Wie behandel ich diesen Ableger und wie heißt er?-Grünlilie - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung
aussaatwettbewerb

Wie behandel ich diesen Ableger und wie heißt er?-Grünlilie

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 327
Bilder: 38
Registriert: So 28 Jan, 2007 12:19
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

habe heute einen Ableger bekommen und mich ehrlich gefreut, denn ich finde diese Pflanze echt toll, auch wenn ich ihren Namen nicht kenne... :oops:

Naja viel wichtiger ist, wie behandle ich sie? Ich hatte schon mal einen Ableger und der war im Wasser bis er wunderschöne dicke Wurzeln hatte, dann kam er in die Erde und war kurze Zeit später tot :(

Damit mir das nicht nochmal passiert bin ich jetzt vorsichtiger.
Also momentan steht er im Wasser, ich möchte ihn aber so bald wie möglich in Anzuchterde steckn, mit einer Schicht Seramis oben und unten, damit die Trauermücken nicht heran kommen. Ab wann ist das eurer Meinung nach möglich???

Wie groß sollte der erste Topf sein und was für einen Standort benötigt dieses Pflänzchen?
Bilder über Wie behandel ich diesen Ableger und wie heißt er?-Grünlilie von Mi 02 Mai, 2007 15:58 Uhr
welche Pflanze.jpg
wie behandeln.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Mai, 2007 16:07
Hallo,

wenn ich das richtig sehe, dann ist das eine Grünlilie. Du kannst sie sehr gut im Wasser bewurzeln und dann in die Erde damit. Warum das bei Dir nicht gelungen ist, das ist mir ein Rätsel, dann generell ist die Grünlilie sehr anspruchslos. Ich pflanze sie in die Erde, sobald die ersten Wurzeln sichtbar sind. Viel Erfolg damit! :)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 327
Bilder: 38
Registriert: So 28 Jan, 2007 12:19
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Mai, 2007 19:22
Danke,
ich vermute beim letztem Mal waren die Trauermücken schuld, deswegen soll dieses Mal auch Seramis dazu...
Gut dann lass ich sie im Wasser und hoffe es klappt.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 15:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 02 Mai, 2007 20:27
hi lylala=)
einen ableger einer grünlilie kannst du ruhig solange in wasser stehen lassen bis er kräftige wurzeln entwickelt hat. du brauchst sie noch nichtmals zu düngen wärend sie in wasser steht und das hält sich schon locker ein zwei monate durch. wenn das glas etwas zu klein wird am boden siedelst du deine lilie einfach in erde um. die grünlilie ist dabei ziemlich anspruchslos. ich habe verschiedene varianten. teilweise stehen sie in normaler garten- andere aber in blumenerde mit etwas seramis darin. sie stellt keine großen ansprüche und kann auch eine weile ohne wasser auskommen wenn sie eingepflanzt ist. wenn du sie mit viel sonnenlicht und reichlich wasser versorgst, sie vielleicht ein mal im monat düngst dann wird sie dich mit kleinen weißen blüten belohnen und dir neue ableger schenken. wenn du dich entschließen solltest sie später in einen topf zu planzen aber damit kannst du bei diesen wurzeln noch etwas warten ein monat bis zwei dürften reichen.
achte bei dem topf darauf dass er ausreichend groß ist die grünlilie wächst recht schnell und hat dicke wurzeln wie du jetzt schon erkennen kannst.
tausch aber doch bitte die tupperschale gegen ein normales trinkglas aus das hat wenigstens annähernd topfform :D. das wasser kannst du ab und an mal auffüllen und wenn es anfangen sollte grün zu werden tausch es aus.
viel glück mit deiner grünlilie eigentlich kann man nichts falsch machen
lg Bene :lol:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 327
Bilder: 38
Registriert: So 28 Jan, 2007 12:19
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mai, 2007 8:33
Hi ist kein Tupper, ist Keramik...

Habe zur Zeit leider kein Glas, kann die Plastig ab? Ein Einwegbecher hätte ich, den könnte ich dann ja benutzen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 15:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Mai, 2007 15:46
klar kannst du diesen auch benutzen.
ich dachte zwar an ein einfaches trinkglas aber nen plastikbecher wird sich auch nicht schlechter verhalten nur hat den nicht jeder zuhaus=))
viel glück du kannst schon nichts falsch machen. und trauermücken siedeln sich auch nicht im wasser an denn es steht ja offen und nicht zu luftfeucht. wechsle es viell einmal die woche...
lg bene

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Grünlilie - Ableger von butterfly77, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2089

Do 14 Jun, 2007 18:22

von butterfly77 Neuester Beitrag

Grünlilie Ableger von ~Conny~, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2197

Di 10 Jul, 2007 18:24

von silke2 Neuester Beitrag

ableger Grünlilie von sonnenblümchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

6022

Sa 13 Sep, 2008 23:44

von Ruth Neuester Beitrag

Grünlilie Ableger von jojo 77, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 36 Antworten

1, 2, 3

36

9824

So 19 Sep, 2010 1:35

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Ableger Grünlilie von Ronny92, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 21 Antworten

1, 2

21

5524

Mo 26 Nov, 2012 16:02

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Grünlilie Ableger von Rasenmäher18, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

6160

Sa 24 Sep, 2011 6:39

von Rasenmäher18 Neuester Beitrag

Ableger an Grünlilie von Henry2013, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

802

Fr 15 Jun, 2018 19:51

von Silberfisch Neuester Beitrag

Ableger von Grünlilie Chlorophytum bichetii von Ana, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 23 Antworten

1, 2

23

8332

Di 14 Aug, 2007 14:10

von Ana Neuester Beitrag

Suche Ableger der Grünlilie die gelockte Art von Andra, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 14 Antworten

14

2989

Do 30 Aug, 2007 7:53

von Andra Neuester Beitrag

Was ist das??? Ableger von Chlorophytum comosum - Grünlilie von zimtstern7, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2983

Mi 04 Apr, 2012 20:50

von zimtstern7 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Wie behandel ich diesen Ableger und wie heißt er?-Grünlilie - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wie behandel ich diesen Ableger und wie heißt er?-Grünlilie dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der heisst im Preisvergleich noch billiger anbietet.