Zwergpfirsich - Schädlinge? (extraflorale) Nektardrüsen

Für Aufklärung wäre ich dankbar

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2021

Blüten: 5
Betreff:

Zwergpfirsich - Schädlinge? (extraflorale) Nektardrüsen

 · 
Gepostet: 11.06.2021 - 11:56 Uhr  ·  #1
Hallo! Mein Zwergpfirsich entwickelt sich im Balkonkasten prächtig und hat tausende von satten, grünen Blätter. Leider entdecke ich die klebrige Spuren von Blattläusen und munter krabbelnde Ameisen. Bei Untersuchung der Blätter und Triebe finde ich winzige grüne Kokons die ich nur schwer von der Pflanze trennen kann. Die Dinge sind hart wie Steine. Weiss jemand was das ist?
Liebe Grüße
Es sollten 2 Fotos beigefügt sein...
Schädlinge?
IMG_20210611_112230.jpg (488.58 KB)
Schädlinge?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2590
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1605
Betreff:

Re: Zwergpfirsich - Schädlinge?

 · 
Gepostet: 11.06.2021 - 14:21 Uhr  ·  #2
Hallo Marianna

Du solltest deine arme Pflanze nicht beschädigen. 😉 Das sind (extraflorale) Nektardrüsen, wie sie in der Gattung Prunus nicht unüblich (oder sogar Programm?) sind. Ameisen sind nun mal Naschkatzen und bedienen sich sehr gerne an allen Arten von Süssigkeiten.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2021

Blüten: 5
Betreff:

Aber danke!

 · 
Gepostet: 11.06.2021 - 18:10 Uhr  ·  #3
Phu, dann bin ich erleichtert... Sehr nett von dir, liebe Vroni, dass du mich aufgeklärt hast. Die Ameisen verteidigen so vehement ihre sonstige Melkkühe, dass sie meine wenige Marienkäfer brutal attackieren - da dachte ich, dass die Kokons auch Läuse sind. Meine Internet Recherchen haben nichts von Nektardrüsen erzählt - shame on me!
Vielen Dank!
Marianna
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2590
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1605
Betreff:

Re: Zwergpfirsich - Schädlinge? (extraflorale) Nektardrüsen

 · 
Gepostet: 11.06.2021 - 18:28 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von marianna
Die Ameisen verteidigen so vehement ihre sonstige Melkkühe, dass sie meine wenige Marienkäfer brutal attackieren
Ja, die können ganz schön rabiat werden. Ich habe mal beobachtet, wie sie eine Marienkäferlarve hochgehoben und von der Pflanze geschmissen haben. :o

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.