winterschutz für Trachy

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: bei Nürnberg
Beiträge: 220
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 15:15 Uhr  ·  #1
Hallo
ich habe mal wieder ne frage
Ich habe meine trachy.k winterhart gemacht.um dem stamm habe ich ein drahtgestell gemacht und darum vlies.doch jetzt habe ich bedenken das die fächer bei regen oder feuchtigkeit anschimmeln werden ,da ich sie schon ziemlich zusammen gebunten habe und wenig luft hinnkommt.
habe mal ein foto gemacht
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 15:17 Uhr  ·  #2
Meine stand im Dauerregen. Die bekommt nur Schutz, wenn die Temperaturen unter o Grad gehen und die Nässe von oben in der Palme gefrieren könnte. Wenn der Boden gut durchlässig ist und sich keine Staunässe bildet, ist das absolut kein Problem. Das können (gesunde) Trachys ab
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 9437
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 15:17 Uhr  ·  #3
Dann zeig' uns doch mal Dein Foddo!
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: bei Nürnberg
Beiträge: 220
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 15:18 Uhr  ·  #4
hier das foto
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 15:19 Uhr  ·  #5
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: bei Nürnberg
Beiträge: 220
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 15:28 Uhr  ·  #6
oder denkt ihr das das eine schlechte konstrucktion ist
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 15:37 Uhr  ·  #7
Die Idee ist gut! Ich fürchte nur, dass der Wind dir das zerfleddern wird und Trachys müssen eigentlich nicht so stark eingepackt werden
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: bei Nürnberg
Beiträge: 220
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 15:42 Uhr  ·  #8
habe ich eigentlich gut befestigt,kann es ja noch verstärken.bei uns in oberfranken ist es schon jetzt teilweisse -5 nachts.
ich habe nur bedenken das die fächer schimmeln weil sie so zusammengebunten sind
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: bei Nürnberg
Beiträge: 220
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 16:17 Uhr  ·  #9
oder soll ich das obere stück weiter auseinanter machen das die fächer nicht so zusammengepresst ist???????????????????????????
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 16:35 Uhr  ·  #10
Hast du dir den Link durchgelesen? Theoretisch kannst du das so lassen, das müsste gehen. Das schimmelt nur, wenn du es zumachst
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: bei Nürnberg
Beiträge: 220
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 18:22 Uhr  ·  #11
kann mir vieleicht einer bilder zuschicken wie er seine trachy. im winter schützt,oder was mann noch als alternative machen kann :grzukalt:
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 18:24 Uhr  ·  #12
Kannst du mal bitte in meinen Link von Palme per Paket klicken!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 18:50 Uhr  ·  #13
Hallo Alexander,
ich habe im letzten Winter eine Trachy die gerade mal 50cm hoch war draußen überwintert mit nur einem Regendach, auch ich wohne in einer sehr rauen Gegend.
In diesem Jahr gab es zum Regendach noch ein Vlies und gut ist, schau mal in meinen Blog da kannst du es dir anschauen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 19:38 Uhr  ·  #14
Sind die "Dächer" aus Vlies?
Du mußt irgendwie schauen, daß von dort oben kein Wasser in großen Mengen nach unten durchtropft, weil sich z. B. ober Pfützen gebildet haben, oder so.
Man könnte auf jede der Konstruktionen ein Dach aus Plexiglas (oder einem anderen wasserundurchlässigen Material) machen. etwa doppelt so groß im Durchmesser wie die Konstruktion selber, und zur Wettersiete hin deutlich schräg gestellt.

Denn ich denke, solange von oben kein Wasser in die Palme läuft, müßte sie ein bisschen Regen von der Seite, oder hohe Luftfeuchtigkeit, verkraften.

Das einzige, was ich persönlich tun würde (wenn es nicht zuviel Arbeit ist), wäre, bei längeren wärmeren Perioden die Vlies-Tücher unten zu entfernen. Dann lüftet das auch da unten nochmal ein bisschen durch, und außerdem nisten sich dann keine Viecher ein.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: bei Nürnberg
Beiträge: 220
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: winterschutz für Trachy

 · 
Gepostet: 26.10.2008 - 19:39 Uhr  ·  #15
hab ich schon gelesen Mel :roll:
ich wollt ja nur mal wissen wie es andere Palmenverrückte machen,da könnte ich mir vieleicht was abschauen. :oops:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.