Wie kann man helfen (Orchidee, Kaktus, Aloe Vera, Ficus)?

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 116
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 95
Betreff:

Re: Wie kann man helfen (Orchidee, Kaktus, Aloe Vera, Ficus)

 · 
Gepostet: 12.06.2020 - 15:21 Uhr  ·  #16
Danke, ich habe die ja jetzt so eingepflanzt, dass die Wurzeln nicht im Substrat sind sondern oben drauf liegen oder überhängen. Wie kann man sie so am besten feucht halten? Ich denke, gießen bringt nichts. Hatte was von Besprühen gelesen oder eben versuchen, die Wurzeln ins Substrat zu bekommen.
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24171
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50345
Betreff:

Re: Wie kann man helfen (Orchidee, Kaktus, Aloe Vera, Ficus)

 · 
Gepostet: 12.06.2020 - 15:42 Uhr  ·  #17
zum Umtopfen hast du mal hier
orchideen-umtopfen-leicht-gemacht-t29394.html#p358910
gelesen?
Die Luftwurzeln hättest du schon mit in den Topf stecken können, vielleicht vorher einweichen, damit sie nicht so leicht brechen.
Und besprühen ist in Ordnung.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1349
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 850
Betreff:

Re: Wie kann man helfen (Orchidee, Kaktus, Aloe Vera, Ficus)

 · 
Gepostet: 12.06.2020 - 15:45 Uhr  ·  #18
Ich würde schon versuchen, die Wurzeln alle mit ins Substrat zu bekommen. Und den Topf ruhig so weit wählen, dass neue auch noch Platz zum Einwachsen ins Substrat finden und nicht direkt wieder über den Topfrand wachsen müssen. In der Luft nutzen sie der Pflanze ja nicht zur Versorgung mit Wasser und Nährstoffen, also müsstest du sie dann regelmäßig besprühen. Den Strunk unterhalb der letzten Wurzel kannst du abschneiden, falls er zu lang für den Topf ist. Da kommen weder neue Wurzeln noch neue Blätter, wenn die alten abgefallen sind, nach. Allerhöchstens könnte da irgendwann mal ein Kindel kommen, aber das ist bei den Phal-Hybriden so dermaßen selten, dass es sich nicht lohnt darauf zu warten.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Wie kann man helfen (Orchidee, Kaktus, Aloe Vera, Ficus)

 · 
Gepostet: 16.06.2020 - 20:44 Uhr  ·  #19
Zitat geschrieben von Doktor Huh

Bei einigen habe ich mit dem Lötkolben ein passendes Loch reingeschmolzen und an "Tesa-Klebe-Haken" aufgehängt, die zum 30-60 minütigem Wässern alle 14 Tage abgenommen werden.

Hier Fotos von einer "Hänge-Orchidee"
[attachment=0]Phal-IV_hängend_01_2020-06.jpg[/attachment]
Weil bei früheren Pflanzungen die Orchideen durch Blüten- und Blattgewicht sich zu sehr aus dem topf neigten, habe ich diese dann mit einem dicken transparenten Trinkhalm gesichert:

Klappt nicht, bekomme immerwieder angezeigt:
Forbidden
You do not have permission to access this document.


dann halt nicht..
Phal-IV_hängend_01_2020-06.jpg
Phal-IV_hängend_01_2020-06.jpg (1.78 MB)
Phal-IV_hängend_01_2020-06.jpg
Phal-IV_hängend_01
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 116
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 95
Betreff:

Re: Wie kann man helfen (Orchidee, Kaktus, Aloe Vera, Ficus)

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 13:20 Uhr  ·  #20
Danke Gudrun, dort wird auch erklärt, warum man keine Orchideenerde nehmen soll. Allerdings habe ich bei unserer "Erde" keine Erdstücke gesehen, wenn da nur Holzstücke drin sind, bzw Pinienrinde und Kokoschips, müsste ich die doch verwenden können.

Wenn beides geht, überlasse ich es meinen Eltern, ob sie die Wurzeln besprühen oder sie mit eintopfen wollen.


Die Kakteenköpfe sehen jetzt so aus, ich denke ich muss die jetzt auf Vogelsand stellen. Oder meint ihr, ich habe schon zu lange gewartet und muss die nochmal anschneiden? Der Große ist so bräunlich, da würde ich noch ein Stück wegschneiden.
IMG_20200623_131005.jpg
IMG_20200623_131005.jpg (820.05 KB)
IMG_20200623_131005.jpg
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24171
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50345
Betreff:

Re: Wie kann man helfen (Orchidee, Kaktus, Aloe Vera, Ficus)

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 19:04 Uhr  ·  #21
Schau mal, hier
ein-kaktus-wird-gekoepft-t33495.html#p410957
ist eine gute Anleitung fürs köpfen von Kakteen
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1204
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 865
Betreff:

Re: Wie kann man helfen (Orchidee, Kaktus, Aloe Vera, Ficus)

 · 
Gepostet: 23.06.2020 - 21:04 Uhr  ·  #22
die braune stelle sieht aber in der tat nicht gut aus. die würde ich auch nochmals wegschneiden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.