Anmelden
Switch to full style
Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...

Worum geht es hier:

Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Antwort erstellen

Zimmerpflanzen

Sa 10 Aug, 2013 13:58



Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und entschuldige mich schon mal im voraus, falls dieses Thema am falschen Ort ist. Ich möchte gerne ein paar neue Pflanzen in meinem Zimmer haben und brauche nun euren Rat. Ich habe ein Fenster (Breite: ca. 120cm, Höhe ca. 2m), das nach Osten zeigt. Die Pflanzen kann ich leider nur etwa 2-4 Meter vom Fenster entfernt platzieren. Die Grösse der Pflanzen spielt dabei keine Rollen, bevorzugen würde ich aber solche, die mindestens 30 cm sind. Gibt es da überhaupt noch irgendwelche Zimmerpflanzen, die soweit weg vom Fenster wachsen können? Und wenn Ja welche? Von der Art her, hätte ich am liebsten etwas aussergewöhnliches, wie etwa eine exotische Nutzpflanze oder so.

Liebe Grüsse und schon mal Danke im voraus

Louis

Sa 10 Aug, 2013 16:57

Halo und willkommen Louis!

An einem solchen Standort, wie du ihn beschreibst, wird kaum eine Pflanze gedeihen, denn das ist fast Nacht für sie.
HIER kannst du lesen, wie dunkel es dort tatsächlich ist.
Wenn du allerdings dort eine Pflanzenlampe installieren könntest, könnten dort einige der lichttoleranteren Pflanzen überleben. Ich denke da grad an eine zamioculcas zamiifolia Bilder und Fotos zu zamioculcas zamiifolia bei Google. , Schusterpalme Bilder und Fotos zu Schusterpalme bei Google. .
Oder du benutzt mal die Suchfunktion (Schiefertafel oben rechts), da gibt es schone einige Beiträge hier im Forum

Sa 10 Aug, 2013 23:58

Hoi

Mein Vorschlag wäre eine Efeutute, deren Ranken befestigst du an die Wand (Nagelschellen o.Ä) und lässt sie Richtung Fenster klettern. Das bringt prima Urwald-Feeling :).

Danke

Mo 12 Aug, 2013 19:38

Vielen Dank für die raschen Antworten. Habe mir schon gedacht das es schwierig wird, aber werde es mal mit dem Efeu probieren.

Gruss Louis

Mo 12 Aug, 2013 19:48

Nicht Efeu - Efeutute Bilder und Fotos zu Efeutute bei Google. ist gemeint!
Das ist was ganz anderes!

Di 13 Aug, 2013 9:37

Ja, mit einer Efeutute könnte es klappen. Allerdings würde ich nicht weiter als 1-2 Meter vom Fenster weg gehen. Alles ab 2 Meter Entfernung kannst Du vergessen, wenn Du nicht mit Pflanzenleuchten zusätzlich für Licht sorgst.

Was bei 2 Metern bei mir gut funktioniert:
Scindapsus pictus, ähnlich wie Efeutute, aber mit silbrig gefleckten, leicht samtigen Blättern. Sie hat sich in den Jahren zu einer sehr üppigen Pflanze entwickelt. Unter diesen Lichtbedingungen (im Sommer trotz der Entfernung sonnig, im Winter hilft die nur 50cm entfernte Led-Deckenbeleuchtung. Es kommt dann praktisch kein Sonnenlicht zur Pflanze durch den niedrigen Sonnenstand)
Hoya bella, Hoya nummularioides, Monstera deliciosa, diverse Dracaena und Zamioculcas zamifolia.
Auch bei diesen Pflanzen gibt's im Winter Zusatzbeleuchtung, da die Sonne meine Fenster zu dieser Jahreszeit nicht erreicht. Ansonsten ist meine Wohnung ganztags sonnendurchflutet.
Wenn in Deiner Wohnung sonnenmäßig ähnliche Bedingungen herrschen, kann ich die genannten Pflanzen empfehlen. Im Winter müßtest Du dann eben für zusätzliche Pflanzenbeleuchtung sorgen.
Antwort erstellen