Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Zu viel Wasser?

Fr 30 Jul, 2010 7:59



Hallo,

habe mir vor zwei Tagen meine erste schöne weiße Phalaenopsis gekauft u.sie ein klein wenig gegossen. Die Blüten haben sich jetzt zusammen geklappt sehen faltig aus genauso wie die Knospen. Ist sie schon verwelkt o.regenneriert sie sich wieder? Was kann ich tun?

C.

Fr 30 Jul, 2010 8:12

Hallo C.,

mach doch bitte mal ein Foto von deiner Phal und stell es hier rein. :wink:
Phalaenopsen sollten übrigens nicht gegossen sondern getaucht werden, das gefällt ihnen viel besser.

Fotos

Fr 30 Jul, 2010 10:10

Hallo Indigogirl,

hier Fotos von meiner Phalaenopsis...
Bilder
DSCI0001.JPG

Fr 30 Jul, 2010 10:16

Da die auch die geschlossenen Knospen mit welk werden lässt, denke ich nicht, dass sie einfach nur verblüht ist...

Wo hast du die denn stehen? Das kann durchaus der "Umzugsstress" sein, wenn sie erst so kurz bei dir ist.
Oder kannst du irgendwelche Viecher erkennen? Wollläuse Bilder und Fotos zu Wollläuse bei Google. oder so?

Ich bin leider auch nicht so die Expertin, was Orchis angeht, aber lies dich doch vielleicht hier mal durch: http://green-24.de/forum/ftopic55018.html

Sonst stell sie an nen schön hellen Platz und lass sie sich erstmal erholen. Und anstatt zu gießen, nimmst du sie (wie oft weiß ich leider jetzt grad auch nicht, steht aber bestimmt in dem Link) und tauchst sie für einige Minuten richtig ins Wasser. Dann saugen sich die Wurzeln wieder voll, du lässt das Wasser abtropfen und stellst sie wieder an ihren Platz.
So sollte die sich eigentlich wohl fühlen.

Fr 30 Jul, 2010 10:26

Ich hatte sie auf dem Wohnzimmertisch stehen, habe sie mittlerweile ans Fenster gestellt. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann kann sie sich wieder erholen. Wenn ich sie jetzt schon wieder wegschmeißen müsste,wär das ärgerlich, da ich sie ja wie gesagt vor zwei tagen erst gekauft habe.

Werde mir den Link mal anschauen. Danke für die Tipps u.die Hilfe

C.

Fr 30 Jul, 2010 10:39

Na, aber natürlich kann die sich erholen (die Pflanze, die vorhandenen Blüten sehr wahrscheinlich nicht)! Nur weil die Blüten schlapp machen, ist ja die ganze Pflanzen nicht hin.

Auch wenn die vielleicht diese Blüten und Knospen abwerfen wird... solange die Blätter noch schön grün sind, ist die Pflanze in Ordnung. :wink:

Ich hoffe, du bist nicht so jemand, der sich Pflanzen nur zu Dekozwecken kauft und sie dann wegwirft, sobald die schöne Blütenpracht vorbei ist...? 8-[ Wäre schade...

Fr 30 Jul, 2010 22:31

@Gast,

bitte nicht wegwerfen, [-X nur weil sie ihre Blüten verliert,die wird schon wieder!!

Stell sie nur nicht an ein vollsonniges Fenster und gieß/tauch sie nicht zu oft.
Kannst sie auch immer mal wieder sprühen,das mögen sie auch gerne.

Viel Freude an der schonen Pflane wünsche ich Dir!! :grmeinkleiner:

Sa 31 Jul, 2010 7:07

Das ist eine Mini-Phal und die sind meistens in Moos gepflanzt. Ein Substrat das sie zu Wegwerfpflanzen degradiert, weil sie unweigerlich an Wurzelfäule sterben, wenn du sie da nicht rausholst.

Die Pflanze benötigt ein Phalaenopsisgeeignetes Substrat - die ist einfach bviel zu nass um die Wurzeln und wird es immer sein, wenn du sie nicht von dem Moos befreits.

Sa 31 Jul, 2010 8:33

ZiFron, auf dem Bild sieht mir das nicht nach Moos aus :mrgreen:

Sa 31 Jul, 2010 9:02

Ich glaube aufgrund des Fotos auch nicht, dass das ne Mini-Phal ist... :-k die ist doch fast nen halben Meter hoch mit den Blütenrispen...

Sa 31 Jul, 2010 21:40

Oh man oO Ich glaube ich war nicht ganz wach. Ich schwöre ich habe deutlich eine MiniPhal in Moos gesehen. #-o Entschuldigung... Peinlich.

Ich nehme das mit Mini & Moos natürlich zurück. Glaube aber trotzdem, dass das ein Nässeschaden ist; entweder durch zuviel Wasser bereits beim Händler oder durch einen Schwamm. Jedenfalls haben die Wurzeln (denke ich) irgendwo ein Problem, bekommen nicht genug Wasser aufgenommen und so durstet sie dann; gerade weil sie zu viel hat (oder mal hatte).
Antwort erstellen