Wüstenrosen -Stammtisch 2011 Teil 1 - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Wüstenrosen -Stammtisch 2011 Teil 1

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2079
Registriert: Di 28 Dez, 2010 18:25
Wohnort: Frittenfront
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 13:30
Stimmt, die Wurzeln sind tatsächlich recht mickrig. Hoffentlich nicht beim Ausbuddeln verletzt?
Ich hatte eine Wüsti, der die Trauermücken :evil: fast die ganzen Wurzeln abgefressen haben, und zwar schon 2-3 Wochen nach dem Keimen. Bei der dachte ich, sie hat's hinter sich, inzwischen ist sie eine meiner Schönsten.
Sie hat aber nach dem TM-Schaden super lange keinerlei Wachstum gezeigt, wohl weil sie ihre ganze Kraft in die Wiederausbildung der Wurzeln gesteckt hat.
Kannst Du TMs bei Deinen ausschließen?

Juhu \:D/ übrigens, meine matschige Wüsti hat wieder einen ganz festen Stamm! :taenzerinnenx: War tatsächlich zu wenig Wasser. Problem ist nur: Das Erlebnis, dass so eine gesund aussehende Wüsti einen völlig matschigen Stamm haben kann, hat nachhaltige Folgen: Ich habe jetzt eine Wüsti-Stamm-Quetsch-Zwangsneurose entwickelt und habe dauernd das Bedürfnis, zu kontrollieren, ob alle noch einen gesunden, festen Stamm haben. :roll: :wink:
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 56
Registriert: Mo 16 Mai, 2011 16:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 16:51
Bei diesem Mist-Wetter hab ich die Kleinen schon ne Woche nicht gegossen, dringt kein Sonnenstrahl durch die Wolken... und die neue Aussaat steht wieder auf dem Terrarium zum Keimen, bei 19° im Wintergarten tut sich nichts. :|
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 21:16
Die dürfen auch mal etwas mehr Zeit zum keimen benötigen... das wird schon... :wink: ..meine habe ich sogar mit Substrat bedeckt, weil sie mir sonst immer verschimmelt sind. Hat auch geklappt.


Allerdings nehme ich jegliche Empfehlung für das Neudorff Substrat bezüglich der Wüstis zurück [-( ....als ich grad meine Babies angucken wollte, traf mich der Schlag #-o ...Schimmel obendrauf :evil:

Naja, ich wollte sie eh vereinzeln...hab ich dann auch gemacht, in fast rein mineralisches... und was macht Ela... so total in Gedanken? Sie giiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiießt erstmal ](*,) ](*,) ](*,) ](*,) ](*,)

Ich hoffe die faulen mir nicht alle weg ](*,) ...dann geb ich´s auf [-(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2079
Registriert: Di 28 Dez, 2010 18:25
Wohnort: Frittenfront
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 21:22
Also das mit dem Schimmel ist ja schon ein starkes Stück! Dz. Das darf mit gutem Substrat ja echt nicht sein. Naja. Vielleicht nach 2 Jahren Dauerfeuchte. Aber die hat es bei Dir sicher nicht gehabt. [-( Muss allerdings sagen, bis jetzt (seit ca. 2 Wochen :-#= ) bin ich mit dem Neudorff Zeugs sehr zufrieden. Habe es allerdings auch stark gemischt, mit Kokohum, Quarzsand, Perlite und Seramis. Finde es aber als Grundlage bisher besser als meine bisherige Kakteenerde, da "tuffiger" und sandiger.
Werde weiter Berichten - hab ja jetzt auch den Vergleich. :mrgreen:

Freue mich übrigens gerade schon wieder über meine Wüstis: Eine von denen, die sich neu anschicken, sich zu verzweigen, bastelt gerade an ihrer VIERTEN (! \:D/ !) Verzweigung! Und die ist Anfang April erst gekeimt! :knuddelx: Hoffentlich entwickelt sie sich auch weiter so super, wie sie sich anläßt! Habe versucht, ein Foto zu machen, aber bei dem Licht oder auch so sieht man darauf noch nicht viel. Kommt aber noch. :-
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 21:27
Nee....dauerfeucht waren die nicht... :(... ich hab einige Sukkis und Kakteen in dem Substrat und allen geht es gut :-k
Frust macht sich breit... ich hab meine nun auch mit den Bäuchen tiefer gesetzt...mal sehen was die machen. Mehr als schiefgehen kann´s nicht... :?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2079
Registriert: Di 28 Dez, 2010 18:25
Wohnort: Frittenfront
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 21:30
Also, das Substrat werde ich jetzt auf jeden Fall mal im Auge behalten. Sicher ist sicher. Das mit dem "Tieferlegen" der Wüstis habe ich beim Umtopfen auch immer gemacht, schon allein, damit die etwas stabiler stehen, beim Gießen hatte sich bei den kleenen das Substrat z.T. so weit abgesenkt, dass da unten nur so ein Stibbelchen rausguckte. Bisher ist das Tieferlegen gut gegangen.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1326
Bilder: 0
Registriert: Sa 15 Aug, 2009 21:48
Blog: Blog lesen (43)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 21:35
Keine Panik Ela, ich gieße meine Babys auch immer direkt nachdem umtopfen und es ist bisher noch nie was passiert. :wink:

Ich bin übrigens doch wieder schwach geworden (eigentlich wollte ich dieses Jahr ja keine Wüstenrosen mehr aussäen). Im Moment liegen 6 Samen auf Kokohum im Anzuchtaquarium (und der erste ist nach 3 Tagen schon gekeimt \:D/ ) und weitere aus Thailand sind unterwegs. 8-[
Nein ich bin nicht süchtig, aber nachdem ich mich von meinen Mickerlingen getrennt hab hab ich ja wieder etwas Platz. :^o
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 21:44
Dein Wort in des Wüstigott Ohr, Swala [-o<

Ich hab in diesem Jahr mächtig viel Pech mit den Wüstis gehabt...die Aussaat vom letzten Jahr ist mir im Frühjahr zu 98% eingegangen ](*,) ](*,)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2079
Registriert: Di 28 Dez, 2010 18:25
Wohnort: Frittenfront
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 21:52
:shock:
:-#(
Warum?!
Wie traurig.
Jetzt hab ich aber Angst um meine Kleinen! :(
Ich dachte irgendwie, die wären so robust. :shock:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Jul, 2011 21:57
Das Zimmergewächshaus in dem ich die plaziert habe, weil meine Katzen wenn sie sauer auf mich sind gern mal in die Pflanzen beißen, ist runtergefallen. Den Sturz fanden die nicht wirklich gut und innerhalb von 4-6 Wochen waren die meisten im Pflanzenhimmel ... also keine Sorge...das war menschliches Versagen 8-[
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2079
Registriert: Di 28 Dez, 2010 18:25
Wohnort: Frittenfront
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Jul, 2011 16:10
Oje. Wie ärgerlich. Wüsti-Massensterben durch Treibhauseffekt... :roll: Komisch, man liest das hier so oft, dass Katzen die Pflanzen anfressen, meine Katze ist in all den Jahren, die wir die hatten, nicht einmal an die Blumen gegangen. Ich glaube, die wäre nichtmal auf die Idee gekommen, sowas zu essen, wenn man es ihr mit Käse belegt hätte... seltsam. Vielleicht weil meine meistens draußen war und dann da ihre Grünration hatte? :-k

Guckt mal, meine verzweigungsfreudigste Wüsti! Ist alles noch sehr klein und andeutungsweise, aber ich finde, so ein bisschen kann man es schon erkennen. Hab mal alle Ansätze umkringelt. :mrgreen: \:D/

Im zweiten Bild seht ihr meine Zwillinge. Der eine ist recht kurz geraten, wächst aber sonst nicht schlecht - ist ja gerade erst einen Monat her, dass ich die ausgesät habe - aber der andere sieht noch exakt haargenau so aus wie am Tag, an dem er die Keimhülle abgestreift hat. Ich fürchte, ihr habt recht, und das wird nix mehr. Aber sterben tut er auch nicht. :-s Überlege ernsthaft, irgendwann mal das Spitzchen abzuzwacken und zu sehen, ob er dann vielleicht seitlich irgendwie austreibt... :-k Wenig Aussicht auf Erfolg, aber so... is ja auch doof. :(
Bilder über Wüstenrosen -Stammtisch 2011 Teil 1 von Di 05 Jul, 2011 16:10 Uhr
Wüsti - Verzweigungen.JPG
Wüstis 5.7.11 (5).JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1818
Bilder: 9
Registriert: Sa 19 Jul, 2008 19:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Jul, 2011 19:02
Es wurde langsam Zeit, dass ich jedem meinen Wüstikinder ein eigenes Töpfchen spendierte :D!
Ausgesät wurden sie am 1.6.2011 und jetzt nach ca. vier Wochen sehen sie so aus. Ich hab sie bis knapp unter den Keimblätter eingepflanzt, jetzt sind sie aber ein Drittel kleiner wie vorher in der Aussaatschale – na hoffentlich danken sie mir diese Aktion später mal mit einem schönen fetten Caudex :wink:.
Die Ausbeute war super, von 5 Sorten á 5 Samensind 24 Samen gekeimt – eine Keimrate von fast 100% \:D/ !
Der nächste Schwung, ausgesät am 13.6. wird in ca. 2-3 Wochen soweit sein. Das war eine Notsituation, da niemand die Samen haben wollte, habe ich sie notgedrungen selbst ausgesät :mrgreen:.

@Tantabiddy,
Deine Kleine mit den beginnenden Verzweigungen sieht super aus =D> – bei der anderen ohne Blätter, da wird es wohl nichts nützen wenn Du sie köpfst, ich denke mal, dass sie dann auch keine keine Blätter bildet :-k.
Bilder über Wüstenrosen -Stammtisch 2011 Teil 1 von Di 05 Jul, 2011 19:02 Uhr
Adenium_Aussaatschale.jpg
Adenium ausgesät am 1.6.2011
noch in der Aussaatschale
Adenium_Einzelt.II.jpg
… und jetzt hat jede Wüsti ihr eigenes Töpfchen. Sie sehen jetzt etwas kleiner aus, da ich sie bis unter die Keimblätter versenkt habe
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1322
Bilder: 67
Registriert: Do 25 Sep, 2008 16:05
Wohnort: Gera
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Jul, 2011 19:06
gitte, jetzt muss ich nochmal blöd fragen. warum hast du die so tief gesetzt? verbudelt man so nicht den entstehenden caudex?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1818
Bilder: 9
Registriert: Sa 19 Jul, 2008 19:33
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Jul, 2011 19:14
Meli, nein im Gegenteil!
Ein Adeniumzüchter aus Taiwan hat mir das mal vor ein paar Jahren empfohlen und hat mir auch eine Zeichnung dazu geschickt (die finde ich nicht mehr :oops:). Auf der Zeichnung hat er die Pflanztiefe bei ca. 3-5 mm unter den Keimblättern eingezeichnet, mit der Begründung, dass die Pflanzen dadurch einen dickeren Caudex bekommen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2079
Registriert: Di 28 Dez, 2010 18:25
Wohnort: Frittenfront
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 05 Jul, 2011 19:22
:shock: Boah magenta, sind die echt erst 5 Wochen alt?! Ist ja wahnsinn! Die sind ja fast so groß wie meine großen, und die sind schon 3 Monate! Weiß auch nicht, warum meine Wüstis so langsam wachsen - war wohl doch nicht sooo toll, die bei der Kälte die letzten Wochen draußen zu lassen. Naja. Mehr klein, mehr Platz, mehr Pflanze. :mrgreen:

Ich gebe Dir übrigens recht, das Köpfen ist wenig aussichtsreich. Aber was mach ich, wenn die in 2-3 Monaten immer noch so aussieht? Irgendwann bringt es das Warten auch nicht mehr. Naja, und dann kann ich auch noch ein kleines Experiment wagen, bevor ich sie in die Tonne kloppe. Hätte die einfach so gerne beide durchgekriegt, weil es Zwillinge sind. Klar, der "große" Zwilling ist auch deutlich kümmerlicher als alle anderen Wüstis aus der Aussaat, aber bei der denke ich, die kommt langsam. Aber die andere... :-k Bringt ja auf Dauer nix. :(

Edit: :-k Gibt es nicht ein Gesetz gegen Massenwüstihaltung? Muss danach nicht jede Wüsti 4 ccm Scharr-Platz ihr eigen nennen? :-##
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Orchideen-Stammtisch 2011 Teil 2 von Blümchenjunkie, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1514 Antworten

1 ... 99, 100, 101

1514

154481

Di 23 Aug, 2011 9:13

von daylily Neuester Beitrag

Passiflora-Stammtisch 2011 / Teil 2 von Canica, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1488 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1488

118097

Mo 19 Sep, 2011 17:49

von axelander1995 Neuester Beitrag

Wüstenrosen -Stammtisch 2010 von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1355 Antworten

1 ... 89, 90, 91

1355

316170

Sa 01 Jan, 2011 10:34

von DieterR Neuester Beitrag

Engelstrompete - Stammtisch (Brugmansia & Datura) Teil 1 von Renchen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1564 Antworten

1 ... 103, 104, 105

1564

280277

Di 24 Mai, 2011 18:47

von ZiFron Neuester Beitrag

Passiflora- Stammtisch 2011 von Jondalar, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1495 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1495

142788

Mo 11 Jul, 2011 11:00

von Canica Neuester Beitrag

Hibiskus-Stammtisch 2011 von Inanah, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1470 Antworten

1 ... 97, 98, 99

1470

217745

Di 14 Jun, 2011 11:58

von Canica Neuester Beitrag

Orchideen- Stammtisch 2011- Teil1 von Jondalar, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2900 Antworten

1 ... 192, 193, 194

2900

384867

So 01 Mai, 2011 8:05

von Peg01 Neuester Beitrag

Clivien-Aussaat Stammtisch 2009-2011 von Indigogirl, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 521 Antworten

1 ... 33, 34, 35

521

56266

Sa 31 Mär, 2012 22:09

von Sanni M Neuester Beitrag

Hoya/Wachsblumen/Porzellanblumen-Stammtisch 2010/2011 (1) von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1440 Antworten

1 ... 95, 96, 97

1440

251281

Sa 06 Aug, 2011 20:37

von gudrun Neuester Beitrag

Ausaatwettbewerb 2011 /Talk /Bilder-Teil 1 von AWOW, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1488 Antworten

1 ... 98, 99, 100

1488

148433

Do 16 Jun, 2011 22:40

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Wüstenrosen -Stammtisch 2011 Teil 1 - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wüstenrosen -Stammtisch 2011 Teil 1 dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stammtisch im Preisvergleich noch billiger anbietet.