Ficus benjamini blätter rollen sich ein! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ficus benjamini blätter rollen sich ein!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 137
Bilder: 2
Registriert: Do 24 Jun, 2010 19:38
Renommee: 0
Blüten: 0
ich habe einen großen ficus benjamini! dieses jahr haben wir ihn umgetopft, weil er schon jahrelang im gleichen substrat stand. jetzt aber rollen sich die blätter ein! aber nur die ganz großen, alten blätter! was hat dass zu bedeuten? ich schreibe hier mal, wie ich ihn pflege.
gießen: 1 mal die woche, das substrat ist nur noch ein bisschen feucht!
düngen: alle 2-wochen mit normalem grünpflanzendünger
standort: leichte abendsonne, aber hell
was hat der ficus benjamini? er verliert keine blätter!

BlueDolphin
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Jun, 2010 22:36
Hallo und herzlich willkommen!

Grundsätzlich wäre ein Foto Deines Benjamin von Vorteil, aber ich denke mal, daß er zuviel gedüngt wurde. Wenn Du ihn umgetopft hast, ist die neue Erde ja schon vorgedüngt und zusätzlicher Dünger schadet dann mehr, als er denn nützt. Ich dünge meine Ficus - wnen ich denn überhaupt mal dran denke - max. alle 5-6 Wochen! Und das sind Monster :-

Und auch Gießen solltest Du nur, wenn die Erde an der Wurzel trocken ist: Einfach den Finger in den Wurzelballen stecken, wenn sich das Substrat noch kühl und feucht anfühlt, hat der Benjamin auf alle Fälle noch genug Feuchtigkeit :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 137
Bilder: 2
Registriert: Do 24 Jun, 2010 19:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Jun, 2010 22:46
ich mache mal morgen fotos! jetzt ist es schon spät, morgen ist schließlich auch noch ein tag!
aber nun eine frage: wie lange hätte ich nicht düngen sollen? :?:
und ist der dünger auch okay? er ist vom dehner und von der firma "gute wahl". ich weiß, der ist nicht sehr bekannt, aber die (anderen???) pflanzen mögen ihn... scheinbar... :|

BlueDolphin
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 76
Registriert: So 06 Jun, 2010 10:39
Wohnort: ostfr. Nordseeküste
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 26 Jun, 2010 7:54
Hallo!

Ich teile die Meinung von Rouge und fürchte, dein Benjamini steht derzeit zu feucht und hat zuviele Nährstoffe. Wenn du im alten ausgelaugten Substrat 1 x wöchentlich gedüngt hast, solltest du dich in dem neuen sehr zurückhalten, denn Benjamini mögen ein Zuviel von irgendwas ja gar nicht und reagieren recht schnell.
Mein 2 1/2 m-Busch wird auch nur gegossen, wenn die Erde ziemlich trocken ist. Stattdessen wird er aber ab und zu besprüht und mit der Düngung ist es bei mir auch wie bei Rouge, sehr selten :oops: .
Ach ja, wenn du den Benjamini nach dem Umtopfen auch am alten Standort nur ein bisschen gedreht hast... Hab ich mal bei einem recht kleinen gemacht, damit er seine Blätter etwas gleichmässiger ausbildet. Hat er auch, aber nur um die alten teilweise einzurollen und abzuwerfen :shock:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 137
Bilder: 2
Registriert: Do 24 Jun, 2010 19:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 26 Jun, 2010 18:19
[/img]hier wie versprochen, ein bild von den eingerollten blättern:

ich denke, er stand einfach zu feucht! und was ich noch gesehen habe: kleine fruchtfliegen sitzen immer auf den blättern und den stämmen! wie kriege ich sie denn wiede los??? und soll ich villeicht eine weile mit düngen aussetzen? :?:

Blue Dolphin
Bilder über Ficus benjamini blätter rollen sich ein! von Sa 26 Jun, 2010 18:19 Uhr
IMGP0979.JPG
eingerolltes blatt
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragSo 27 Jun, 2010 11:09
Fruchtfliegen werden das nicht sein (die sitzen wie der Name schon sagt, auf Früchten - sprich Obst), sondern Trauermücken Bilder und Fotos zu Trauermücken bei Google. oder Thripse Bilder und Fotos zu Thripse bei Google. .

Je nachdem was es ist, findest Du hier im Forum über die Suche die passende Behandlung dafür.

Warum Dein Ficus die Blätter so einrollt, kann ich Dir leider nicht sagen - hab das so noch nicht gesehen...

Aber ich sehe auf dem Foto, dass der unten am Stamm ne Klemme hat, mit der er an (ich denke) einen Stab geklemmt ist als Halterung?
Mach die Klemme mal ab, die schnürt ihm die Nährstoffzufuhr ab.
Meine Ma hatte mal einen Ficus der zusammen gebunden war und Blätter abwarf. Nachdem sie die Bänder entfernt hatte, gings dem bald besser.
Ich glaube zwar nicht, dass es daran liegt, aber... wer weiß. :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 137
Bilder: 2
Registriert: Do 24 Jun, 2010 19:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Jun, 2010 19:13
das sind dann wohl trauermücken. aber eins verstehe ich nicht wirklich:
wie kommen die rein? ich habe keine pflanzen, wo trauermücken haben!
naja, ich werde dann mal kräftig hier im forum suchen, wie ich meinem ficus helfen kann!
danke an alle, die sich zeit genommen haben! :)

BlueDolphin

PS: ich hab die klemme mal abgenommen!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragSo 27 Jun, 2010 19:56
Trauermücken kommen einfach durch's Fenster! :wink: Leider... und suchen sich dann schön feuchte Erde, in die sie ihre Eier legen können.
Da brauchst Du also nicht einmal "verseuchte" Erde gekauft zu haben.

Zum Vorbeugen gegen Trauermücken: jeden Topf, der oft gegossen wird, nur noch von unten über den Untersetzer gießen und die Erdoberfläche mit ner dicken Schicht Sand abdecken. Da kommen die TMs nicht durch mit ihren Eiern.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 137
Bilder: 2
Registriert: Do 24 Jun, 2010 19:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Jun, 2010 20:06
werde ich machen!
aber bei dem ficus ists ein bischen blöd mit dem von unten gießen...
der wiegt ziemlich viel! ich kann ihn nicht su wegtragen wie der hier :habx: !

BlueDolphin
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragSo 27 Jun, 2010 20:12
Wieso wegtragen? :-k

Der hat doch nen Untersetzer (wenn er im Übertopf steht solltest Du Dir überlegen ob Du ihn nicht lieber auf nen Untersetzer stellst. Übertöpfe sind eigentlich eher schlecht, gerade wenn sie nur knapp größer sind als der Topf selber.)... da gießt Du ein bisschen Wasser rein und wartest bis er es aufgesaugt hat, dann gießt Du nach etc. Wenn ein bisschen Wasser unten drin stehen bleibt, gießt Du nicht mehr nach.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 76
Registriert: So 06 Jun, 2010 10:39
Wohnort: ostfr. Nordseeküste
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Jun, 2010 20:15
Hallo!

Auf dem Foto ist er in einem Übertopf; wenn du den grösser wählst kannst du doch das Wasser seitlich in den Übertopf laufen lassen statt direkt auf die Blumenerde...

Warum musst du Pflanzen wegtragen, um sie von unten zu giessen? Lässt du das Wasser dafür in die Abzugslöcher laufen :- ?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 137
Bilder: 2
Registriert: Do 24 Jun, 2010 19:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Jun, 2010 13:35
hahaha!
klar, ich gieße durch die abzugslöcher! :-#=
aber wisst ihr, der ficus ist auch ohne übertopf schon schwer!
aber ich werde einfach ab jetzt die gießkanne nehmen, und das wasser in den untertopf gießen.
ok, das ist klar. dann ist alles geklärt!

BlueDolphin
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMo 28 Jun, 2010 13:37
Gieß aber vorsichtig... immer nur ein bisschen und dann warten bis er es aufgesogen hat. Und wenn alles weg ist, gießt Du ein bisschen nach.

Wenn Du gleich viel auf einmal gießt, ist es vielleicht zu viel und er kann das alles nicht aufnehmen. Und dann gibt's Staunässe... und dann fangen solche Ficus richtig an zu zicken. :roll: :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 137
Bilder: 2
Registriert: Do 24 Jun, 2010 19:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Jun, 2010 13:41
oh ja, kenn ich.
habe es schonmal geschafft, einen ficus halb kahl zu gießen. :oops:
ich warte mit dem gießen immer, bis das wasser im untertopf weg ist.
und dann gieße ich nicht viel.
kapiert!

BlueDolphin
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragMo 28 Jun, 2010 14:01
Ich drücke Dir die Daumen, dass er sich erholt!!!

"kahl gießen" :-#= Das ist ein guter Ausdruck! :wink:
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blätter kräuseln sich...Ficus Benjamini von Tin@, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

5767

Mi 08 Aug, 2007 12:11

von orlaya Neuester Beitrag

Blätter rollen sich ein von Tiger, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 23 Antworten

1, 2

23

42248

Di 25 Dez, 2007 15:52

von Plantenbird Neuester Beitrag

Blätter rollen sich ein von fresie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

5330

Di 15 Apr, 2008 13:49

von fresie Neuester Beitrag

Blätter rollen sich ein von motte, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3140

Do 28 Okt, 2010 19:39

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Blätter rollen sich von Ria9920, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

4442

So 19 Feb, 2012 10:58

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Avocado Blätter rollen sich von gluecksbambus, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

124

Di 14 Mär, 2017 12:01

von gluecksbambus Neuester Beitrag

Zitronenbaum: Blätter rollen sich seitlich ein von Fave, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 23 Antworten

1, 2

23

26589

Do 16 Feb, 2017 4:26

von HRB Neuester Beitrag

Blätter im Garten rollen sich ein ,Virus ? von wichtel688, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

21725

Mo 13 Jul, 2009 8:52

von Gast Neuester Beitrag

Meine Zitrone.. Blätter rollen sich :-( von alex123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3728

Sa 19 Dez, 2009 12:56

von Rose23611 Neuester Beitrag

Die Blätter meinens Flieders rollen sich...? von Karo1987, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1203

So 31 Jul, 2011 11:28

von Plantsman Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Ficus benjamini blätter rollen sich ein! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ficus benjamini blätter rollen sich ein! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der rollen im Preisvergleich noch billiger anbietet.