wilder Wacholder J. communis <> Wacholder-Sorten - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung
aussaatwettbewerb

wilder Wacholder J. communis <> Wacholder-Sorten

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob das Thema hier an der richtigen Stelle ist, aber ich suche für meinen "Naturgarten" einen wilden Heidewacholder, also einen gemeinen Wacholder J. communis.
Wichtig ist mir, dass es keine Züchtung ist. Ich wohne in der Nähe der fränkischen Schweiz, wo es auch ein paar Wacholdervorkommen gibt, und ich finde einerseits die wilde, unberechenbare Wuchsart richtig toll und außerdem soll der Baum ja den Tieren durch seine Früchte (Zapfen) Nahrung bieten.
Des Weiteren hab ich gelesen, dass der gemeine Wacholder absolut resistent gegen den Birnengitterrost ist, was mir wichtig ist, da zwei Birnbäume in der Nähe stehen. Darum ist ein J. chinensis oder sabina von vorneherein schon außer Diskussion.

Nun scheint es ein Ding des Unmöglichen zu sein, einen gemeinen Wacholder zu bekommen. Ein Baumschulenbesitzer riet mir schon zum Ausgraben eines wilden Baumes! #-o Aber hallo, da mach ich mich doch strafbar, die sind doch geschützt!

Daher zwei Fragen: erstens - wo bekomme ich einen gemeinen Wacholder "ohne Sorte" her? und zweitens - sollte das wirklich unmöglich sein, ist es wirklich so schlimm, wenn der Wacholder eine Sorte hat? Was z.B. ist bei der Sorte "Meyer" hin- oder weggezüchtet und ist diese Sorte in irgendeiner Art weniger ökologisch sinnvoll?
Generell gefragt: was unterscheidet eine Sorte von ihrem natürlichen Ursprung?
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6445
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Vielleicht könntest Du irgendeine Naturschutzorganisation kontaktieren, die in der sächsischen Schweiz aktiv ist, bzw. die zuständige Naturschutzbehörde? Irgendjemand dort muß doch sich gelegentlich irgendwo einen Wacholder nachpflanzen, also müßten die doch auch eine Bezugsquelle haben oder Dir einen Sämling abtreten können?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
Ich denke, dass die Sorten von Juniperus communis keine Züchtungen sind sondern Auslesen die dann vegetativ weiter vermehrt wurden. Du hast also den Vorteil dass du dir im Vorfeld z. B. eine bestimmte Wuchsform aussuchen kannst. Es gibt mehrere Auslesen mit schlank-aufrechtem Wuchs, halt die für die typischen Heidegärten, aber auch flachwachsende. Sämlinge sind demgegenüber immer Überraschungseier.
Die 'Meyer' ist eine von den aufrechten Sorten, von der in der Sortenbeschreibung auch aufgeführt wird, dass alle Pflanzen weiblich sind. Wenn also irgendwo wildwachsende Wacholder in der Nähe sind, hast du auch Chancen für einen Fruchtansatz. Bei den anderen Sorten finde ich keine entsprechenden Angaben. Wenn sie auf Dauer nicht fruchtet, wirst du dir ein Männchen suchen müssen. Man erkennt sie zur Blütezeit oder im Herbst am fehlenden Fruchtansatz und sie lassen sich auch über Stecklinge vermehren.

Grüße H.-S.

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gemeiner Wacholder - Juniperus communis von Fuchs, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4346

Mi 25 Feb, 2015 10:31

von Fuchs Neuester Beitrag

Was ist das? - Wacholder von weißfastnix, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

450

Mi 23 Mai, 2018 6:44

von weißfastnix Neuester Beitrag

Giftiger Wacholder? von Ratatoskr, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2250

So 17 Aug, 2014 8:06

von Ratatoskr Neuester Beitrag

Wacholder - Juniperus von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 1 Antworten

1

1340

Mi 25 Feb, 2015 13:32

von firemouse Neuester Beitrag

Was ist das für ein Nadelbäumchen ... - Wacholder von HorstSchneider, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

991

Sa 19 Dez, 2015 10:45

von HorstSchneider Neuester Beitrag

Was ist das für ein Baum? - Wacholder von kali666, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

339

Do 04 Okt, 2018 17:22

von kali666 Neuester Beitrag

Was ist das für ein stacheliger Busch? -> Wacholder von Christine, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

6063

Mi 13 Jun, 2007 12:49

von Niklas Neuester Beitrag

könnte mir wer sagen was das ist....Wacholder von Juk, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1229

Fr 28 Mär, 2008 18:06

von 8er-moni Neuester Beitrag

Wacholder wird braun von Jens1911, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

21593

Di 26 Mai, 2009 8:51

von Hesperis Neuester Beitrag

Wacholder Bonsai Problem von =4RS3N=, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1223

Mi 13 Jul, 2011 8:01

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema wilder Wacholder J. communis <> Wacholder-Sorten - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu wilder Wacholder J. communis <> Wacholder-Sorten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wacholder im Preisvergleich noch billiger anbietet.