Diffenbachia bekommt braune Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Diffenbachia bekommt braune Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

ich bin eine absolute Pflanzenanfängerin - hatte noch nie einen grünen Daumen, aber jetzt im Eigenheim muss ein bisschen grün einfach sein...

Nunja, in der Diffenbachia habe ich meine absolute Traumpflanze gefunden - schön kompakt und buschig mit großen grünen Blättern. Leider bekommt sie mitlerweile braune Stellen an den Blättern - besonders an den Spitzen. Woran kann das liegen? :cry: Sie steht über der Heizung auf der Fensterbank - hat also Licht ohne Ende - die Sonne knallt aber nicht richtig drauf, da über dem Fester ein Balkon ist und somit die direkte Sonneneinstrahlung verhindert. Da sie mir so gut gefällt achte ich auch sehr darauf, das sie immer genug Wasser hat - ich schau das die Erde oben etwas troken ist, und unten noch etwas feucht, wenns unten zu trocken wird, dann gieße ich. Morgen versuch ich es mal mit umtopfen, und etwas frischer Erde. Ach ja, wie empfohlen habe ich sie auch schon mal etwas gedüngt. Ist die Heizung schuld? (Ist ja momentan eigentlich nicht an)

Kurz nach dem ich sie gekauft habe und sie regelmäßig gegossen habe haben die Blätter etwas geschwitzt - darauf hin hab ich sie weniger gegossen, weil ich dachte, das ich zu viel gieße. Oder war das falsch?

Noch eine andere Frage: Gibt es eine Möglichkeit sie so schön buschig zu erhalten? Hab jetzt schon einige Bilder gesehen, auf denen sie unten eher kahl sind, und das würde ich jetzt nicht ganz so toll finden.

Ich weiß, das ich absolute Anfängerfragen stelle, aber das bin ich auch. Habe mich noch nie mit Pflanzen beschäftigt, und meine jetzigen Pflanzen ehrlich gesagt nur nach Optik gekauft, und kein bisschen darauf geachtet, wie ich sie pflegen muss. :oops:

Freu mich auf eure Tipps, damit meine grüne Wohlfühloase im Wohnzimmer so schön bleibt wie sie ist, oder vielleicht noch etwas schöner wird. :D

Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4408
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Mai, 2008 22:45
Hallo,

ich selber hatte zwar noch keine, aber ich könnte mir schon gut vorstellen, dass es an der zu niedrigen Luftfeuchtigkeit liegt....
Hier mal ein Link...da kannst Du etwas schmökern :wink:
Ein Bild wäre natürlich immer hilfreich und auch genauere Angaben, wieviel und wie oft Du giesst.
Und....jeder hat mal angefangen....wir helfen gerne weiter :D
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Mai, 2008 22:57
Danke für´s erste.

Ich stell dann auch mal eine Schale mit Wasser daneben, um die Luftfeuchigkeit zu erhöhen.

Unter regelmäßig gießen verstehe ich 1x pro Woche und wenn ich merke, das es zu trocken wird auch noch einen schuss zwischendurch. Für meinen anderen Pflanzen scheint das so ok zu sein (eine Monstera, ein Elefantenfuss, und noch ne "Palme" von Ikea, da weiß ich den Namen nicht).

Ich schau mal, ob ich morgen noch irgendwie ein Bild online bekomme.

Liebe Grüße
Steffi
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Mai, 2008 23:06
...Noch was zum umtopfen: Das gute Stück hat zwei seperate "Stämme" - sind also wohl zwei Pflanzen. Soll ich die beiden mal versuchen zu trennen? Vielleicht engen die sich auch gegenseitig etwas zu sehr ein, oder mach ich da unter umstäden mehr kaputt als gut?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Mai, 2008 23:08
*flüster zu knupsel:* Wo ist der Link?

@ Steffi:

Wenn Du sie buschig haben möchtest, dann hat das mit den zwei Stämmen schon Sinn. Klar behindern die sich dabei, aber dadurch wirken sie halt nicht so gagelig.

Beim Auseinanderfriemeln der Wurzeln machst Du evtl. mehr kaputt, als daß Du ihr Gutes tust. Zumal, wenn sie so schon länger zusammen stehen. Gib ihr einfach einen größeren Topf, das hilft schon.

Ich denke auch, daß sie zuwenig Luftfeuchte hat. Die kommt aus den Regenwäldern...
Hier klick mal an: Dieffenbachie

Vielleicht solltest Du sie öfters mal schön einnebeln.
Viel Glück
Heike
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3410
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 12:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Mai, 2008 9:12
Ich schließe mich der Luftfeuchtigkeits-Theorie an. Das liest man oft über die Dieffenbachia.
Ich habe eine seit ein paar Monaten im Büro stehen, die bisher gut damit zurecht kommt.

Dass sie vor allem unten immer m al ein Blatt verlieren ist leider normal.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 130
Registriert: So 04 Mai, 2008 20:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Mai, 2008 17:49
Ich vermute mal, dass das Problem mit der Luftfeuchtigkeit sich größtenteils schon geben würde wenn sie nicht auf der Heizung stände. Dort ist die Luft nämlich sehr trocken. Meine bekommt ab 40% RLF auch braune Blattspitzen. Ansonsten würde ich sagen, dass die Dieffenbachia gerne feucht steht. Lieber etwas mehr als zu wenig gießen würde ich sagen. Meine hat das bisher jedenfalls mitgemacht ;)

Falls Kinder zu Besuch kommen sollte die Dieffenbachia übrigens auch außer Reichweite stehen. Diese Pflanze ist nicht gerade ungiftig.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3410
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 12:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Mai, 2008 8:46
Aber Steffi schreibt, dass die Heizung zumindest momentan nicht an ist. #-o

Aber das mit der Schale ist trotzdem gut, versuch ruhig mal die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen!

Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 130
Registriert: So 04 Mai, 2008 20:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Mai, 2008 11:46
Oh da hab ich wohl nicht gründlich genug gelesen *schäm* :oops:

Bei Schalen mit Wasser hab ich bisher gute Erfahrung. Das bringt vor Allem bei großen Schalen mehr als man glaubt. Ultraschallzerstäuber bringen es nur in kleineren Räumen. Jedenfalls sollte man da immer die Luftfeuchte im Auge behalten. Außerdem spritzt das Ding ganz schön. Da müsste man also erstmal austesten wie lang er an sein soll. In größeren Räumen bringt es aber so gut wie gar nichts.

Direkt unter der Pflanze könnte so ein Ultraschallzerstäuber aber wunder bewirken.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4408
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Mai, 2008 19:17
DANKE Munzel für's zuflüstern :knuddelx:
Hab ich doch glatt vergessen :oops:

http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/D ... ia__388622

16 Refahrungsbericht über diese Pflanze und hier im Forum über die Suche ist bestimmt auch noch was zum nachlesen :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Mai, 2008 22:05
:wink: :mrgreen:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Avocado bekommt braune Blätter von Odin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

32022

Do 28 Jun, 2012 20:46

von Flepp Neuester Beitrag

Strelizie bekommt braune Blätter von TB, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 36 Antworten

1, 2, 3

36

13806

Di 17 Jul, 2007 7:12

von Planty Neuester Beitrag

Calamondin bekommt braune Blätter von petra56, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3285

Fr 10 Nov, 2006 21:10

von baki Neuester Beitrag

Wüstenrose bekommt braune Blätter von vogelalfi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

15897

Do 16 Jun, 2016 13:37

von Lutcius Neuester Beitrag

Farnkraut bekommt braune Blätter von Punk_Kater, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

10411

Mi 21 Mär, 2007 15:30

von Punk_Kater Neuester Beitrag

Avocadopflanze bekommt braune Blätter von D-Berning, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

18747

So 04 Nov, 2007 13:51

von DAGR Neuester Beitrag

Rose bekommt braune Blätter von Anja 007, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

14645

Mo 05 Mai, 2008 18:48

von Ute Neuester Beitrag

Guzmania Mix bekommt ,,braune'' Blatter von Rockstar90, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

4554

Mi 28 Mai, 2008 17:09

von comagy Neuester Beitrag

Mangopflanze bekommt braune Blätter von Sid, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

6961

Di 10 Jun, 2008 21:05

von Sid Neuester Beitrag

Basilikum bekommt braune Blätter von Stoned_n16, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3903

Mo 29 Sep, 2008 17:34

von Caerulona Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Diffenbachia bekommt braune Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Diffenbachia bekommt braune Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.