nährstoffe zugetragen werden. Durch das regelmäßige Füttern führt man jedoch stetig Nährstoffe zu, die nur durch das Ernten von Pflanzenmasse oder durch Wasserwechsel entfernt werden können. Algen sind schnellwachsende Pflanzen und freuen sich über das Überangebot... Symptombekämpfung könnte teilweise ein an den Filter angeschlossener UV-Klärer liefern, aber am Problem selbst ändert das nichts. Ein mit schnellwachsenden Pflanzen bepflanztes Filterbecken wäre eine gute Möglichkeit, beispielsweise Ceratophyllum demersum wächst schnell und lässt sich gut ernten. Aber praktische Erfahrung habe ich nicht. Wir haben uns mit den Algen abgefunden, da unser Teich wegen der vielen Kleinlebewesen (Molche, Frösche, Libellenlarven, Wasserflöhe...) weder gefiltert noch bewasserwechselt wird.
Herbstlaub fischen wir regelmäßig ab. Und die Krötis bekommen neben gekauftem Futter sehr viel aus dem Garten, Frauenmantelblätter, Hirschhornwegerich... was je nach Saison gerade wächst und was sie mögen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2668
Bilder: 9
Registriert: Di 15 Jul, 2008 11:17
Wohnort: Berlin
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragRe: Geeignete WasserpflanzenSo 10 Sep, 2017 15:19
Paula-vielen Dank für Deine Gedanken.
Stimmt bei den Körben habe ich auch an Verletzungsgefahren gedacht.
Eine Korkrinde schwimmt bei uns auch noch rum, manchmal ist sie unter dem Steg und die nutzen nur noch die Frösche-die Schildkröten sind zu schwer dafür. Könntest Du mal Deine Korkrinde ablichten- das hört sich spannend an. Es gibt ja auch so bepflanzbare Inseln- aber fürchte die drehen sie um, wenn sie drauf sitzen wollen. Zudem könnten sie evtl unter den Steg schwimmen...
Je nach Sonnenstand sitzen die Schildkröten irgendwo am Rand oder auf dem Steg.
Stimmt Frauenmantel hing auch mal rein- den haben sie auch geerntet :)
Muß nochmal nachdenken, wie ich die Mörteleimer stellen könnte..
LG Sandra
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 660
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 26
Blüten: 260
BeitragRe: Geeignete WasserpflanzenSo 10 Sep, 2017 15:34
Leider nicht, aktuell sitzen beide in einem riesigen versenkten Mörtelkübel mit Weidenbrückenausstieg, weil sie aus unserem Schrebergarten in den neuen Garten meiner Schwester gezogen sind, der neue Teich (diesmal Hartplastik) ist gerade dabei, eingegraben zu werden. Lehmerde. Dauert. Ewig. Ohne. Bagger.

Es ist eine große Rinde, etwa einen Meter lang, in knietiefem Wasser auf einen mit Steinen beschwerten Kübel aufgebunden. Wir haben es auch mal treibend probiert, aber da kamen die Kröten schlecht drauf (das Ding hat sich dann immer einmal kurz umgedreht und sie abgeworfen) bzw. wenn es denn mal eine nach oben geschafft hatte, wurde sie von der anderen bei den Aufstiegsversuchen runtergeschaukelt . Wir haben uns schlappgelacht, aber das war natürlich kein Dauerzustand :D
Vielleicht hilft dir die Beschreibung? Ich habe ehrlich gesagt Zweifel, dass wir den Teich noch vor der Winterruhe fertig bekommen... Nächstes Jahr werden Bilder aber bestimmt möglich sein.

Zurück zu Teichbau & Wassergarten

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Geeignete Anfängerpflanze von Blueluckytea, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1041

Di 14 Apr, 2009 11:39

von Elfensusi Neuester Beitrag

Geeignete Pflanzen für den Schulgarten von franzi, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 9 Antworten

9

6954

Fr 15 Dez, 2006 19:52

von dnalor Neuester Beitrag

geeignete Pflanzen für Sonnenseite von kevin-weidner, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 13 Antworten

13

6470

Mi 12 Mär, 2008 8:15

von kevin-weidner Neuester Beitrag

geeignete Pflanzen gesucht von Teufelchen1985, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1626

Fr 15 Jan, 2010 16:27

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Suchen geeignete Palme von Manni, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 16 Antworten

1, 2

16

3269

Fr 29 Jan, 2010 21:44

von greenwoolf Neuester Beitrag

Geeignete Pflanzen als Zimmerbonsai von Hobbybäumchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

7207

Mi 14 Mär, 2012 11:34

von Bonsaidoktor Neuester Beitrag

Suche geeignete Zimmerpflanze von sb1986m, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

374

Di 12 Nov, 2013 23:21

von Laresie Neuester Beitrag

Wasserpflanzen von Flower Power, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 12 Antworten

12

2435

Sa 30 Jul, 2011 20:58

von Kruemelkoenig Neuester Beitrag

Geeignete Pflanzen für dunkles Badezimmer von Witchy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

5869

Sa 06 Sep, 2008 16:11

von Witchy Neuester Beitrag

geeignete Wand-Kletterpflanze gesucht... von Dimi1112, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 15 Antworten

1, 2

15

3383

Di 09 Jun, 2009 16:44

von Reni13 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Geeignete Wasserpflanzen - Teichbau & Wassergarten - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Geeignete Wasserpflanzen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wasserpflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.