Flammenbaum lässt Blätter fallen! Brachychiton acerifolius - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Flammenbaum lässt Blätter fallen! Brachychiton acerifolius

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 21:37
Hallo zusammen,

nachdem ich schon länger hin und wieder hier im Forum lese, habe ich mich mal zu einer Anmeldung entschlossen, da mein Flammenbaum mir sorgen macht. Er dürfte jetzt so 2-3 Jahre alt sein und wirft derzeit immer mehr Blätter ab. Als ich ein paar vertrocknete Blätter abgemacht habe, war der Stamm etwas klebrig.

*Substrat war glaube ich Blumenerde mit Palmenerde gemixt, oben auf liegt eine Seramisschicht

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Vielen Dank
Bilder über Flammenbaum lässt Blätter fallen! Brachychiton acerifolius von Mo 24 Aug, 2009 22:26 Uhr
100_2792.JPG
Oben grün unten gelb und dann braun
Lacy_2.jpg
Zuletzt geändert von Matityahv am Di 25 Aug, 2009 17:30, insgesamt 1-mal geändert.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragMo 24 Aug, 2009 22:32
Das ist kein Flammenbaum :wink: das ist ein Brachychiton acerifolius Bilder und Fotos zu Brachychiton acerifolius bei Google.

Klebriger Stamm könnten Schildläuse sein. Schau mal genauer hin :-k
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 21:37
BeitragDi 25 Aug, 2009 17:40
Infos:
Okay alles klar auf der Verpackung stand zumindest Flammenbaum.
Schildläuse und anderes Kleingetier konnte ich nicht finden, vielleicht ist das Klebrige auch normal. Es ist ja auch nur an dem grünen, noch nicht verholzten, Teil so. In diesem Bereich hat der Baum auch feine Härchen. Hast du auch einen zu Hause? Ich poste nochmal ein Bild von einem Blatt und wie es langsam die Farbe verliert.
Bilder über Flammenbaum lässt Blätter fallen! Brachychiton acerifolius von Di 25 Aug, 2009 17:40 Uhr
Leaf.JPG
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragDi 25 Aug, 2009 17:46
Ich habe auch einen :wink:



Meiner wurde unten auch leicht gelblich. Der steht vollsonnig auf der Terrasse und ich finde, der "säuft" ganz schön. Außerdem muss man den regelmäßig düngen, sonst sieht der auch komisch aus.

Dass die unteren Blätter nach und nach abfallen scheint halbwegs normal, aber nur wenn der gleichzeitig oben wächst (macht meiner).

Der Topf bei deinem ist auch ziemlich klein :-k
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
BeitragDi 25 Aug, 2009 18:24
Hat Dein Topf ein Abzugsloch? Und er sieht tatsächlich etwas klein aus.
LG
Ursula
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 21:37
BeitragDi 25 Aug, 2009 18:36
Der Topf ist unten offen, hat die üblichen Schlitze und hat einen Durchmesser von 15cm und ist 14cm hoch.

Also wäre euer Tipp umtopfen und düngen? Ich habe ihn die Jahre nicht einmal gedüngt :oops:

Er steht bei mir im Arbeitszimmer und bekommt nur morgens Sonne, das war aber auch schon immer so.
Auffällig ist diesbezüglich auch, dass er vorwiegend auf der Fenster zugewandten Seite Blätter bekommt. Komisch ist auch, dass er neben den Blättern so kleine neue Triebe hat, die aber immer wieder verkommen und so wächst er nur in die Höhe in dem selben Schema, ohne wirklich in die Breite zu gehen.


@Mel: Deiner sieht ja richtig gut aus =D>
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragDi 25 Aug, 2009 19:34
Schau mal! Warum bekommt er an der Fensterseite Blätter und an der anderen nicht :-k

Der hat Lichtmangel und "zu enge Schuhe". Auch wenn der Herbst vor der Tür steht, ich würde den nochmal umtopfen :wink:

Hast du evtl eine Möglichkeit den nach dem Winter draußen hinzustellen?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7214
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 22:53
Wohnort: münchen
BeitragDi 25 Aug, 2009 19:56
also meiner klebt am grünen nicht, ist trocken und glatt. mel, klebt deiner an den grünen stielen? wenn nicht, sind da vielleicht auch noch läuse im spiel.
übrigens, danke an mel und aceituna: ich hab an anderem bäumchen selbiges problem (blattfall von unten her). danke für den tipp mit dem viel zu kleinen topf, wie blöd man manchmal ist, auf die idee bin ich noch nicht gekommen. :-#= wie vernagelt.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragDi 25 Aug, 2009 19:57
Nö! Meiner klebt nicht [-X
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7214
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 22:53
Wohnort: münchen
BeitragDi 25 Aug, 2009 20:07
dann sollte unser neues mitglied außer umtopfen auf jeden fall das bäumchen untersuchen, ob nicht doch irgendwo läuse sind. wenn eine pflanze solange im selben topf steht und keine nahrung hat, wird sie auch anfälliger für mitbewohner. eigentlich klar.
(da geht mir auch wieder ein licht auf, bezüglich meines bäumchens im zu kleinen topf :-#= das hatte spinnis)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57779
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Bielefeld, Klimazone 7b
BeitragDi 25 Aug, 2009 20:09
Meiner hatte auch Spinnies. Mitten im Winter, hat sich einmal "ausgezogen" und danach war Ruhe :mrgreen:

Diesen Winter muss er/sie/es kalt überwintern =;
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7214
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 22:53
Wohnort: münchen
BeitragDi 25 Aug, 2009 20:19
überwintert werden nur die balkonheinis. mein b wohnt im wozi. platzmangel. wie ich das alles nächstes jahr mach, weiß ich eh noch nicht :-#=
ICH WERDE JEDENFALLS NIX SÄHEN IM FRÜHLING :-#=
spinnis hatte das noch unidentifizierte bäumchen im viel zu kleinen topf, in dem es zu zwei mit seinem bruder wohnt. und dann hatte mein b die auch. aber nur sehr vereinzelt, also abwischbar.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 21:37
BeitragDi 25 Aug, 2009 21:18
Jo alles klar danke erstmal für die Tipps.
Mir ist schon klar warum der an einer Seite mehr Blätter hat, ich habe leider keine andere Möglichkeit, was den Standort anbelangt. Ich hätte vielleicht noch verglasten Balkon im Angebot, aber heißt es nicht Standortwechsel werden nicht so gut vertragen? Wenn ich den umtopfe, dann wird er ja wieder einen gewaltigen Satz in die Höhe machen, dabei ist er jetzt ja schon 120cm. Wäre eine Pflanzenlampe bezüglich des Lichts auch eine Alternative?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7214
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 22:53
Wohnort: münchen
BeitragMi 26 Aug, 2009 12:18
also, ich dreh meinen regelmäßg, damit er gleichmäßig aussieht. das wäre die günstigste alternative.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 24 Aug, 2009 21:37
BeitragMi 26 Aug, 2009 22:20
Okay dann probiere ich das erstmal.
Damit ich beim umtopfen alles richtig mache, wollte ich nochmal fragen was für ein Substrat am besten geeignet ist. Und wie sollte der neue Topf beschaffen sein, also besonders tief wegen den Wurzel oder generell mehr Durchmesser?
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Brachychiton acerifolius - Flaschenbaum, Flammenbaum von Mel, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

9517

Do 19 Jul, 2007 20:19

von Mel Neuester Beitrag

Brachychiton acerifolius kräuselt einzelne Blätter von Kakteese, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1537

So 19 Feb, 2012 13:55

von Kakteese Neuester Beitrag

Schefflera lässt Blätter fallen! von Maylein, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

5343

Sa 15 Mär, 2008 21:15

von jackieb Neuester Beitrag

Benjamini lässt Blätter fallen von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2834

Sa 13 Sep, 2008 20:08

von Mauseohr Neuester Beitrag

Hibiskus lässt Blätter fallen von mohnblume, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1829

Fr 22 Jul, 2011 13:12

von mohnblume Neuester Beitrag

Mimosa pudica lässt Blätter fallen von Sarracenia purpurata, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2157

Di 25 Sep, 2007 15:00

von Andra Neuester Beitrag

Mein Benjamin lässt Blätter fallen. von Der_Sammler, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

3259

Mi 16 Apr, 2008 15:03

von Carina87 Neuester Beitrag

Ficus robusta lässt Blätter fallen von Marie-Lis, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3136

So 09 Nov, 2008 1:07

von Marie-Lis Neuester Beitrag

Gummibaum lässt GELBE BLÄTTER fallen! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

6596

Di 19 Jan, 2010 0:06

von eisenfee Neuester Beitrag

Benjamin lässt braungefleckte Blätter fallen von Brock Lesnar, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

1658

Mi 27 Jul, 2011 10:19

von Brock Lesnar Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Flammenbaum lässt Blätter fallen! Brachychiton acerifolius - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Flammenbaum lässt Blätter fallen! Brachychiton acerifolius dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der brachychiton im Preisvergleich noch billiger anbietet.