Zapfenfichte aus Samen ziehen

 
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 07:35 Uhr  ·  #436
Na soviel Sonne war gestern nicht und vorwärmen konnte ich das nicht alles...so eine "Mimose"
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Beiträge: 1044
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 06.07.2008 - 20:28 Uhr  ·  #437
@ - Mel -

Hallo und guten Abend - dazu auch ein bisschen Senf von mir, weil ........

Eine - Picea "Acrocona" - habe ich auch im Garten stehen und verwende im Winter die Zweige - mit Zapfen - als Deko in den Blumenkästen.
Wenn die Zapfen gut ausgebildet sind, dann haben auch die darin befindlichen Samen gute Chancen zu keimen.
Jedenfalls habe ich mir verwundert die Augen gerieben, als in den darauf folgenden Sommermonaten - im Dickicht der Geranien - wie Haare auf dem Hund - kleine Fichten auftauchten.

Nicht betüddeln - einfach der Natur freien Lauf lassen - es wird schon. Der - weinende Zapfen - auf Deinem letzten Bild sieht recht gut aus und könnte alle Voraussetzungen erfüllen.

In diesem Sinne - auf einen neuen Versuch.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 20.04.2009 - 12:43 Uhr  ·  #438
Hochkram! Vorsicht alter Beitrag

Niklas, kann es sein, dass die Zapfen auch erst einen Winter an der Pflanze hängen müssen oder evtl auch noch mehr

Ich habe auch gerade 1 Kleine gesichtet, vielleicht kommen noch mehr.

Hier sieht man auch den Neuaustrieb sehr schön und die alten Zapfen Dieses Jahr stehen die hoch



Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: bei Stuttgart
Beiträge: 548
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 20.04.2009 - 20:37 Uhr  ·  #439
hm warum mußte ich jetzt an Himbeeren denken?

Das 2. Bild ist echt irre.

lg teatime
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Beiträge: 1044
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 21.04.2009 - 12:27 Uhr  ·  #440
Hallo - Mel -

Du kannst davon ausgehen, dass die Samen - so denn welche da sind - dann reif und keimfähig sind, wenn die Zapfen braun sind und sich die Schuppen öffnen. Du weißt das ja, je weiter die Schuppen offen sind, umso schneller fallen die Samen aus. Hat also nichts damit zu tun, die Zapfen länger an der Pflanze zu belassen.

Meine Sämlinge haben - das ist auffällig - sehr viel feinere Nadeln als der Mutterbaum. Könnte sein, dass sich das im Laufe der Zeit ändert.
Bei Gelegenheit stelle ich mal ein Bild rein.

In diesem Sinne - viel Erfolg.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 21.04.2009 - 12:29 Uhr  ·  #441
Mal eine ganz komische Frage! Habe ich mir nie Gedanken drüber gemacht, ist mir aber gestern aufgefallen. Auf dem Foto sieht man auch "kleinere Zapfen" (2 Stück rechts) die stauben bei Berührung, sind also die Männlein. Sind die roten dann die Weiblein und wie bestäuben die sich eigentlich?

Luftbestäubung ist klar, aber sitzen in den Zapfen kleine Blüten

Bitte nicht lachen, habe echt keine Ahnung
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5470
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 40
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 21.04.2009 - 12:36 Uhr  ·  #442
Hallo,
der rosafarbene Babyzapfen ist der weibliche Blütenstand, die Narben sitzen irgendwo unter den Deckschuppen.
Grüße Stefan
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Beiträge: 1044
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 21.04.2009 - 12:36 Uhr  ·  #443
Noch einmal - Hallo Mel -

Was bei Dir staubt - die kleinen Roten - das ist die männliche Blüte; diese fällt wieder ab!
Die eigentlichen Zapfen findest Du immer am jungen Austrieb - in der Spitze - auch in Rot = Weiblein!

Fichten sind - wie viele andere auch - einhäusige Pflanzen; bedeutet: männliche und weibliche Blüten findest Du auf der gleichen Pflanze, aber ........... Getrennt ...........!

Bis bald mal wieder.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 21.04.2009 - 12:59 Uhr  ·  #444
Danke die Herren da werde ich doch mal ein Adlerauge drauf werfen!

Nachtrag: Ahhh die Damen haben sich geöffnet



Makros kann meine Kamera leider nicht so gut, aber ich glaube man sieht genug

Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW - Alfter (Rheinprovinz)
Beiträge: 1044
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Zapfenfichte aus Samen ziehen

 · 
Gepostet: 23.04.2009 - 15:39 Uhr  ·  #445
Zapfenfichte - Picea acrocona -
Picea acrocona - Blüten2.jpg
Picea acrocona - Blüten2.jpg (365.07 KB)
Picea acrocona - Blüten2.jpg
Die kleinen Braunen - rot markiert - = Männlein nach getaner Arbeit.
Picea acrocona - Blüten.jpg
Picea acrocona - Blüten.jpg (442.94 KB)
Picea acrocona - Blüten.jpg
Rot markiert = Männlein die ihre Arbeit geleistet haben.
Picea acrocona - Sämlinge.jpg
Picea acrocona - Sämlinge.jpg (252.28 KB)
Picea acrocona - Sämlinge.jpg
Meine Sämlinge vom letzten Jahr
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.