Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 106
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 31.08.2007 - 17:53 Uhr  ·  #1
hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. habe eine zamioculcas. sie steht am südfenster und bekommt die direkte mittagssonne ab, ist nicht ideal, aber bisher hat es ihr eigentlich nicht geschadet. vor einigen tagen wurde sie umgetopft und nun bekommt sie gelbe blätter. heißt es, dass sie nährstoffmangel hat? oder was fehlt ihr?

lg, inga
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Fürth
Beiträge: 2643
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 31.08.2007 - 17:58 Uhr  ·  #2
Hallo,

wenn du beim Umtopfen neue Blumenerde genommen hast dann denke ich mal nicht das es ein Nährstoffmangel ist.

Hast du irgendwie die Wurzeln verletzt oder etwas zu viel angegossen?

Feuchtigkeit mögen sie ja leider nicht so gerne, also eher trocken halten.

Könntest du uns ein Foto zur Verfügung stellen?

Liebe Grüße
Juliana
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 216
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 31.08.2007 - 18:49 Uhr  ·  #3
Hi,

ich häng mich jetzt mal ganz frech unten dran (bitte sagen, wenns nicht ok ist) bei mir gehts nämlich auch um Zamioculcas mit gelben Blättern....

Meine Stand bis vor 1 Woche draußen am Balkon, allerdings im Schatten. Jetzt steht sie "gegenüber" vom Fenster- es kommt aber noch gut Licht rein.

Ich habe auch Fotos... ist das schlimm, was meine hat?


DAs ist der eine Trieb, das oberste Blatt ist schon gelb- das blatt Links bekommt grad braune Flecken....


Das ist der zweite Stengel, da ist nur noch ein Blatt dran.
Er sitzt aber ncoh sehr fest in der Erde. Umgetopft hab ich die glaub ich noch nie... hab sie ca 1 Jahr...
(Auf dem Foto sieht man auch eine kleine Spitze links hinten rauschaun- ist das ein neuer Trieb oder was wird das?)

Was kann ich ihr gutes tun?

danke
Conny
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 106
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 31.08.2007 - 19:28 Uhr  ·  #4
@ juliana: hab nun ein bild gemacht. es ist auch nur ein stengel von vieren betroffen, der aber auch ganz. ob die wurzeln beim umtopfen beschädigt wurden, kann ich leider nicht sagen, da dies meine schwester getan hat. aber eigentlich ist sie sehr vorsichtig, und ich kann es mir nicht vorstellen. allerdings hat sie ein paar stengel von der pflanze abgetrennt, um sich eine eigene daraus zu ziehen. dabei könnten die wurzeln vielleicht doch schaden genommen haben. aber dann müssten die anderen stengel ja eigentlich auch gelb aussehen.

@conny: ist kein problem, hoffe das uns bei unserem problem bald geholfen wird!!!
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 106
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 31.08.2007 - 19:30 Uhr  ·  #5
upps, da hab ich doch mal wieder vergessen, dass foto dranzuhängen
DSCN5470.JPG
DSCN5470.JPG (553.63 KB)
DSCN5470.JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Graz
Beiträge: 106
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 07.09.2007 - 10:28 Uhr  ·  #6
@ingi:

nein, wenn eine "bulbe" (also so ein wurzelkomplex) verletzt wurde, dann wird auch genau ein blatt eingehen.
z`s bilden pro gebildeter bulbe ein blatt meines wissens, also würde das schon hinkommen,
das deiner schwester beim trennen was passiert is...
is aber auch nicht wirklich zu vermeiden, mir steht der prozess auch bald bevor, sie sprengt den topf und das eck wo sie steht

hast eh keinen zu großen topf genommen, das taugt ihnen auch nicht!

@miss maple:
könnte ein neuer trieb, oder eine blüte (yuheee) sein!
mach dir wegen den abgefallenen blättern keine gedanken,
ich hab grad 2 - 3 stiele verloren, aber bei einer gewissen größe muss sich die pflanze
ab und an einfach neu situieren
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Zirndorf (USDA Zone 7)
Beiträge: 381
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 07.09.2007 - 11:06 Uhr  ·  #7
Also, wenn der Stengel matschig wird, hat die Pflanze meist zuviel Wasser abbekommen. Habe meine letztes Jahr versehentlich übergossen und da zeigte sich das selbe Schadbild (allerdings nach und nach an mehreren Blättern). Wenn aber nur ein Blatt betroffen ist, und das auch so bleibt, hast du vermutlich wirklich nur ne Bulbe verletzt. Blatt abschneiden und erledigt.
Ansonsten, einfach mal die Erde fast trocken werden lassen...
Azubi
Avatar
Herkunft: Wien
Beiträge: 49
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 21.01.2012 - 00:29 Uhr  ·  #8
Hallo,
ich grabe diesen alten Thread mal wieder aus. Meine Zamioculas stand jahrelang am Hochbett, deswegen haben sich die Blätter stark nach unten geneigt Richtung Licht/Fenster. Richtig gut gekümmert hab ich mich nicht wirklich , jetzt möcht ich retten was zu retten ist. Sie steht momentan schattig, aber mit mehr Licht als vorher, hat jedoch extrem viel gelbe Blätter.. Ich fürchte ich habe sie zu viel gegossen? Ist es dann vorbei oder soll ich sie einfach mal austrocknen lassen?
Nicht schimpfen, ich weiß sie sieht furchtbar aus, aber ich hoffe ich krieg sie wieder hin. Immerhin gibt es 2 neue Triebe seit dem sie am helleren Platz steht.
Danke und lg, frog
zahl 031.jpg
zahl 031.jpg (106.6 KB)
zahl 031.jpg
zahl 030.jpg
zahl 030.jpg (93.68 KB)
zahl 030.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3061
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 515
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 21.01.2012 - 00:48 Uhr  ·  #9
hi erdbeerfrosch

so schlecht sieht deine zami nicht aus, hab schon schlimmere gesehen. austrocknen lassen ist immer die erste methode der wahl. die zweite ist, sie heller zu stellen. zami gilt zwar als schattenpflanze, aber die kommt mit mehr licht einfach besser zurecht. sie hält den schatten aus, aber wirklich förderlich ist das nicht.
Azubi
Avatar
Herkunft: Wien
Beiträge: 49
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: Zamioculcas bekommt gelbe Blätter

 · 
Gepostet: 21.01.2012 - 14:05 Uhr  ·  #10
danke, dann werd ich sie mal austrocknen lassen und heller stellen, dann fängt sie sich hoffentlich wieder..
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.