Lantana camara - Wandelröschen - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenlexikon & Steckbriefe

Lantana camara - Wandelröschen

Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...
Worum geht es hier: Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
BeitragLantana camara - WandelröschenMi 08 Aug, 2007 8:27
Lantana camara - Wandelröschen

Die Blüten der Wandelröschen locken nicht nur Schmetterlinge in Scharen an. Auch der Mensch bleibt fasziniert vor den runden Blütenköpfen stehen, die im Auf- und Verblühen ihre Farbe wandeln. Je nach Sorte wechselt das Farbenspiel von Gelb zu Rosa und Orangerot oder von Weiß zu Rosa. Wer den Sträuchern oder Stämmchen einen vollsonnigen Platz und eine konstant hohe Wasser- und Düngerversorgung bietet, findet in ihnen dauerblühende Topfklassiker, die ein hohes Alter und dicke Stämme erreichen können. Auch wenn Sie Wandelröschen als einjährige Sommerblumen kennen ? ihre wahre Schönheit erreichen sie erst als mehrjährige Kübelpflanzen. Bei jährlichem, kräftigem Rückschnitt im Frühjahr und mehrmaligem Entspitzen der Triebe während des Sommers werden die Kronen jedes Jahr größer und schmücken sich mit immer mehr Blüten sowie im Herbst mit schwarzen Beeren. Hinsichtlich der Überwinterungstemperatur zeigt sich das Wandelröschen anpassungsfähig und findet in kühlen Winterquartieren ebenso einen Platz wie in Wintergärten. Abhängig von Temperatur und Licht bleibt ein Teil der rauen Blätter erhalten, ein anderer fällt ab. Tipp: Gegen Weiße Fliegen, die aus dem Garten (z.B. Gemüsegarten) zufliegen und sich auf den Blättern niederlassen, hilft das Aufhängen von Gelbtafeln.

Info: Dauerblüher; im Blühverlauf die Farbe wechselnd; robust & langlebig

Blüte: Sommer bis Spätherbst; im Blühverlauf die Farbe wechselnd

Früchte: dunkelblaue bis schwarze Beeren

Wuchsform: Strauch, Stämmchen

Höhe: schnittabhängig 0,5-2 m

Familie: Verbenaceae - Eisenkrautgewächse

Herkunft/Klimazone: Südamerika, überall in den Tropen eingebürgert, Zone 10-12.

Pflegeanleitung:

Standort im Sommer: Volle Sonne ist für die Blüte besonders förderlich. Zugleich hält sie die Blätter klein und fest und fördert eine dichte Verzweigung. Bei Lichtmangel in Wintergärten kann es zu vergrößerten Blättern und gestrecktem Triebwachstum kommen.

Standort im Winter: Hell bei 15 °C (+/- 10 °C). Ein Großteil der Blätter fällt im Winter natürlicherweise ab. Neuaustrieb ab April. Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C.

Pflege im Sommer: Erde nicht austrocknen lassen: Der Bedarf ist, nicht zuletzt wegen des sonnigen Standorts, sehr hoch. Um an heißen Tagen eine ganztägige Versorgung sicherzustellen, ist ein morgendlicher Wasservorrat im Untersetzer oder Übertopf empfehlenswert. Stauende Nässe über einen kurzen Zeitraum schadet den Wurzeln in der Regel nicht, zumal sie Wasserüberschüsse rasch aufbrauchen. Der hohe Nährstoffbedarf wird mit flüssigem Volldünger ein bis zwei Mal pro Woche von März bis September oder mit Langzeitdünger ab März gedeckt, der im Sommer ein bis zwei Mal erneuert wird.

Pflege im Winter: Erde nicht austrocknen lassen, aber hinsichtlich Gießmenge und -häufigkeit auf die je nach Temperatur abnehmende Laubmenge reagieren. Ab Oktober nicht mehr düngen.

Schnitt: Kräftige Rückschnitte am besten am Ende der Winterruhe (März/April) vor dem neuen Austrieb vornehmen. Kleinere Kronenkorrekturen wie Entspitzen sind während des Sommers jederzeit sofort möglich. Dies schmälert die Blütenmenge nicht, im Gegenteil: es regt die Verzweigung an und führt in der Folge zu mehr Blüten.

Substrat: Da das Wurzelwachstum bei gesunden Pflanzen ebenso kräftig ist wie das Triebwachstum, werden neue Töpfe meist binnen eines Jahres durchwurzelt und erfordern im März ein jährlich etwas größeres Gefäß. Achten Sie auf hochwertige Kübelpflanzenerde, die durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) locker und luftig bleibt, zugleich aber große Mengen Wasser- und Nährstoffe speichern kann.

Gesundheit: Dem häufigen Befall mit Weißen Fliegen können Sie durch das Aufhängen und regelmäßige Austauschen von Gelbtafeln (leimbeschichtete Plastikstreifen) vorbeugen.

Verwendung: Ab April/Mai auf Balkon & Terrasse mit hellem Winterquartier im Haus; ganzjährig in beheizbaren Wintergärten

Kurzbrief:

Familie: Verbenaceae
Herkunft: Südamerika, Mexiko, Hawaii; überall in den Tropen eingebürgert
Zone: 10-12
Temperaturminimum: 0 °C
Überwinterung: 15 (±5)°C, hell/dunkel
Blüte: Sommer bis Spätherbst, Farbe wechselnd
Früchte: Beeren
Wuchsform: Strauch/Stämmchen
Höhe: schnittabhängig 0,5-2 m
Standort: vollsonnig-sonnig

Mit freundlicher Unterstützung durch ©www.flora-toskana.de
Bilder über Lantana camara - Wandelröschen von Mi 08 Aug, 2007 8:27 Uhr
lantana_camara_3_-_290406.jpg
lantana_camara_bluete_orange-gelb_12-_120705.jpg

Zurück zu Pflanzenlexikon & Steckbriefe

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Lantana camara Wandelröschen was ist los von snailgermany, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1347

Mo 06 Jun, 2011 18:48

von gudrun Neuester Beitrag

Lantana camara - Wandelröschen - von Sume, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

5543

Sa 23 Jun, 2012 8:28

von Sume Neuester Beitrag

Wandelröschen - Lantana camara von Schelmish, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 162 Antworten

1 ... 9, 10, 11

162

29612

So 19 Okt, 2014 14:46

von stefanie-reptile Neuester Beitrag

Wandelröschen (Lantana camara)wann zurückschneiden? von mitze, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

13568

Mi 07 Nov, 2007 22:54

von baki Neuester Beitrag

Wandelröschen Lantana camara mit zweifarbigen Blättern von Bellatrix, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1696

Sa 25 Apr, 2009 23:11

von Bellatrix Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze?Wandelröschen (Lantana camara) von alex.winne, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3253

So 17 Okt, 2010 23:11

von alex.winne Neuester Beitrag

Lantana camara - Wandelrose von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

2919

So 24 Jan, 2010 13:59

von Canica Neuester Beitrag

Lantana/Wandelröschen aus Samen gezogen? von Pflanzendoc, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

8475

Fr 12 Feb, 2010 12:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

Wie heißt dieser Strauch?-Wandelröschen (Lantana) von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1982

Do 05 Aug, 2010 13:13

von Mel Neuester Beitrag

Wer bin ich und bin ich giftig? Viburnum lantana von Steffy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

4000

Sa 11 Sep, 2010 10:09

von Rouge Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Lantana camara - Wandelröschen - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Lantana camara - Wandelröschen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wandelroeschen im Preisvergleich noch billiger anbietet.