Wie die Erde für das Frühjahr vorbereiten????^^ - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Wie die Erde für das Frühjahr vorbereiten????^^

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23777
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 49465
BeitragSo 17 Aug, 2008 21:01
Auf den jetzt nach und nach abgeernteten Beeten säe ich Phacelia aus und die bleibt da auch bis zum Frühjahr ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 22:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 21:07
des is ja ne Blume! Für was sähst du die da aus, außer das des beet ned so leer aus sieht? Auch ins Gemüsebeet?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23777
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 49465
BeitragSo 17 Aug, 2008 21:15
Die wird ausgesät zur Verbesserung des Bodens, als Zwischenfrucht und Gründünger.
Im Frühjahr wird es untergegraben.
Und die Bienen freuen sich jetzt im Herbst noch!

http://de.wikipedia.org/wiki/Phacelia
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4232
Bilder: 31
Registriert: Sa 01 Sep, 2007 18:52
Wohnort: zur Zeit auf der Suche
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 21:19
Die Phacelia friert im Winter ab und man muss sie im Frühjahr dann nur noch unterarbeiten, schöne Lockerung und Humus für den Boden.
andere Gründünger Bilder und Fotos zu Gründünger bei Google. sind Senf Bilder und Fotos zu Senf bei Google. , Rotklee Bilder und Fotos zu Rotklee bei Google. und diverse Mischungen, die man kaufen kann.
Man kann auch großzügig Mist auf dem Acker verteilen, oberflächlich einarbeiten und im Frühjahr dann richtig unterarbeiten.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 22:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 21:20
also Imfrühjar dann einfach, ne Schicht Erde oder Kompost über di Pflanzen und unterbuddeln und gut ist?
Hast du damit einen Erfolg, oder besser gesagt, merkt man das also im Gegensatz, wenn man des nicht macht?
Ist des viel Arbeit?
Ich hoffe ich frage nicht zu viel!^^
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Aug, 2008 16:48
es ist sehr sinnvoll den Boden noch unbepflanzt zu lassen und eine Zwischenkultur bzw einen Gründünger zu pflanzen. Erstens ist der Boden einigem ausgesetzt, denk an Starkregen, Herbststürme, diese können die oberste, fruchtbare Bodenschicht wegschwemmen oder verblasen. Wachsen Pflanzen im Beet, ist der Boden geschützt vor solchen Witterungseinflüssen..

Außerdem haben Gründünger noch andere Vorteile. Je nachdem welchen Boden man hat, welche Pflanzen angebaut wurden, welche man anbauen möchte, gibt es verschiedene Pflanzen zur Auswahl. Manche reichern den Boden mit Stickstoff an, zB die Leguminosen wie Klee. Andere wurzeln sehr tief und lockern dadurch den Boden ohne dass man sich die Arbeit machen muss ihn tief umzugraben. Andere bekämpfen Schädlinge, die Nematoden (Senf, Tagetes), wirken gegen Bodenmüdigkeit. Also sie vereinen viele gute Eigenschaften, wobei es schon Details gibt, die man beachten sollte, also Pfanzen aus einer Familie sollte man nicht nacheinander pflanzen. Pflanzt man Gelbsenf zB vor Kogl, Rettich etc, dann ist es klar, dass Schädlinge dieser Pflanzen durch den Senf im Boden sind. Pflanzt man aber etwas anderes, ist der Boden optimal vorbereitet, weil die Schädlinge anderer Pflanzen einfach vertrieen, getötet wurden oder sich nicht weiter vermehren konnten..

Ist das viel Arbeit? Welche Antwort erwartetst du nun? Garten macht imme rviel Arbeit, vor allem eben Gemüsebeete. Gründünger macht Arbeit, weil man ihn im Frühling einarbeiten muss in den Boden, also man muss die Beete eben entsprechend vorbereiten, aber er erleichtert und erspart auch Arbeit, wie düngen, tiefgründig lockern, er verhindert dass Unkraut wächst. Also arbeitslos wird man nicht, würde eher sagen, dass man die gleiche Arbeitszeit hat, nur eben eine andere Arbeit..
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 22:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Aug, 2008 20:07
OK dake für eure Antworten!^^ Dann wird mal fleißßig senf gesäht!
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23777
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 49465
BeitragMo 18 Aug, 2008 20:12
Dann solltest du aber im nächsten Jahr vermeiden Kohl, Rettich und oder andere Pflanzen aus der Familie der Kreuzblütler anzubauen, um die Kohlhernie (Pilzerkrankung bei Kohlgewächsen) nicht zu fördern ;)
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 16:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Aug, 2008 20:12
Exotic 15 hat geschrieben:OK dake für eure Antworten!^^ Dann wird mal fleißßig senf gesäht!


Warum nimmst du nicht Phacelia? Das ist eine super Spättracht für Insekten und Bienen - du würdest also etwas für die Landwirtschaft und für die Imker in deiner Nähe tun. Außerdem blüht die Phacelia wunderschön und die Blüten riechen super lecker. :)

Liebe Grüße,
Maja
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Aug, 2008 21:09
blumenbiene hat geschrieben:
Exotic 15 hat geschrieben:OK dake für eure Antworten!^^ Dann wird mal fleißßig senf gesäht!


Warum nimmst du nicht Phacelia? Das ist eine super Spättracht für Insekten und Bienen - du würdest also etwas für die Landwirtschaft und für die Imker in deiner Nähe tun. Außerdem blüht die Phacelia wunderschön und die Blüten riechen super lecker. :)

Liebe Grüße,
Maja


Phacelia hat auch den Vorteil, dass die keine Krankheiten überträgt. Also sie wirkt so gesehen nur positiv auf die folgenden Kulturen..
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 24 Mai, 2008 22:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Aug, 2008 21:12
Ok, dann eben die!^^
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23777
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 96
Blüten: 49465
BeitragMo 18 Aug, 2008 21:14
Und genau deshalb habe ich das oben am Anfang schon geschrieben ;)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 18 Aug, 2008 21:53
wenn man den Boden lockern möchte ist sie nicht wirklich erste Wahl, aber nur um etwas grün zu haben, sicherlich eine geeignete Pflanze..

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Warten auf's Frühjahr von Scrooge, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 9 Antworten

9

1730

Di 27 Jan, 2009 23:13

von Luzifer Neuester Beitrag

Der Gartenteich im Frühjahr von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

4109

Do 16 Sep, 2010 7:50

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Lilienzwiebeln im Frühjahr? von gindine, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

944

Di 11 Mär, 2014 11:06

von gindine Neuester Beitrag

das erwartet uns im frühjahr und sommer von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2784

Fr 12 Jan, 2007 14:30

von Ameise15 Neuester Beitrag

Garten- und Pflanzarbeiten im Frühjahr von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2837

Do 22 Mär, 2012 7:04

von Frank Neuester Beitrag

Frühjahr- Pflanzenraritätenmarkt in Essen von Pflanzenboy, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 7 Antworten

7

1766

Mo 06 Apr, 2020 4:47

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Bärlauchzwiebeln! Jetzt oder im Frühjahr? von anton70, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

7100

Do 23 Nov, 2006 20:46

von Jondalar Neuester Beitrag

Das nächste Frühjahr kommt bestimmt ... von Ruth, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

1743

Sa 25 Nov, 2006 22:08

von Ruth Neuester Beitrag

Vergebe Torfmyrthe für Moorbeet (nä. Frühjahr) von munzel, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 5 Antworten

5

9964

Mi 26 Mär, 2008 22:04

von Elfensusi Neuester Beitrag

Tulpen als Schnittblumen für das kühle Frühjahr von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4625

Fr 15 Jan, 2010 9:31

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Wie die Erde für das Frühjahr vorbereiten????^^ - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wie die Erde für das Frühjahr vorbereiten????^^ dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fruehjahr im Preisvergleich noch billiger anbietet.