Anmelden
Switch to full style
Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...

Worum geht es hier:

Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Antwort erstellen

Mo 06 Jun, 2011 17:19



Nö,es hatte gerade geregnet... \:D/

So 03 Jul, 2011 17:06

Endlich,
es hat wirklich lange gedauert, aber jetzt entfalten sich die neuen Triebe an meiner Wolli! =D>

Sa 30 Jul, 2011 23:27

Hallo allerseits,
hier auch mal ein Update von meiner Wollemia, nach dem Auspflanzen im April tat sich ja erst mal nichts, schliesslich stellte ich fest, dass die Endknospe unter der Harzkappe vertrocknet war aber die Pflanze aus schlafenden Augen am Stamm austrieb, von denen ich jetzt nur einen neuen Endtrieb hab stehen lassen.

Beste Grüße,
der Gartenplaner
Bilder
PICT2001.JPG
Die Endknospe Ende Mai 2011
PICT1841.JPG
Die Endknospe Anfang Mai 2011
PICT2176.JPG
Der neue Austrieb Ende Juli 2011
PICT2177.JPG
Und die gesamte Pflanze an ihrem Standort Ende Juli 2011

So 31 Jul, 2011 19:13

Ich möchte auch einen Auspflanz-Versuch starten.Nachdem eine in einem Kübel die letzten 2 strengen Winter,ohne Winterschutz gut überlebt hat,werde ich eine andere (auch die letzten 2 Winter ohne Schutz im Freien) mal auspflanzen.Mal schauen,was draus wird [-o<
(Nur die harten komm in Garten...)

So 31 Jul, 2011 19:39

Hallo Gürkchen,

ui, das sind ja erst mal ganz gute Nachrichten!
Aber das war gewagt, eigentlich sind Pflanzen in Töpfen immer empfindlicher im Winter als ausgepflanzte, weil der Topf sehr schnell ganz durchfrieren kann, während es im Gartenboden kaum mal tief friert :shock:

Und du hattest überhaupt keinen Schutz, weder um den Kübel noch um die Pflanze???
Und wo stand sie?
Schattig, halbschattig, in Hausmauernähe...?

Ich habe in einem Gartencenter so ein Winterschutzvlies mit Drahtspirale gefunden, die als Röhre aufrecht stehen bleibt, die will ich die ersten Winter drüber machen, da meine Wollemia da jetzt auch sehr sonnig und etwas windexponiert steht im Winter, hab mal ein Bild von dem Teil angehängt.

Aber deine Erfahrungen lassen mich hoffen :D

Beste Grüße,

der Gartenplaner
Bilder
PICT1743.JPG
Winterschutzvlies mit Drahtspirale

So 31 Jul, 2011 19:57

:-#= Ja, ich weiß das die im Kübel nicht so gute Überlebungschancen haben ( wie beschrieben),aber Versuch macht kluch,ähm klug natürlich... :mrgreen:
Die hat im Freien ohne Dach über dem Kopf,etwa 2 Meter von einer Hauswand gestanden :mrgreen:
Die andere überdacht,aber auch im Freien. :-#)

Mo 01 Aug, 2011 11:57

Hallo zusammen,
meine Wolli hat auch erst im Juli richtig los gelegt! :lol:
Aber immerhin;
Siehe Fotos
Bilder
Mammutbäume 005.jpg
Mammutbäume 006.jpg

Mi 12 Sep, 2012 8:41

Hallo,

ich weiß der Threat ist schon ein bisschen alt, aber das Thema ist immer noch relevant. Ich habe eine Wollemi, die ich die letzten Jahre immer im Gewächshaus mit Frostwächter überwintert habe. Doch nun ist sie mittlerweile 2m groß und passt nicht mehr ins Gewächshaus. Ich hab echt Angst, denn sie ist ja schon 4 Jahre alt. Daher die Frage, wie sind eure Auspflanzversuche geglückt? Der letzte Winter war ja etwas knackig.

Grüße
Seth

Mi 12 Sep, 2012 9:16

Hallo Seth,
tja, meine ist leider sang- und klanglos erfroren, trotz einem Winterschutz aus einem Schhutzvlies, das auf einen spiralförmigen Draht gespannt ist und so eine stabile Röhre ergibt, die man über Pflanzen stülpen und dann auch oben verschliessen kann.
Hatte sie seit 2007 und das Gewicht wurde auch langsam zum Problem, die Winter davor war sie immer in der kalten Garage auch mal bei -2C° über mehrere Tage.
Vielleicht wäre ein mehr beschattetter Standort besser gewesen :|

Do 13 Sep, 2012 6:39

Hi,

ich hatte es schon fast befürchtet.
Ich traue mich meine auch nicht so wirklich rauszupflanzen. Ich bin am überlegen mal mit Gärtnereien
zu sprechen die meine überwintern könnten. Aber irgendwann wird da dann auch Schluss sein.
Die globale Erwärmung soll sich mal ein bisschen beeilen *fg*

Ciao
Seth

Do 13 Sep, 2012 8:47

:)
ANGEBLICH sollen Wollemias widerstandsfähiger werden, je älter und verholzter sie werden meinte mal ne Baumschulfrau - aber will man das antesten, wenn man den Baum so groß gepäppelt hat? :-k
Bei einem Gärtner unterstellen ist natürlich ne gute Möglichkeit.
Wollemias sollen sich auch sehr gut durch Schnitt in Form und klein halten lassen!

Viel Erfolg,

Gartenplaner

Do 13 Sep, 2012 14:50

Hallo,
tchja, leider muss auch ich berichten, dass mein Wolli den letzten kalten Winter auch nicht überlebt hat!

Ich hatte sooooo gehofft........

Weil es ja der zweite Winter "in Freiheit" war und sie sich nach dem ersten Winter erst langsam erholt hat, hoffte ich, die würde es auch in diesem Jahr schaffen aber schade, schade......

Auf die globale Erwärmung können wir uns auch nicht verlassen :-k


Liebe Grüße
DoSie

Re: Wollemi Pine Wollemia nobilis überwintern

Mo 16 Jun, 2014 5:23

Es interessiert mich, bei wem so eine Wollemi in Deutschland (Zone 7) mehr als zwei Winter überlebt hat.
Meine hatte es nicht geschafft :(
Antwort erstellen