Gewächshaus stinkt - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Gewächshaus stinkt

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Sa 03 Mai, 2008 15:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGewächshaus stinktSo 11 Mai, 2008 14:47
Hallo Zusammen,

vor einer Woche habe ich mir ein kleines plastik Gewächshaus mit Deckel aus dem Baumarkt gekauft. Darin habe ich meine Samen in Anzuchterde in Torftöpfchen eingepflanzt.

Das Problem nun ist, dass dieses Gewächshaus richtig stinkt. Wenn ich den Deckel anhebe, dann kommen mir super viele Fliegen entgegen geflogen. Zur Zeit steht das Gewächshaus auf meinem Balkon in der Sonne.

Ist das normal? Oder habe ich was falsch gemacht? Was mache ich gegen die Fliegen? :-k

Für Hilfe wäre ich super Dankbar!

Also, schöne Pfingsten

Regina
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mai, 2008 14:50
die kleinen schwarzen fliegen sind leider trauermücken!
die werden dir sämtliche keimlinge und samen auffressen, am besten alles entsorgen und nochmal neu anfangen, aber vorher die erde im backofen oder in der mikrowelle sterilisieren!
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Sa 03 Mai, 2008 15:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mai, 2008 14:54
NEIIHHEIIN!!! :cry:

Danke für Deine schnelle Antwort. Dann werd ich mal wacker alles in die Biotonne werfen... Was kann man denn machen, damit die Fliegen erst gar nicht kommen?
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 15:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragSo 11 Mai, 2008 14:59
Regina5204 hat geschrieben:NEIIHHEIIN!!! :cry:

Danke für Deine schnelle Antwort. Dann werd ich mal wacker alles in die Biotonne werfen... Was kann man denn machen, damit die Fliegen erst gar nicht kommen?

Wahrscheinlich kamen die Trauermücken aus der Erde. Damit das nicht passiert, kann man vor dem Aussäen die Anzucherde in der Mikrowelle oder im Backofen "backen".

Viel Erfolg!

Nachtrag: Hatte voll übersehe, dass Karsten das oben schon geschrieben hatte :oops:

Nochwas: Ich glaube, dass es bei den augenblicklichen Temperaturen und der Sonne möglicherweise besser ist, das Gewächshaus in den Schatten zu stellen ;)
Zuletzt geändert von Kiroro am So 11 Mai, 2008 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mai, 2008 15:00
meist sind die schon in der erde mit drin! weil die larven ernähren sich von abgestorbenen pflanzenteilen und sorgen so für die zersetzung der biomasse zu humus, aber wenns was leckereres zu futtern gibt, wie z.b. frische keimlinge, dann werden die natürlich ebenfalls gerne gefuttert!

dagegen hilft nur bereits erwähnte sterilisation der erde, abschottung des gewächhauses nach draussen hin, damit keine erwachsenen tierchen angeflogen kommen , um dort ihre eier zu legen und am besten gelbtafeln aufhänegn, um den befall zu kontrollieren und auch schon im ansatz zu verhindern!
ist erstmal eine invasion bei den zimmerpflanzen im haus da, dann wirds problematisch!
nematoden, und 2 arten giessmittel sollen da wohl recht erfolgreich sein, aber für keimlinge kommt das meist zu spät!
Benutzeravatar
Schnäppchenfuchs
Schnäppchenfuchs
Beiträge: 4633
Bilder: 0
Registriert: Mi 27 Feb, 2008 21:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Renommee: 5
Blüten: 50
BeitragSo 11 Mai, 2008 15:04
Hallo Regina,

wie lüftest Du denn Dein GH?

Du schreibst das GH steht auf dem Balkon in der Sonne. Dann sollte es tagsüber offen bleiben, sonst heizt es sie zu stark auf. Das überlebt kein Samen.
Dafür ist das feuchtheiße Klima darin ideale Brutstätte für Ungeziefer aller Art.

Die heißen Tagestemperaturen verbunden mit den kühlen Nächten können auch die Ursache für den "Gestank" sein.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 466
Bilder: 266
Registriert: Di 31 Jul, 2007 21:29
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mai, 2008 15:05
Hallo Regina,

wenn die Trauermücken im Zimmergewächshaus waren, dann waren sie mit Sicherheit bereits in der Erde. Wie Belascoh schon schrieb, kannst du die Erde vor dem Bepflanzen in die Mikrowelle stellen, das tötet dann die Larven in der Erde ab. Zu Trauermücken findest du hier auch ganz viel, wenn du die Suchfunktion benutzt. Ich glaube, wir hatten alle schon Begegnungen mit diesen Viechern.

Der Gestank, von dem du schreibst, wird vermutlich durch Schimmel kommen. Das Zimmergewächshaus in die pralle Sonne zu stellen, ist keine so gute Idee, weil dort dann unglaubliche hohe Temperaturen entstehen und die Samen quasi gegart werden - und dann schimmelt und stinkt es.
Also lieber hell, aber ohne direkte Sonne. Und auch ab und an mal lüften, also für ein paar Stunden mal den Deckel entfernen.

edit: au man, ihr seid zu schnell für mich! ist ja schon alles gesagt :oops:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mai, 2008 21:21
scheinen auch gut nass gewesen zu sein sonst vermehren sich trauermücken nicht so freudig.. nur wenns sehr feucht ist..
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mai, 2008 21:46
Ein geschlossenes Gewächshaus in die Sonne stellen ist schon krass. :wink:
Die Samen wären eh eingegangen weil sie ja darin gekocht werden die Hitzeentwicklung in diesem Plastikhaus ist ja immens . :shock:
ich glaube das war eine reine Brutstation für die TM`s . ](*,)

Solche Anzuchthäuschen werden immer etwas schattiert gehalten also nie in die Sonne stellen , oder wenn kein anderer Platz zur Verfügung steht einfach etwas schattieren , damit es nicht zu sehr aufheizt . Die Samen brauchen im Anfang zwar Feuchtigkeit aber davon auch nur gemäßigt , also immer ganz leicht feucht halten und nie quietschnaß. Bei zu viel Nässe können die Samen auch kaputt gehen .
Um unliebsame Überaschungen zu vermeiden lüftet man auch wenn das ZGH im Halbschatten steht regelmäßig um Schimmelbildung zu vermeiden .
Auch das sterilisieren der Erde oder das Dämpfen wäre sinnvoll. dazu kann man das Substrat wenn man keine Microwelle hat auch eine Stunde bei 90-100°C im Backofen oder auf einem Siebeinsatz auf dem Kochtopf dämpfen. damit wären die Schädlinge beseitigt . die besonders bei billigen Erden in Massen vorhanden sind .
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Sa 03 Mai, 2008 15:03
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Mai, 2008 10:30
:shock: Oh, das ging ja alles schon im Ansatz schief!

Im Fliegen züchten bin ich also schon Meister! 8) Die Sache mit dem Pflanzen züchten werde ich jetzt nach eurer tollen Anleitung angehen und später Meister werden

Vielen Dank für eure Hilfe!
Zuletzt geändert von Regina5204 am Mo 12 Mai, 2008 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 7:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Mai, 2008 11:42
Regina , das sind die Irrtümer am Anfang , aber immerhin den Wetmeister im Fliegenzüchten hast du schon in der Tasche . :ersterplatzx: .............. :mrgreen:
Du wirst noch super werden im züchten von Pflänzchen , keine Bange . :grmeinkleiner:

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Jasmin stinkt und stinkt und stinkt... von Campanile, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

6771

Di 28 Feb, 2012 14:05

von magenta Neuester Beitrag

Dracaena stinkt von Bubelli, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1381

Mo 27 Feb, 2012 9:47

von Canica Neuester Beitrag

Elefantenfuß stinkt von Bubelli, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

5536

Fr 02 Mär, 2012 11:21

von Bubelli Neuester Beitrag

Lophophora williamsii stinkt von Schmock, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

4473

Sa 11 Okt, 2008 17:25

von Campanile Neuester Beitrag

Suche Stapelie, die nicht stinkt von Dennis M, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

2476

Do 26 Jul, 2007 22:46

von VolkerHH Neuester Beitrag

Gelber Zylinder Schlafbaum stinkt von Joanna80, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

453

Fr 03 Mai, 2013 15:57

von Joanna80 Neuester Beitrag

Stinkpflanzen! Welche Aristolochia stinkt am Schlimmsten? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 50 Antworten

1, 2, 3, 4

50

9734

Sa 09 Mai, 2009 11:34

von muckerl Neuester Beitrag

Heute stinkt mir, dass.../geht es mir gut, weil... von Argo, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 1320 Antworten

1 ... 87, 88, 89

1320

150048

Do 31 Dez, 2009 21:15

von Polli Neuester Beitrag

Hübsch aber stinkt - Zierlauch / Allium von Milchzahn, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2607

Mo 30 Jul, 2012 17:06

von RoyalBlack Neuester Beitrag

Hilfe! Meine Dracena riecht bzw. stinkt schimmelig von Northwind, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

340

Sa 31 Dez, 2016 17:58

von daylily Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gewächshaus stinkt - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gewächshaus stinkt dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stinkt im Preisvergleich noch billiger anbietet.