Pflanzvorschlag für Emsa MyBox gesucht - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Pflanzvorschlag für Emsa MyBox gesucht

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
OfflineBlumenSandra
Hallo,

ich habe mir eine MyBox-Säule von Emsa zugelegt. Nun überlege ich, was ich dort hineinpflanzen könnte.
Ich hatte schon angedacht (und wieder verworfen):

- Ochideen: ich fürchte irgendwie, die kommen mit dem Bewässerungssystem nicht zurecht, denn ich kann ja keine Erde nehmen sondern habe meine Orchis in Orchi-Substrat. Ausserdem sieht der Kübel in der Nicht-Blütephase dann vielleicht ziemlich "platt" aus (bei Phaleanopsis).
- Einblatt oder Flamingoblume: geht vermutlich beides gut, sieht aber auch irgendwie "langweilig aus".
- Heliconia: schaut nett aus, aber man sagte mir, die Pflanze habe geringe Wurzeltiefe, dann wird es wohl nichts mit dem Bewässerungssystem
- Korbmarante: Ob sie nach einmaliger Blüte wiederkommt? Auch wenn ich sie nicht täglich mit Wasser besprühe...



Ich würde mich sehr über Ideen freuen, was sich gut in meiner weißen Box machen könnte.
Dabei sollte die Pflanze
- hübsch aussehen (ich weiß, das ist subjektiv...)
- möglichst öfter mal blühen (also nicht nur alle 5 Jahre),
- sie soll im Wohnzimmer stehen (also bei ganzjährig ca. 20-22 Grad), ich will im Herbst keine Knollen ausbuddeln und im Keller überwintern...
- und sie sollte mit dem Bewässerungssystem klarkommen.

Vielleicht hat ja jemand von Euch noch gute Vorschläge - ich freue mich über jede Idee!

Vielen Dank,
Sandra
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5972
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
BeitragSa 30 Jul, 2011 7:50
:-s Du hast also einen Topf nach dem Aussehen gekauft, und suchst nun eine Pflanze, die sich dem unterordnet?
Dann nehme ich mal stark an, daß Du auch einen ganz bestimmten Standort im Auge hast, und Dich dort nicht nach der Pflanze richten magst - daher bräuchten wir als Info noch die genauen Lichtverhältnisse.


"mit dem Bewässerungssystem klarkommen" heißt in dem Fall für mich, die Pflanze darf weder empfindlich auf zu viel noch auf zu wenig Wasser reagieren. Denn Du mußt Dich ja auch erst an das System gewöhnen, genau wie die Pflanze - da wird das dauern, bis es klappt, und es ist ja auch nicht gesagt, daß es bei empfindlichen Pflanzen überhaupt hinhauen würde.

Die richtigen Lichtverhältnisse vorausgesetzt, könnte ich mir zu einem weißen Gefäß eine dunkelgrüne Grünlilie sehr gut vorstellen. Die hat mit schwankender Wasserversorgung kein Problem.
Du kannst das auch ruhig als Übungspflanze betrachten, bis Du das Gefühl hast, daß Du die Sache mit der Bewässerung im Griff hast.
OfflineBlumenSandra
BeitragSa 30 Jul, 2011 13:05
Infos:
Hallo Scrooge,

vielen Dank für Deine Antwort!

Also ich habe den Topf gekauft, weil ich ihn schön (Säule) und praktisch fand und weil er ein echtes Schnäppchen im Baumarkt war. Die Pflanze muß sich nicht dem Topf unterordnen was das Aussehen angeht, ich denke in einen weißen Topf mit grauem Rand passt so ziemlich alles. Im Gegenteil - die Pflanze soll schon ein Hingucker sein eigentlich. Deshalb ist mir die Grünlilie auch zu langweilig, ich hätte gerne etwas mit Blüten.

Als Standort hatte ich mir vorgestellt: Wohnzimmer mit großen Fenstern nach Osten, vielleicht so 1m vom Fenster entfernt. Also schon noch hell, aber auch keine direkte "knallende" Sonne mehr. Ich wäre aber der Pflanze zuliebe auch bereit, den Topf zu verschieben :)

Laut Anleitung soll die Bewässerung ja gerade ganz einfach sein, also gar kein Problem darstellen.

Was den "grünen Daumen" angeht, kümmere ich mich schon gern um meine Pflanzen, meine Orchis danken es mir auch immer wieder mit tollen Blüten und meinen anderen Blumenkindern geht es auch gut. Ich wollte nur ausdrücken, dass ich mich zwar schon darum kümmere, und das auch gerne, aber nicht jeden Tag nach der Arbeit noch die Muße habe, eine Pflanze zB zu besprühen. Klar, ich sehe meine Pflanzen jeden Tag und wenn tatsächlich eine traurig guckt, dann wird die noch gewässert etc, aber ich will eben nicht die Pflicht haben, eine Super-Mimose zwingend jeden Tag zu betüddeln.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1347
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
BeitragSo 31 Jul, 2011 12:44
Wie groß ist denn der Behälter, also wie viel Erde passt da rein? in so eine hohe Säule könntest Du z.B. auch einen Elefantenfuß reintun, der blüht zwar nicht aber es schaut toll aus wenn die langen, leicht welligen Blätter bis über den Topfrand nach unten hängen...

was fällt mir noch ein...
Känguruhblume?
Hoya?
Hibiskus?

Grüße firemouse
OfflineBlumenSandra
BeitragSo 31 Jul, 2011 14:43
Hallo firemouse,

danke für die Vorschläge!

An den Elefantenfuß hatte ich gar nicht gedacht, weil ich mich eher auf Blühpflanzen fixiert hatte. Aber Du hast recht, wenn die Blätter über die Säule hängen, das könnte wirklich toll aussehen!

Känguruhblume hatte ich bisher nie gehört, gerade mal gegoogelt, sieht gut aus! Müsste ich aber mal in Natur sehen.

Ebenso die Hoya. Da reizt mich ja auch noch, dass sie duften soll, leider habe ich im Gartenmarkt bisher keine gesehen. Ich werde bei meinem nächsten Besuch dort mal gezielt danach fragen.
Allerdings scheint die ja eher "nach unten" zu wachsen, also müssten man die vielleicht mit einer Pflanze mit "stehenden Blättern" kombinieren.

Der Topf ist übrigens 34cm hoch und oben 35x35cm breit.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5972
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
BeitragMo 01 Aug, 2011 2:37
Wenn es ein großes Ostfenster ist, und keine Bäume, Vorhänge oder sonstiges das Licht stören, könntest Du in 1 Meter Entfernung grob geschätzt mit 1000-1500 Lux rechnen. Das mußt Du bei der Auswahl der Pflanzen bedenken.

Hängende Pflanzen (was bei einer weißen Säule ja auch ganz gut aussehen könnte) würde ich nicht unbedingt wählen, da diese ja auf der Fensterseite runterhängen würden - auf der dem Raum zugewandten Seite, wo sie optisch wirken sollen, wäre ja kein Licht, weil die Säule davor steht.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1347
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
BeitragDo 04 Aug, 2011 22:29
Hallo BlumenSandra,

freut mich, dass meine Vorschläge Dir gefallen könnten! :)

eine Hoya kann man auch an ein kleines Rankgitter dranbinden, oder an einen Reifen aus Draht. Dann hängt sie nicht nach unten.

Es lohnt sich aber auch (besonders an einem nicht sonnigen Standort), sich statt nach Blühpflanzen nach bizarr geformten Grünpflanzen umzuschauen. Wenn der Topf kein Bewässerungssystem hätte, würd ich Dir ne Zamioculcas vorschlagen, aber die braucht so wenig Wasser (und macht Töpfe kaputt), da wär Deine MyBox Geldverschwendung...

Gruß,
firemouse
Azubi
Azubi
Beiträge: 29
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 20:05
BeitragFr 05 Aug, 2011 20:13
Hallo Firemouse,

das mit dem Rankdraht ist eine gute Idee, aber erstmal muss ich mir die Pflanze ansehen bzw. sie vorher mal in einem Geschäft finden... Aber wenn die mir gefällt, könnte ich mir das gut vostellen mit Rankhilfe.

Die Zamioculas gefallen mir nicht, nicht so mein Fall.

Dafür habe ich beim googeln was interessantes gefunden:

http://green-24.de/forum/ftopic49590.html

Das sieht irgendwie ulkig aus mit den rot-pinken Buscheln. Leider habe ich die Pflanze bisher auch nirgends gesehen.

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Lechuza vs Emsa Casa von Pampahase, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 8 Antworten

8

5097

Di 19 Mär, 2013 19:06

von Pampahase Neuester Beitrag

Name gesucht! von puck, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

1354

Fr 03 Jul, 2009 12:05

von puck Neuester Beitrag

Name gesucht! von Sympathikus, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1982

Di 25 Jan, 2011 15:06

von MaWe Neuester Beitrag

Name gesucht von Theo_S, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

1963

Fr 20 Jan, 2012 2:09

von eisenfee Neuester Beitrag

Dt. Name gesucht von hexe9, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

829

So 22 Jul, 2012 19:37

von hexe9 Neuester Beitrag

Name gesucht von sunnysky, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

275

Fr 03 Mai, 2013 13:42

von daylily Neuester Beitrag

Stecklinge gesucht? von Lilly, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 11 Antworten

11

4900

Fr 13 Okt, 2006 13:23

von xena Neuester Beitrag

'Hausbaum' gesucht von Abakus, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

13168

Mi 20 Apr, 2005 21:39

von Obergrüner Neuester Beitrag

Staudename gesucht von W. Mergel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

3742

Fr 04 Mai, 2007 10:59

von Rose23611 Neuester Beitrag

rosen gesucht von rani67, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 6 Antworten

6

2084

Do 06 Apr, 2006 20:02

von Rosenfreak Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanzvorschlag für Emsa MyBox gesucht - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanzvorschlag für Emsa MyBox gesucht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gesucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.