Yucca-Blätter trotz Austrocknung braun und feuchte Erde - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Yucca-Blätter trotz Austrocknung braun und feuchte Erde

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDi 15 Mär, 2011 21:00
Hallo,
du kannst die Erde vor dem Eintopfen ein wenig anfeuchten, so dass sie sich angenehm feucht anfühlt (bügelfeucht). Dann brauchst du nach dem Umtopfen erst mal nicht angiessen.
Wenn deine Pflanze einen festen Wurzelballen hat, haben ihr die Trauermücken wohl nicht geschadet. Das würde mich bei einer Yucca auch wundern. Sie hat ein sehr robustes und festes Wurzelwerk.
Deine Yucca zeigt durch ihren Wuchs allerdings an, dass sie deutlich zu dunkel steht. Die Stämme sind für die großen Blattschöpfe viel zu dünn.
Ich denke dass du sie durch die Umtopferei aus dem Gleichgewicht gebracht hast und einmal aus der Balance, neigen sie sich unaufhaltsam nach unten.
Du kannst die beiden Triebe in der Mitte etwas zusamenbinden so dass sie nicht weiter auseinander können. So bleibt zunächst die Form gewahrt.
Stabilität wird sie nur dann wieder erreichen, wenn sie zukünftig erheblich heller aufgestellt wird. Am besten steht sie im Sommer nach Gewöhnung an die Sonne nach draußen und im Winter hell in einem ungeheizten Raum.
Grüße H.-S.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23997
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragDi 15 Mär, 2011 21:02
Bitte für etwa 2 Wochen gar nicht gießen, auch wenn es schwer fällt :wink:

Und mische unter die Erde etwas groben Aquariensand o.ä., um die Durchlässigkeit zu erhöhen.
Wurde ja aber oben schon geschrieben.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 15 Mär, 2011 21:17
Normale Blumenerde - vor allem, wenn sie auch noch stark torfhaltig ist - ist für eine Yucca recht ungeeignet. Ich mische immer zu mindestens 50% mineralische Zuschlagstoffe wie Aquariensand, feinen Aquarienkies und Perlite unter. Bei meiner Yuccas, die draußen stehen und Wind und Wetter ausgesetzt sind, sogar 70%.
Der Vorteil: Das Substrat bleibt locker und durchlässig, speichert nicht so viel Wasser und trocknet daher schneller ab. Man muss dann zwar bei Hitze öfter gießen, aber auch Regen stecken sie so gut weg.
Wichtig ist nur, dass man keinen Spiel- oder Vogelsand verwendet, da dieser zu fein ist, und das Substrat verklebt.

Ansonsten fehlt deiner Yucca Licht - viel Licht. :wink:

EDIT: Huch - zu langsam (wurde durch Telefon unterbrochen)
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 15 Mär, 2011 17:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mär, 2011 21:27
Mmh....Sand habe ich jetzt natürlich nicht hier...aber dei Blume schon aus der Erde;( Die Erde war viieel zu nass. Das sie zu dunkel steht, wundert mich und die Position kann ich nicht groß verändern. Sie steht doch direkt an meinem Balkonfenster?! Eigentlich müßte Sie da doch genug abbekommen?

LG ;)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 15 Mär, 2011 21:45
Wenn du morgen Sand und Kies (gibt's in Baumärkten mit Fischeabteilung; bei uns im H***bach) besorgen kannst, reicht das völlig aus. Du kannst die Yucca ruhig "ohne alles" liegen lassen. Das macht ihr gar nix aus. Die Erde kann übrigens auch ruhig mal durchtrocknen. Vor allem im Winter.

Hab ich das überlesen? :oops: Aber zu welcher Himmelsrichtung ist deine Balkontür?
Hesperis hat aber Recht. Der Wuchs zeigt wirklich, dass sie zu dunkel steht.
Am wohlsten fühlt sich die Yucca wirklich im Sommer draußen. Nach Eingewöhnung auch sehr gerne ganztägig pralle Sonne. Da kann sie genug Energie tanken, um die dunkeln Wintermonate gut zu überstehen. Wenn sie dann im Winter noch hell und kühl steht, gefällt ihr das noch besser.
(Meine Draußen-Exemplare stehen im Winter bei kanpp über 0 Grad bzw. Innentemperatur = Außentemperatur, nur unter 0 geht's nicht. Deshalb stehen die auch jetzt schon wieder draußen. Aber mit deiner bitte nicht nachmachen. Die ist nämlich durch die Wohnhzimmerhaltung verweichtlicht und es wäre ihr draußen zu kalt, vor allem, wenn es nochmal Frost gibt. :wink: )
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 15 Mär, 2011 17:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mär, 2011 22:26
Hey Jule :)
Ok, dann mache ich das morgen nach der Arbeit direkt;) Ich habe Südseite. Eigentlich den ganzen Mittag/Nachmittag Sonne..aber ich habe gerade auch noch Mal überlegt. Habe vor ein paar Monaten renoviert und etwas lichtdichtere Vorhänge besorgt. Dabei hab ich an meine Yucca gar nicht gedacht,ohje;(( Das könnte natürlich auch Unvorteilhaft für Sie gewesen sein?! Ich werde es so machen, wie du beschrieben hast und halte auf dem Laufenden. Ich war nach Blumen R***e so traurig und jetzt habe ich wieder ein wenig Hoffnung. \:D/ Vielen Dank und schönen Abend noch :D
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 15 Mär, 2011 23:21
Ach so, einen Gardiene....
Ja, das ist immer so eine Sache. Die nehmen nämlich den Pflanzen jegliches Licht. Zur Schattierung von Orchideen kannst du sowas verwenden, aber für eine Yucca ist das viel zu dunkel. Die hat quasi "Dauernacht".

Nur nochmal zur allgemeinen Info bzgl. in die Sonne stellen, vor allem, weil deine Yucca ja im Prinzip gar kein Licht mehr kennt, lies dir das mal durch: --> klick
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMi 16 Mär, 2011 8:31
da hat die Jule wohl recht, Gardinen rauben den Pflanzen das nötige Licht. Und die Pflanzen reagieren ja auch nicht sofort sondern erst verspätet, aber das hast du ja jetzt selbst gemerkt, Skorpio.
Also gönn der Yucca viel mehr Licht!

Und ich hab die Erfahrung gemacht, dass es bei dem von dir genannten Blumenfachgeschäft meist nicht wirklich kompetente Verkäufer gibt - die verkaufen z.B. eine Dracaena als Palme und als ich letztens was nachgefragt hatte, haben die mich nur mit großen Augen angeguckt :?:
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Di 15 Mär, 2011 17:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mär, 2011 10:43
Guten Morgen ihr Lieben;)

Ohje, das mit den Vorhängen und der ewigen Nacht für die Yucca habe ich gar nicht bedacht. Wollte einfach nur eine Lösung für den Sommer, denn ich wohne ganz oben und ohne Vorhänge wird es immer sehr heiß in der Wohnung!
Mmh…da muss ich mir echt etwas einfallen lassen, denn ein besseren Platz als dort habe ich wirklich nicht für die Yucca. Ich ärger mich ein wenig über meine Unbedachtheit;(
Hoffentlich verkraftet Sie das Alles trotzdem noch.
Wenn ich Sie im Sommer raus stelle, ab welchem Monat am Besten? Es ist mir trotzdem ein Rätsel wie ich Sie langsam an die Sonne gewöhnen kann, ich kann ja nicht gegen Mittag jedes Mal nachhause fahren und die Palme abdecken?! Ab Mittags habe ich die pralle Sonne auf dem Balkon…Oder denke ich da wieder zu kompliziert? Reicht es dann Sie mit einem Sonnenschirm den ganzen Tag zu schützen?

LG und einen schönen Tag;))

Der Blumenladen hat mich auch richtig geärgert. Ich hatte dort extra vorher angerufen, die Dame am Tele. war auch sehr nett...aber vor Ort hatte ich dann zwei Damen die haben mir alle Hoffnung genommen und die Art hat mich auch geärgert. Aber ab jetzt wende ich mich mit meinen Fragen an Euch alle;)) da fühl ich mich besser beraten;) u da ich auch keinen grünen Daumen besitze, bin ich froh das es diese Seite gibt;)
Vorherige

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Yucca neue Blätter werden von der Spitze her braun von HenriNatalie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

927

Sa 19 Jan, 2019 16:14

von werteargt43 Neuester Beitrag

Yucca hat grauen abwaschbaren Staub, Blätter werden braun! von schlawine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

20128

Mi 18 Nov, 2009 9:01

von Mel Neuester Beitrag

Die Blätter meiner Yucca bekommen Punkte und werden Braun von Rocke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

3111

Mo 23 Nov, 2009 23:56

von Donnergott Neuester Beitrag

Faulige Erde trotz Blumenkasten mit Ablauffunktion von HatschiBu, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

2663

Sa 07 Apr, 2018 16:31

von Loony Moon Neuester Beitrag

Goldfruchtpalme mit trockenen Blätter trotz Feuchtigkeit von Eathen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

14643

Sa 10 Feb, 2007 23:56

von Ruth Neuester Beitrag

Pfefferbonsai! Blätter hängen trotz wasser von Pizzi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1797

Sa 01 Nov, 2008 10:12

von Skahexe Neuester Beitrag

Hanfpalme braune Blätter trotz Wuchs von jeolme, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

12971

Mi 09 Jun, 2010 20:51

von jeolme Neuester Beitrag

Agave trotz Sonne weiche Blätter?!??! Hilfe :-( von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3392

Di 07 Jul, 2009 20:05

von Christa Neuester Beitrag

Braune Blätter bei Zimmerpalme trotz korrekter Pflege von t-mac, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2549

So 27 Mai, 2012 12:14

von Peg01 Neuester Beitrag

KOKUSNUSSPALME kriegt braune Blätter trotz Verhältniss?? von Lisa777, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

5111

Do 07 Mär, 2013 22:51

von eisenfee Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Yucca-Blätter trotz Austrocknung braun und feuchte Erde - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Yucca-Blätter trotz Austrocknung braun und feuchte Erde dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der feuchte im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron